Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2005, 17:43   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich Kanalstrahlrohr

Ich bin eine absolute Null in Chemie Muss eine Hausaufgabe machen, und komme jetzt nicht weiter. Frage:
Welche Teilchen entstehen im Kanalstrahlrohr, wenn man als Füllung 2H, 3H und 4 2 He verwendet?! Weiß nicht, wie ich die Zahlen per Tastatur hochstellen- bzw. tiefstellen kann. Ich hoffe ihr wisst, wie das gemeint ist. Ich kanns eben nicht! HIIILFFFEEE! Anne
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2005, 22:00   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Kanalstrahlrohr

Hallo und willkommen im Forum,

die Kanalstrahlen sind ja eine positiv geladene Teilchen (Partikular-) strahlung. Aus dem 1H Atom erhälst durch Ionisation (also durch Entfernen des einzigen Elektrons) das 1H+ Ion, also einfach bloss ein Proton (Kern des H Atoms). Beim Deuterium (also dem 2H Atom) bleibt nach der Ionisation der Deuteriumatomkern übrig, also ein Teilchen bestehend aus 1 Proton und einem Neutron (D+) und beim Helium eben He+.

Ferner entstehen neben den Kanalstrahlen in der Röhre auch immer mehr oder minder harte Röntgenstrahlen, je nach gewählter Beschleunigungsspannung und Gasdruck.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thomson: Elektronen und Protonen im Kathodenstrahlrohr bzw. Kanalstrahlrohr ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 12.10.2003 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.



Anzeige