Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2005, 17:14   #1   Druckbare Version zeigen
kristallreiner Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 98
Urease im elektrischen Feld

Hallo,


Urease hat einen IP bei 5,0.

Wenn ich sie in einer Lösung mit pH 3 habe und ein el. Feld anliegt, dann wandert sie zur Anode (-), weil duruch den hohen Protonengehalt die COOH Gruppen nicht deprotonieren und so die pos. Ladungen überwiegen.

Das hab ich mir zumindest mal so überlegt. Kann das stimmen?

Bei pH 9 passiert dann das genaue Gegenteil!?
kristallreiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 21:59   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Urease im elektrischen Feld

Die genaue Struktur von Urease ist mir nicht bekannt. Gefunden habe ich http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/urease.htm

Angenommen die Angabe IP = 5 stimmt. An diesem Punkt liegt die Urease dann als Neutralmolekül vor.

Senke ich den pH-Wert, wird diese protoniert. Welche Ladung hat sie dann? An welchen Pol wandert sie dann.

Wenn ich den pH-Wert erhöhe....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 22:15   #3   Druckbare Version zeigen
kristallreiner Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 98
AW: Urease im elektrischen Feld

Ich bin ein Anoden Kathoden Vollpfosten.

Bei pH 3 ist die Urease positiv geladen und wandert zur Kathode "-" (der schöne Ort, an dem sich die Kationen sammeln).
Bei pH 9 sollte sie dann deprotoniert und somit negativ geladen zur Anode "+" wandern.

Allerweil isch besser, gell´!
kristallreiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 22:33   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Urease im elektrischen Feld

Deppert wie mer isch,
macht mer sich halt a Brigg (a Eselsbrigg) :

Anionen sind negativ geladen, wenn sie zur Anode wandern, muss die Anode positiv geladen sein!

Und wie sieht es mit der Kathode aus?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2005, 16:33   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Urease im elektrischen Feld

kathode:

wenn man die kathi ärgert, ist sie auch geladen
ist das positiv oder negativ ?
NEGATIV !

also kathode ist negativ

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.11.2005, 02:32   #6   Druckbare Version zeigen
kristallreiner Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 98
AW: Urease im elektrischen Feld

@bm: Der war mir auch bekannt und ich glaub jetzt sitzt er wieder.

@muzmuz: So abgefarhn wie der is, werd ich ihn auch nie wieder vergessen!

Schütz!
kristallreiner ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ladungsträger im elektrischen feld steven1415 Physik 4 23.06.2012 13:55
Ablenkung im elektrischen Feld luischen Physik 5 15.05.2011 16:17
Arbeit im elektrischen Feld DunkelBunt Physik 2 05.05.2011 19:51
Teilchen im elektrischen Feld pasareco Physik 6 04.02.2011 21:34
Energie im elektrischen Feld AsLide Physik 2 08.09.2009 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:30 Uhr.



Anzeige