Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2005, 20:28   #1   Druckbare Version zeigen
Lucia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
Richtige Lösung?

Hallo,
bei einer Aufgabe wird gefragt, wie viele Atome in 1 g 12C (Kohlenstoff 12) enthalten sind.
Ich habe hierzu erstmal die molare Masse von 12C ausgerechnet (=12,0957) und dann folgenden Rechenweg genommen:
1g/12,0957 = 0,0827 mol
Anzahl Atome = 0,0827*6,02214*10 hoch 23
Als Ergebnis kam dann raus, dass 1g 12C 4,9787 * 10 hoch22 Atome enthält.
Ist das korrekt??
L.
Lucia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 20:33   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Richtige Lösung?

Glückwunsch, stimmt genau.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 20:51   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Einspruch: 1 g 12C entspricht per definitionem exakt 1/12 mol, nicht 1/12,0957 mol o.ä.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 21:44   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Richtige Lösung?

Zitat:
Zitat von buba
Einspruch: 1 g 12C entspricht per definitionem exakt 1/12 mol, nicht 1/12,0957 mol o.ä.
hmmm, da magst du Recht haben, aber ich bin mir nicht sicher warum...der/die Fragesteller(in) hat vermutlich die exakte Atommasse des 12C Isotops nachgeschlagen...

Vermutlich ist es einfach nur eine Definition, dass man ein zwölftel zu nehmen hat und nicht die exakte Masse ?

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 22:24   #5   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Richtige Lösung?

So ist es.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 22:56   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Richtige Lösung?

Zitat:
Zitat von Godwael
So ist es.
Da fählt ja nur noch das Amen, Godwael. Wusste nicht, dass du religiös veranlagt bist...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.11.2005, 23:33   #7   Druckbare Version zeigen
Lucia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
AW: Richtige Lösung?

??Bin jetzt etwas verwirrt...war es denn korrekt, die exakte Masse zu nehmen oder hätte ich der Definition folgen müssen?
L.
Lucia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 23:44   #8   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Richtige Lösung?

Zitat:
Da fählt ja nur noch das Amen, Godwael. Wusste nicht, dass du religiös veranlagt bist...
Manche Dinge (z.B. bescheuerte Definitionen, fünfzehn Namen für ein und dieselbe Sache, die Weigerung mancher Stoffe, vernünftig zu kristallisieren und natürlich daß genau das trockene Lömi grundsätzlich alle ist, das man grade braucht etc) muß man als Chemiker einfach mit Demut und leisem Zähneknirschen hinnehmen.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 23:51   #9   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Richtige Lösung?

Zitat:
Zitat von Lucia
Ich habe hierzu erstmal die molare Masse von 12C ausgerechnet (=12,0957)
Der Wert ist falsch - abgesehen davon braucht man ihn auch garnicht zu berechnen.

Zitat:
Zitat von Lucia
und dann folgenden Rechenweg genommen:
1g/12,0957 = 0,0827 mol
Anzahl Atome = 0,0827*6,02214*10 hoch 23
Als Ergebnis kam dann raus, dass 1g 12C 4,9787 * 10 hoch22 Atome enthält.
Der Rechenweg ist richtig. Wenn Du es genau nehmen willst, dann solltest Du Dir vielleicht noch überlegen, auf wieviele Stellen Du Dein Ergebnis präsentierst.

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2005, 23:57   #10   Druckbare Version zeigen
Lucia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 28
AW: Richtige Lösung?

Ich habe die Masse ausgerechnet, indem ich 6*1,00728 (Masse der Protonen in amu) + 6*1,00867 (Masse der Neutronen) gerechnet habe (= 12,0957).
Was ist bei der Berechnung falsch?
Lucia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2005, 00:04   #11   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Richtige Lösung?

0. Du hast die Elektronen vergessen (Nachtrag)

1. es gibt einen Massendefekt: Wenn Du 6 Protonen, 6 Elektronen und 6 Neutronen zu einem Kohlenstoffatom zusammen"setzt", wird eine Menge Energie frei, die in Form von Masse verloren geht (Kernfusion: Sonne, Waserstoffbombe!)

2. Die Atommasse des Isotops 12-C ist seit einiger Zeit definiert als 12,000000 amu. Deswegen gibt es genau da nix zu rechnen. Und für alle anderen Fälle: http://physics.nist.gov/cgi-bin/Compositions/stand_alone.pl?ele=&ascii=ascii&isotype=all

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2005, 00:56   #12   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Richtige Lösung?

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen
2. Die Atommasse des Isotops 12-C ist seit einiger Zeit definiert als 12,000000
mein ich auch
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtige Uniwahl Vertigo Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 1 26.08.2010 19:24
Chemie das richtige? celeb Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 08.05.2010 17:14
richtige Synthese? diablo1 Organische Chemie 7 08.09.2008 22:12
richtige gleichung?? virginie Allgemeine Chemie 2 05.12.2006 21:54
DNS- richtige Schreibweise ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 16 19.12.2001 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.



Anzeige