Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2005, 22:19   #1   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 54.171
Wettbewerbe: Wie behandeln?

Persönliche Nachricht an mich von einer/einem Forumsteilnehmer/in :

Zitat:
Wettbewerbsfragen (allgemeines)

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo

nachdem es ja nun immer mehr Chemiewettbewerbe gibt und auch "die Kleinen" wissen, wie man das Internet (aus)nutzen kann, habe ich überlegt, wie man das hier regeln könnte. Ich kenne ja z.B. auch nur die Aufgaben der Chemieolympiade, weil ich selbst daran sitze... Die Fragen der anderen Wettbewerbe kenne ich z.B. gar nicht, und ich denke es geht vielen so. Wie wäre es, wenn man eine Rubrik/Thema aufmachen kann, wo die Aufgabenstellung und/oder links darin aufgelistet werden, damit sich jeder, der Lust hat, informieren kann? Dies könnte dann ja in Absprache mit den Organisatoren der Wettbewerbe geschehen - eigentlich kann ja nicht mehr passieren, als dass das mehr Leute erfahren/lesen und es dann mehr Teilnehmer gibt. Dies sollte ja eigentlich auch im Interesse der Organisatoren sein.

Wäre schön, wenn ihr einmal darüber nachdenken könntet, wie das in Zukunft gehandhabt werden könnte. Ich für meinen Tel verliere so zumindest vollkommen den Überblick und gerade die Aufgaben der kleinen lassen sich ja doch von so einigen einfach so unbemerkt aus dem Ärmel schütteln fürchte ich.

Viele Grüße
Die Frage war an mich als Moderator gerichtet. Aber warum sollen das nur die Mod/Adm. entscheiden?

Meine Meinung : In Sinne eines fairen Wettbewerbes sollten solche Fragen unterbunden werden. (Wird im Moment, soweit möglich so gehandhabt).

Nur : Wie kommt man darauf, dass es sich um eine Wettbewerbsfrage handelt? (Kommissar Zufall).

Vorschlag : All jene, die an einem Wettbewerb teilnehmen möchten und an einer fairen Austragung interessiert sind, posten hier die Fragen.

Eure Meinung?

Geändert von bm (09.11.2005 um 19:38 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:25   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

fände ich gut! einen thread, in dem wettbewerbsfragen oder links zu den fragen stehen, hätte den vorteil, dass wir alle bescheid wissen könnten, wenn mal weider jemand versucht, auf dem weg zur lösung abzukürzen. wettbewerbsfragen sollten selber gelöst werden. ist der wettbewerb vorbei, kann hier ja über die ergebnisse/lösungen diskutiert werden.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:33   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 54.171
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Das ist auch die Meinung der Moderatoren und Administratoren.

Nur : Woher sollen die Informationen über die laufenden Wettbewerbe kommen.

Hier sind die ehrlichen Benutzer gefordert!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:38   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

man könnte eventuell ein eigenes unterforum eröffnen (à la ph-wert...) in dem dann jeder, der irgendwo wettbewerbsfragen findet diese in einem thread veröffentlicht. eventuell wäre dies aber zu viel aufwand.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 22:54   #5   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Ich denke man sollte eine stark moderierten Thread aufmachen.
Darin kann jeder, der Kenntnis von einem Wettbewerb hat, den Link oder die Aufgaben mit Datum des Wettbewerbendes eintragen.

Alle Beiträge ohne Hinweis auf einen Wettbewerb, Kommentare, blöde Sprüche , abgelaufene Wettbewerbe, doppelte Ankündigungen usw. werden bald möglichst gelöscht.

Damit sollte sich die Zahl der Beiträge und der Thread selbst übersichtlich halten lassen (würde so auf max. 10 Beiträge tippen)

Wenn von abgelaufenen Wettbewerben Fragen diskutiert werden sollen, steht es ja jedem frei dazu einen neuen Thread auf zu machen.

Ein Beitrag sollte enthalten.

-Name des Wettbewerbs
-Link zu den Aufgaben evtl. die Aufgaben selbst. (Sind die Aufgaben nicht allgemein zugänglich, kann mans halt nicht ändern.)
-Datum des Wettbewerbendes.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 10:54   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Dann bleibt noch zu klären, in wie weit man sich bei gestellten fragen erstmal durch den Fragenkatalog lesen muss, bevor man ruhigen Gewissens antworten kann.
Ich finde die biherige Regelung schon sehr passend, nur es passiert halt einfach hin und wieder, dass man auf eine Wettbewerbsfrage antwortet, ohne überhaupt zu bemerken, das dies eine ist.

