Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2005, 15:49   #1   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
Fragen zu Reaktionen

Hi,

kann mir mal bitte jemand weiterhelfen:

Wie komme ich denn vom Schwefel zur schwefeligen Lösung?

und wie vom Chlor + Wasserstoff zur Salzsäure?

wieso wird ein nichtmetall (schwefel) zur sauren Lösung?

und wie wird Kohlenstoffdioxid gebildet?

Die fragen behandeln wir in der 10, im vorfeld für die säure-base reaktion...deshalb macht es bitte nicht so kompliziert...ich verstehe es so schon nicht lg N.
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2005, 15:55   #2   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Fragen zu Reaktionen

Hallo!
Ist ja nicht schlimm, dass du es nicht verstehst, aber du solltest dir doch auf jeden fall mal ein paar gedanken machen und diese hier posten. hausaufgaben erledigen wir hier nicht!
im zweifelsfall hilft dir dein chemiebuch beim "brainstorming"
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:00   #3   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Fragen zu Reaktionen

Hallo,

Wenn der Begriff "schweflige Lösung" von Deinem Lehrer stammt, nehmen und um die Ohren hauen ; ist Käse.

Gemeint ist wohl schweflige Säure H2SO3

Zum Rest:

Versuch erst mal die Reaktionsgleichungen für

C + O2 -->
S + O2 -->
H2 + Cl2 -->

aufzustellen.

Zur schwefligen Säure kommen wir dann danach.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:14   #4   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Fragen zu Reaktionen

also...

1.c + O² -> CO² = Kohlenstoffdioxid

2.S + 0² -> S0² = Schwefeldioxid

3.H² + Cl² -> 2HCl = Chlorwasserstoff


1wie wird ein Kohlenstoffdioxid gebildet? dazu dann also RG 1

2. wie komme ich vom Schwefel zur Schwefeligen Säure?

dazu hab ich gelesen:

1, Gewinnung von SO² durch Verbrennung von Schwefl an der Luft siehe RG 1

dann

2, Oxidation von SO² zu schwefeltrioxid so³

3, Absorption des So³ zu H²So³


und wie man vom Chlorwasserstoff zu Salzsäure kommt:

Die HCl-moleküle bilden im wasser positiv geladene H+ ionen und negative cl- ionen.
d.h.:
HCL + H²0 -> H+ + Cl-

sagt mal bitte was dazu
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:24   #5   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Fragen zu Reaktionen

also ich muss jetzt erstaml weg...hoffe ich bekomme noch hilfe...

und zwar wollte ich nochmal wissen, warum beim lösen von HCl in wasser überhaupt ionen entstehen...das hab ich in der schule nicht verstanden, hat irgendwas mit der elektonegtivität zu tun, oder?
und dann wollt ich noch fragen, wie man auf den Vorgang zur Herstellung von Schwefelsäure kommt und was ihr zum oben geschrieben sagt!?

lg
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:27   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Fragen zu Reaktionen

Zitat:
Zitat von Nutella
also...

1.c + O² -> CO² = Kohlenstoffdioxid

2.S + 0² -> S0² = Schwefeldioxid

3.H² + Cl² -> 2HCl = Chlorwasserstoff
Da ist ja schon mal ganz richtig, außer dass die Zahlen unten und nicht oben stehen. Z. B. CO2

Zitat:
1wie wird ein Kohlenstoffdioxid gebildet? dazu dann also RG 1
Richtig. Kohlendioxid entsteht wenn man Kohlenstoff mit Sauerstoff verbrennt.
Verbrennt man Schwefel mit Sauerstoff ensteht halt Schwefeldioxid

Zitat:
2. wie komme ich vom Schwefel zur Schwefeligen Säure?
Vergleich mal die Formeln von SO2 und H2SO3. In was unterscheiden die sich ?

Zitat:
dazu hab ich gelesen:

1, Gewinnung von SO² durch Verbrennung von Schwefl an der Luft siehe RG 1

dann

2, Oxidation von SO² zu schwefeltrioxid so³
Den zweiten Schritt muss man machen, wenn man Schwefelsäure (H2SO4) herstellen will. Für die schweflige Säure braucht man das nicht.
Zitat:
3, Absorption des So³ zu H²So³
Absorption ist hier der falsche Begriff.

Zitat:
und wie man vom Chlorwasserstoff zu Salzsäure kommt:
siehe unten
Zitat:
Die HCl-moleküle bilden im wasser positiv geladene H+ ionen und negative cl- ionen.
d.h.:
HCL + H²0 -> H+ + Cl-
Die gleichung ist nicht ausgeglichen.

Sieht so aus als sollte die Sache über H3O+ als "säuretragendes Teilchen" verkomplizieren werden.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:38   #7   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Fragen zu Reaktionen

also ich muss jetzt erstaml weg...hoffe ich bekomme noch hilfe...

und zwar wollte ich nochmal wissen, warum beim lösen von HCl in wasser überhaupt ionen entstehen...das hab ich in der schule nicht verstanden, hat irgendwas mit der elektonegtivität zu tun, oder?
und dann wollt ich noch fragen, wie man auf den Vorgang zur Herstellung von Schwefelsäure kommt und was ihr zum oben geschrieben sagt!?

lg
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 16:49   #8   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Fragen zu Reaktionen

Bist ja immer noch da.

Wie wärs wenn du Dir obigen Beitrag einfach mal durchließt.
Wem geholfen werden soll, muss sich auch helfen lassen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:27   #9   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Fragen zu Reaktionen

ich hab es gelesen

Nachdem man also durch Verbrennung Schwefeldioxid erhalten hat muss man das nur noch in wasser lösen um die schwefelige säure zu erhalten, richtig

wieso ist aber

SO² +H²0 -> H²SO³ ?....das bedeutet ja dass das eine O zum SO² sich anhängt, warum


und mit der anderen Frage meinte ich, warum überhaupt ionen entstehen?

das hängt doch irgendwie mit der elektonegativität zusammen und dass das Wasser das Salzgitter auflöst, oder?das weiß ich ja eben nicht...

