Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2005, 16:39   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Eigenschaften von Polymeren (Vormals: Chemie-Frage)

Ich habe ein paar Fragen, vielleicht weiss sie jemand zu beantworten:

1 Zeichnen Sie einen typischen Ausschnitt aus einem LDPE-MakroMolekül.

Stimmt diese Lösung: CH3-CH2-CH2-CH2-CH2-CH3 oder ist es CH2=CH-CH=CH2 ?

2 Die mechanischen und thermischen Eigenschaften der Thermoplaste sowie ihr Verhalten gegenüber FLüssigkeiten hängen von der Art, der Anzahl, der Grösse und der Anordnung der Seitenketten ihrer Makromoleküle ab. Wie lässt sich dies begründen?

3 Weshalb ist Polystyrol mit unpolaren Lösemittel gut benetzbar?

und

4 Was kann geschehen, wenn man ein Gefäss aus Polystyrol, das ein unpolares Lösemittel (Methylbenzol) enthält, längere Zeit stehen lässt?


Danke und Gruss!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 16:45   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Chemie-Frage

willkommen im forum!

1. ldpe (low-density polyethylene) zeichnet sich dadurch aus, dass es mehr verzweigungen hat als hdpe. üblicherweise sind dies c2- oder c4-reste an der langen hauptkette.

2. unterschied von geraden stöcken mit glatter öberfläche und wild verweigten ästen...

3. wie sieht das denn mit der polarität von styrol/polystyrol aus? erwartest du eher gute wechselwirkungen mit ähnlich polaren/unpolaren substanzen??

4. was glaubst du denn, was geschehen könnte??


ps: chemie-fragen ist wohl eine eher ungeschickt gewählte überschrift, beschreibe in der überschrift genauer, in welche richtung deine fragen zielen. die meisten fragen in einem chemie-forum sind chemie-fragen...
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 16:59   #3   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Eigenschaften von Polymeren (Vormals: Chemie-Frage)

--> Titel geändert
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.11.2005, 17:30   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Eigenschaften von Polymeren (Vormals: Chemie-Frage)

Willkommen bei uns!
Zitat:
Zitat von zueri_m
1 Zeichnen Sie einen typischen Ausschnitt aus einem LDPE-MakroMolekül.

Stimmt diese Lösung: CH3-CH2-CH2-CH2-CH2-CH3 oder ist es CH2=CH-CH=CH2 ?
Weder - noch. Das erste Molekül ist Hexan, das zweite Butadien-1,3.

Ein typischer unverzweigter Abschnitt wäre -CH2-CH2-

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 18:43   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Eigenschaften von Polymeren (Vormals: Chemie-Frage)

Hallo.
Danke für die ersten Antworten.
Zu Frage 4, da ging das Gefäss kaputt in der Schule, aber warum wissen wir auch nicht..

Und bei 3 lässt irgendwie die Randgruppe zu, dass es sich anheftet?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 21:22   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Eigenschaften von Polymeren (Vormals: Chemie-Frage)

Zitat:
Zu Frage 4, da ging das Gefäss kaputt in der Schule, aber warum wissen wir auch nicht..
Da verweise ich mal auf Frage Nummer drei. Es ist einfach nicht gut für die strukturelle Integrität von Gegenständen, wenn das Material Flüssigkeit aufnimmt. Leg mal ne Scheibe Toast ne Weile in Wasser, dann weißt du, was ich meine...

Zitat:
Und bei 3 lässt irgendwie die Randgruppe zu, dass es sich anheftet?
So isses. Der Rest ist in diesem Fall eben unpolar. Auch hier gilt die alte Chemikerweisheit: Similis similibus solventur...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenschaften von Carbonsäuren, vormals: Hilfe! Blackground Allgemeine Chemie 1 13.04.2011 21:08
Reaktion von Brom mit Hexan, vormals : Chemie Zauberhaft Organische Chemie 3 06.02.2010 23:33
Thema für Fachkombination Chemie-Deutsch, Chemie-Geschichte, vormals : Hilfe.. TomChemie Allgemeine Chemie 26 28.09.2009 13:43
Zersetzung von Hirschhornsalz (Vormals: Eine Frage) Steven Imborgia Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 24.10.2006 16:37
Eigenschaften von Polymeren ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 02.01.2005 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.



Anzeige