Gruß Patrick
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 14:18   #7   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Zitat:
Zitat von Patrick
Dann bleibt noch zu klären, in wie weit man sich bei gestellten fragen erstmal durch den Fragenkatalog lesen muss, bevor man ruhigen Gewissens antworten kann.
Ich denke das ist nicht so das Problem.
Eine Verpflichtung für jeden User sich die Wettbewerbe im Detail anzusehen ist sicher nicht sinnvoll, nicht wünschenswert und schon gar nicht zu kontrollieren.
Bei der Vielzahl der CO-User aller Couleur böte ein offener Thread aber zum einen die Möglichkeit ohne viel Aufwand die laufenden Wettbewerbe zu sammeln und zum anderen wird die Chance recht groß sein, dass irgendein User sich die Aufgaben eines bestimmten Wettbewerbs durchgelesen hat.
Sollte ein anderer dann aus Versehen mal auf eine Wettbewerbsfrage antworten findet sich sicher auch schneller jemand, der das klar stellt.

Die Quellenforschung würde durch einen solchen Thread einfacher ohne dass daraus gleich eine Wettbewerbspolizei werden muss.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.11.2005, 14:20   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Zitat:
Bei der Vielzahl der CO-User aller Couleur böte ein offener Thread aber zum einen die Möglichkeit ohne viel Aufwand die laufenden Wettbewerbe zu sammeln und zum anderen wird die Chance recht groß sein, dass irgendein User sich die Aufgaben eines bestimmten Wettbewerbs durchgelesen hat.
Sollte ein anderer dann aus Versehen mal auf eine Wettbewerbsfrage antworten findet sich sicher auch schneller jemand, der das klar stellt.
Genau darauf wollte ich hinaus. Eine Verplichtung halte ich ebenfalls nicht für sinnvoll. Und dass ein solcher Threat die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Wettbewerbsfragen entlarvt werden stimmt wohl...

Gruß Patrick
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 16:37   #9   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
"Aus gegebenem Anlass", wie man so schön sagt, habe ich versucht, mich von diesem Forum aus kundig zu machen über die aktuellen Aufgaben der IChO. Es ist mir nicht gelungen. Das mag in diesem Fall an meiner Unfähigkeit gelegen haben. Vielleicht aber auch nicht. Dass jeder die Aufgaben irgenwoher und anderswo bekommen kann, schließt doch nicht aus, dass in diesem Forum ein einfacher Pfad ohne Umwege installiert wird.
liegt nich an dir - da kann ich dich beruhigen. Die 2. (aktuelle) Runde der Chemieolympiade wird immer nur an die Teilnehmer versendet - nun haben wir das so gehalten, dass die dann irgendwer eingescannt und erstmal an einen der Moderatoren geschickt hat, der das dann weiter verteilt hat.
Bei Interesse kann ich dir die Aufgaben aber gerne mailen.

ansonsten wäre ich halt auch für einen offenen Sammelthread, wie schon in der pn geschrieben (verdammt sind da viele Rechtschreibfehler drin - sorry).

Grüße Ramona
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 19:39   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 54.171
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

@Ramona : schicke es als pdf.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 10:17   #11   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Wettbewerbe : Wie behandeln?

Ein Thread mit Wettbewerbsfragen wäre auch aus anderen Gründen zu begrüssen - kann man ja auch z. Ausbildung gebrauchen o. ä.
Bei der Beantwortung von Lernfragen zählt in meinen Augen eher das wie: Liefert man dem Fragesteller die komplette Lösung hat er nichts davon und es ist, sofern es eine Wettbewerbsfrage ist, unfair.
Will der Frager ernsthaft verstehen und braucht Hilfe ist auch eine Unterstützung bei Wettbewerbsfragen (z. B. durch Erläuterung eines analogen Problems) in meinen Augen nicht unbedingt eine Wettbewerbsverzerrung - es geht ja darum dass der Fragesteller nachher klüger ist.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Haare behandeln gegen Aufquellen? Ricco Organische Chemie 5 15.12.2010 20:55
Sind Nucleophile Substitutionen an Si gleich zu behandeln wie an C? kleinerChemiker Anorganische Chemie 2 20.07.2008 00:01
Wettbewerbe DaK Mathematik 4 14.09.2007 19:00
wettbewerbe? fice Allgemeine Chemie 3 14.05.2006 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:05 Uhr.



Anzeige