Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2005, 22:29   #1   Druckbare Version zeigen
chemie++ Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Frage Deltaladung

Hallo, wie kann ich rausfiinden/ bestimmen ob ein Atom eine pos. oder neg. Deltaladung hat

also z.b. H3C-C-H=O

Bitte um hilfe
chemie++ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Deltaladung

Willkommen hier!

Eine "delta-Ladung" bedeutet, dass in einer Bindung von Atom zu Atom die Bindungselektronen nicht exakt in der Mitte sitzen, sondern zu einem Partner verschoben sind.

Sagt Dir der Begriff Elektronegativität was?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:47   #3   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: Deltaladung

nenne eine solche "delta-ladung" doch bitte partielle ladung - mit diesem begriff können die leute eher etwas anfangen.

achja, und die schon fast obligatorische bitte: fülle doch bitte dein persönliches profil aus, dann kann das niveau der antworten an dich angepaßt werden.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 23:29   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Deltaladung

Hallo

Elektron ist zum mehr elektronegativen Element verschoben
Du kannst im Periodensystem die Elektronegativitat der Elemente finden und vergleichen
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 09:51   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Deltaladung

yep, das ist in der regel so
nun gibt es aber ausnahmen wie im kohlenmonoxid
nicht der sauerstoff als elektronegativer partner hat die negative partialladung, sondern der kohlenstoff

im CO liegt nämlich keine doppelbindung, sondern eine dreifachbindung vor
wenn man vom CO mit doppelbindung ausgeht, hätte der sauerstoff durch seine höhere e-neg eine negative partialladung
bildet man aber gedanklich dann die dritte bindung aus, muss man dafür ein elektronenpaar nehmen, das im C=O am sauerstoff hängt um es richtung C ziehen
das überwiegt die negative partialladung des sauerstoffs im C=O und führt letztendlich zu einer positiven

ob nun ein gebundenes atom eine positive oder negative partialladung hat hängt davon ab, ob im gebundenen zustand eine höhere oder niedrigere elektronendichte als im zustand des freien atoms auftritt

in der regel liegt eine negative partialladung dann vor, wenn das atom an elektropositivere partner gebunden ist
für eine genaue aussage muss aber in einigen fällen ein lewis-modell her (wie im fall CO)

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.11.2005, 16:17   #6   Druckbare Version zeigen
chemie++ Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Deltaladung

JA, ich weiß was Elektronegativität ist!
chemie++ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.



Anzeige