Please help!
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:32   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Fragen zu Reaktionen

Zitat:
Nachdem man also durch Verbrennung Schwefeldioxid erhalten hat muss man das nur noch in wasser lösen um die schwefelige säure zu erhalten, richtig
Jep.

Und pass auf mit den Zahlen, die sind tiefgestellt, nicht hoch. Geht mit diesen beiden Knöpfen:

und

Zitat:
dass das Wasser das Salzgitter auflöst,
Wo ist hier ein Salzgitter?

Zitat:
und mit der anderen Frage meinte ich, warum überhaupt ionen entstehen?
H2SO3 dissoziiert im Wasser (2 mal, sieht man an H2, 2 Protonen "zum abgeben).
Warum, erklärt hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_%28Chemie%29

Zitat:
wie man auf den Vorgang zur Herstellung von Schwefelsäure kommt
Den Schritt bis zum SO2 kennst du ja. Das SO2 wird über einen Katalysator geleitet, dieser oxidiert, das SO2 zum SO3. Das SO3 wird in Wasser geleitet. SO3 + H2O -> ? (Reaktionsgleichung aufstellen). Genaugenommen wird das SO3 in mit Schwefelsäure versetztem Wasser geleitet, weil sich das SO3 dort besser löst, spielt aber hier keine Rolle.

Geändert von kaliumcyanid (08.11.2005 um 18:40 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:39   #11   Druckbare Version zeigen
Nutella  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 188
AW: Fragen zu Reaktionen

ich meinte die entstehung von ionen allgemein.

wieso entstehen ionen wenn ich hcl in wasser löse, jetzt mal ganz konkret?

wieso schließt sich das eine O zu SO2 an..in der rg für Schwefelige säure?
Nutella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:41   #12   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Fragen zu Reaktionen

Am besten du malst dir die mit einander reagierenden Moleküle mit ihren polaren Bindungen und Teilladungen mal auf....
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:44   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Fragen zu Reaktionen

Zitat:
wieso entstehen ionen wenn ich hcl in wasser löse, jetzt mal ganz konkret?
HCl + H2O -> H3O+ + Cl-
Das "will" reagieren. Ausserdem ist dieser Zustand "stabiler".

Zitat:
Am besten du malst dir die mit einander reagierenden Moleküle mit ihren polaren Bindungen und Teilladungen mal auf....
Ich glaube, das dürfte eine Spur zu hoch sein...

Zitat:
wieso schließt sich das eine O zu SO2 an..in der rg für Schwefelige säure?
1: Ist es wirklich nur 1 O?
2: Oktettregel, schonmal gehört?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:44   #14   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Fragen zu Reaktionen

Zitat:
Zitat von Nutella
ich hab es gelesen

Nachdem man also durch Verbrennung Schwefeldioxid erhalten hat muss man das nur noch in wasser lösen um die schwefelige säure zu erhalten, richtig

wieso ist aber

SO² +H²0 -> H²SO³ ?.
Das ist richtig
(Aber bitte stell die Zahlen tief und nicht hoch, das ist falsch und sieht gräußlich aus )
Genauso erhält man Kohlensäure, wenn man Kohlendioxid in Wasser einleitet (Sprudelflasche).
CO2 + H2O --> H2CO3

Zitat:
...das bedeutet ja dass das eine O zum SO² sich anhängt, warum
Die einfachste Antwort auf solche Fragen ist immer: Weil es energetisch günstiger ist Hilft nicht viel, is aber richtig.
Etwas ausführlicher: Schwefeldioxid hat zwei doppelt gebundene Sauerstoffe mit jeweils einer sigma- und einer pi-Bindung. Nun sind pi-Bindungen weniger stabil als Sigma-Bindungen. Durch die Reaktion mit Wasser kann der Schwefel statt das eine Sauerstoffatom doppelt zu binden zwei Sauerstoffatome einfach binden. Dadurch gewinnt es an Energie.

Zitat:
und mit der anderen Frage meinte ich, warum überhaupt ionen entstehen?

das hängt doch irgendwie mit der elektonegativität zusammen und dass das Wasser das Salzgitter auflöst, oder?das weiß ich ja eben nicht...
Mit der Elektronegativität hängt es zusammen. Salzgitter tauchen hier nicht auf, weil kein Salz da ist.
Durch die Elektronegativität wird die H-O-Bindung polarisiert.
Dazu kommt, dass nach Abspaltung des Protons die negative Ladung auf dem Sulfit-Ion durch mesomerie stabilisiert werden kann, das macht die Sache erst richtig sauer.
Is vielleicht etwas kompliziert, aber so is es halt.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2005, 18:54   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Fragen zu Reaktionen

Zitat:
Durch die Elektronegativität wird die H-O-Bindung polarisiert.
Dazu kommt, dass nach Abspaltung des Protons die negative Ladung auf dem Sulfit-Ion durch mesomerie stabilisiert werden kann, das macht die Sache erst richtig sauer.
Is vielleicht etwas kompliziert, aber so is es halt.
Das ist jetzt aber sehr konkret
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu reaktionen sunny19 Organische Chemie 1 08.07.2012 22:33
Fragen zu SN und E Reaktionen asus1889 Organische Chemie 0 18.11.2008 16:02
Fragen zu Reaktionen? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 13 27.10.2006 21:18
Fragen zu chemischen Reaktionen KlyX Physikalische Chemie 4 15.02.2006 17:14
Fragen zu Reaktionen ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 25.08.2001 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.



Anzeige