Organische Chemie
Buchtipp
Dendritische Moleküle
F. Vögtle, G. Richardt, N. Werner
49,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2005, 18:42   #1   Druckbare Version zeigen
Mr. XY Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Achtung Erhitzen von Zucker und Salz

Moin!
Ich verzweifle gerade an der dringenden Frage was mit Zucker und mit Salz passiert, wenn man sie (getrennt!) erhitzt!
Gibt es da ein paar Reaktionsgleichungen und was für Stoffe entstehen?
Schon ma vielen Dank!
Mr. XY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 18:57   #2   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Kochsalz z.B. schmilzt.

Saccharose z.B. karamelisiert ab ca. 160 °C.

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:09   #3   Druckbare Version zeigen
Mr. XY Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Was passiert bevor das Salz schmilzt? Wir haben bei dem Versuch beobachtet, dass die Salzkörner "hochgesprungen" sind?!

Und was passiert beim karamellisieren?
Mr. XY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:22   #4   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Zitat:
Zitat von Mr. XY
Was passiert bevor das Salz schmilzt? Wir haben bei dem Versuch beobachtet, dass die Salzkörner "hochgesprungen" sind?!

Und was passiert beim karamellisieren?
Bevor NaCl schmilzt ist es halt ein heißer Festkörper. Was für ein Salz war das denn?
Beim Erhitzen von CaCO3 z.B. würde CO2 entstehen.

Beim Karamelisieren entsteht eine Unzahl verschiedener organischer Substanzen. Darunter sind viele Aromastoffe, wie z.B. Maltol, Butan-2,3-dion, Pyruvaldehyd, Furane etc.

Das willst du glaub ich gar nicht so genau wissen

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:26   #5   Druckbare Version zeigen
pyro-AG Männlich
Mitglied
Beiträge: 147
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Ich würde vermuten, das springen kommt von dem Kristallwasser des Salzes.

Gruß pyro
__________________
DIE Quelle für Bastelchemikalien und Sprengstoffrezepte:
www.bka.de
pyro-AG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:29   #6   Druckbare Version zeigen
Mr. XY Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Zitat:
Das willst du glaub ich gar nicht so genau wissen
Das stimmt. Kommt diese entstehende braune Färbung des karamellisieten Zuckers vielleicht von entstandenem Kohlenstoff?

Es handelte sich um normales Kochsalz, NaCl.
Mr. XY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:30   #7   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Zitat:
Zitat von pyro-AG
Ich würde vermuten, das springen kommt von dem Kristallwasser des Salzes.
Ich dachte NaCl-Hydrate gehen schon überhalb von 0°C in die wasserfreie Form über?

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:36   #8   Druckbare Version zeigen
pyro-AG Männlich
Mitglied
Beiträge: 147
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Dann ist es halt die Restfeuchte, die den meisten Salzen anhaftet.
__________________
DIE Quelle für Bastelchemikalien und Sprengstoffrezepte:
www.bka.de
pyro-AG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:39   #9   Druckbare Version zeigen
Mr. XY Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Vielleicht bin ich jetzt ein bisschen dumm, aber was passiert dann mit der Restfeuchte? Verdampft die, oder was?
Mr. XY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:42   #10   Druckbare Version zeigen
pyro-AG Männlich
Mitglied
Beiträge: 147
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Genau. Da Wasserdampf ein vielfaches des Volumens von flüssigen Wasser hat, entsteht in dem Salz ein Druck. Irgendwann geben die einzelnen Salzkristalle nach und springen im RG
__________________
DIE Quelle für Bastelchemikalien und Sprengstoffrezepte:
www.bka.de
pyro-AG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 19:48   #11   Druckbare Version zeigen
Mr. XY Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Jo, das klingt ja schon mal nicht schlecht! Danke
Und mit dem Karamellisieren?
Gibt es da noch genauere Erklärungen, Gleichungen oder sonstiges?
Mr. XY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 20:11   #12   Druckbare Version zeigen
Gigalord  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Hi,

Ich muss das selbe Protokoll schreiben und habe 2 Fragen zum Zucker:
1. Ist Zucker ein Dipol?
2. Ist Zucker eine Ionenbindung?

Danke für Antworten

mfG
Gigalord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 20:14   #13   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.721
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

willkommen im forum!

weisst du, was ein dipol ist? weisst du, was eine ionenbindung ist?

btw: zucker ist weder das eine noch das andere, enthält eventuell etwas davon...
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 20:17   #14   Druckbare Version zeigen
Gigalord  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

Ja ich weß was ein Dipol und was eine Ionenbindung ist, konnte Zucker jedoch nicht zuordnen. Dank dir kann ich jetzt einen weiteren Punkt des Protokolls beantworten.

Danke
Gigalord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 20:22   #15   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.721
AW: Erhitzen von Zucker und Salz

schau dir mal das zuckermolekül an. in wieviele ionen dissoziiert es deiner meinung nach wenn du es mit wasser in lösung bringst?

in wasser lösen sich eher polare stoffe, da wasser selbst recht polar ist. polare stoffe haben irgendwo einen oder mehrere dipole sitzen. löst sich zucker in wasser?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dichte von Zucker und Salz cravox Anorganische Chemie 13 02.09.2008 16:12
Salz & Zucker von Wasser trennen 1952mel Allgemeine Chemie 9 22.10.2007 20:55
wie trenne ich ein salz-zucker-wasse-sand und sägespäne gemisch/gemenge pia94 Allgemeine Chemie 10 19.10.2007 17:36
Zucker und Salz Mugel Organische Chemie 3 10.12.2006 15:20
Salz und Zucker in Öl bei Motoren - welche Auswirkungen ? netdancer Organische Chemie 22 09.08.2005 16:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.



Anzeige
>