Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2005, 17:32   #1   Druckbare Version zeigen
azur01  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 525
Bildungsenthalpie

Hallo,
habe eine Frage zur Berechnung der Bildungsenthalpie von Aminoethan.

Nach dem Satz von Hess ist der Reaktionsweg für die Berechnung von Enthalpien unerheblich. Deshalb könnte man Aminoethan aus Ammoniak und Ethen herstellen.

NH3 + C2H4 --> CH3-CH2NH2

Die Reaktionsenthalpie ergibt sich aus der Summe der Bindungsenthalpien der Edukte minus die Summe der Bindungsenthalpien der Produkte.

{\Delta H_r =\sum{H_f(Edukte)-H_f(Produkte)}}

Nun habe ich für die Reaktionsenthalpie -62kJ/mol heraus. Warum entspricht dieses der Bildungsenthalpie von Aminoethan? Man stellt dieses doch nicht aus den "Basisprodukten" her, sondern aus etwas anderem

cu azur
azur01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2005, 23:07   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bildungsenthalpie

Zitat:
Zitat von azur01
Die Reaktionsenthalpie ergibt sich aus der Summe der Bindungsenthalpien der Edukte minus die Summe der Bindungsenthalpien der Produkte.
Bindungs- oder Bildungsenthalpien
Zitat:
Nun habe ich für die Reaktionsenthalpie -62kJ/mol heraus.
Ich nicht. Für die Reaktionsenthalpie benutze ich folgende Bildungsenthalpien :

Aminoethan(l) : -74.1 kJ/mol bzw Aminoethan(g) : -47.5
Ammoniak(g) : -45.9 kJ/mol
Ethen(g) :+52. kJ/mol.
(Alle Werte aus CRC Handbook of Chemistry and Physics, 77th ed.)

Das gibt Reaktionsenthalpien von -80.6 kJ/mol für flüssiges und -54 kJ/mol für gasförmiges Aminoethan...und selbstverständlich verschieden von der Bildungsenthalpie von Aminoethan.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.11.2005, 17:19   #3   Druckbare Version zeigen
azur01  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 525
AW: Bildungsenthalpie

naja, wir sollten zwei Lösungswege berücksichtigen, um auf die Bildungsenthalpie von Aminoethan zu kommen. Den ersten hab ich so:

1.) über die Bindungsenthalpien
5*HB(C-H)=5*413kj/mol
1*HB(C-C)=348kj/mol
1*HB(C-N)=305kj/mol
2*HB(N-H)=2*782kj/mol

Summe der Bindungsenthalpien: 3500kJ/mol
Diese Energie würde freiwerden, wenn die Elemente im Standardzustand reagieren würden. Aber es muss ja noch Energie aufgewendet werden

Hf= 2Hsub(C)+3,5*HB(H2) + 0,5* HB(N2)-3500kJ/mol

Dafür habe ich mit den Werten, die wir bekommen haben -67,5kJ/mol heraus. Ist der Weg so richtig?

Stimmt. ist ja auch klar, dass das die Enthalpie der Reaktion ist.
azur01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 17:38   #4   Druckbare Version zeigen
azur01  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 525
AW: Bildungsenthalpie

Hallo,
ich habe noch eine Frage zu dem Aggregatzustand bei der Berechnung von Reaktionsenthalpien mittels Bindungsenthalpien.

Wenn man z.B. die Reaktion

Glucose + Fruktose --> Saccharose + Wasser

betrachtet, dann sind ja Festoffe an der Reaktion/Flüssigkeiten beteiligt. Gelten die Bindungsenthalpien nur für Gasreaktionen, sodass man noch die Sublimationsenergien berücksichtigen muss? Sprich:

{\Delta H_r=\Delta H_{sub}(Glucose) + \Delta H_{sub}(Fruktose) - \Delta H_{sub}(Saccharose)+ ......}
azur01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 20:31   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bildungsenthalpie

Zitat:
Zitat von azur01
Gelten die Bindungsenthalpien nur für Gasreaktionen, sodass man noch die Sublimationsenergien berücksichtigen muss?
ja, man müsste vor allem auch noch hydratisierungsenthalpien kennen, die für viele komplizierte moleküle noch nicht einmal bekannt sind...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildungsenthalpie Kazoora Allgemeine Chemie 3 03.07.2012 16:14
molare Bildungsenthalpie vs. molare freie Bildungsenthalpie Ninetta Organische Chemie 1 21.09.2010 19:21
Bildungsenthalpie mercie Allgemeine Chemie 2 09.11.2009 22:21
Bildungsenthalpie seb22 Physikalische Chemie 1 26.11.2007 22:23
Bildungsenthalpie Allchemist Physikalische Chemie 4 29.04.2005 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:58 Uhr.



Anzeige