Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2005, 19:41   #1   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 996
Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

Hallo,

da ich es nie gelernt habe, es in meinem LK (an einer anderen Schule) jedoch vorrausgesetzt wird, würde ich gerne wissen, wovon alles die Schmelz- und Siedepunkte von Stoffen abhängen.

Ich weiß, dass zB die Masse, die Struktur und die zwischenmolekularen Wechselwirkungen eine Rolle spielen. Aber warum spielt die Struktur beim Schmelzen eine größere Rolle als beim Sieden? Gibt es eine Reihenfolge der "Wichtigkeit" der Faktoren beim Schmelzen und Sieden?

Danke für eure Hilfe ;-)
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 10:38   #2   Druckbare Version zeigen
H§PO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

Zitat:
Zitat von Milkaschokolade
Ich weiß, dass zB die Masse, die Struktur und die zwischenmolekularen Wechselwirkungen eine Rolle spielen.
wenn man es genau nimmt, hängen die intermolekularen Wechselwirkungen, die ja für die verschiedenen Schmelz und Siedepunkte verantwortlich sind, von Masse, Struktur, etc. ab...

und das die Struktur beim Schmelzen wichtiger ist, würde ich mal auf die im Feststoff nur gerinfügig vorhandene Teilchenbewegung schieben...

Gruß,
H§PO4
H§PO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2005, 12:07   #3   Druckbare Version zeigen
H§PO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Merksatz : In der homologen Reihe der Alkane steigt der Siedepunkt mit der Kettenlänge, entsprechend der Vervielfachung der Anziehungskräfte zwischen den schwach polaren, dipolartigen CH-Bindungen nebeneinander liegender Molelüle

und nicht etwa wegen der Zunahme der Masse
Dann muss ich mich glatt mal bei meinen alten tollen Chemielehrerin beklagen gehen! Ich war auch mal der Meinung, und hab dafür n Abzug in ner Klausur bekommen und jetzt isses doch richtig oder wie?

Gruß,
H§PO4
H§PO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.11.2005, 21:51   #4   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 996
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

danke, für die ausführlichen Erklärungen!
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 22:19   #5   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 996
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

hallo nochmal,

eine Frage hab ich noch:

Wie lässt sich der erhebliche Siedepunktsunterschied von Phenol (181 °C) udn Benzol (80°C) erklären? Ich hätte jetzt erwartet, dass Benzol einen höheren Siedepunkt hat, da es sich besser in ein Gitter einordenen kann?!?

Woran liegts?
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 22:23   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

Denk mal nach. Kann Benzol Dipol-WW. haben?

Phenol?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 22:28   #7   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 996
AW: Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten

stimmt...

das Wasserstoff-Atom der Hydroxygruppe kann mit einem Sauerstoff einer anderen Hydroxygruppe Wasserstoffbrückenbindungen eingehen....

Die Reihenfolge der "festeren" Bindungen lautet doch: Van der Waals, Dipol-Dipol-WW und Wasserstoffbrückenbindung....

ok thx
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmelz- und Verdampfungsenthalpien von Salzen Trichlorsilan Anorganische Chemie 10 18.04.2012 16:11
Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^ mouny Allgemeine Chemie 9 21.01.2009 21:10
Schmelz- und Siedepunkte von Grignard-Verbindungen Chickendog Anorganische Chemie 7 09.09.2006 19:40
Unterschied zwischen den Siedepunkten und den pks-Werten von H2O und H2S Schaggy Allgemeine Chemie 2 08.01.2006 01:07
Schmelz und Siedepunkte von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 22.05.2005 18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.



Anzeige