Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2005, 14:44   #1   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
Molekülstruktur bei AX5

Hallo,

für die Eingangaklausur müssen wir unter anderem auch die Molekülstruktur vorher sagen können, doch bei AX5, also bei einem Zentralatom mit 5 Bindungspartner und 5 Elektronenpaaren, z.B. PF5 gibt es zwei verschiedene Strukturen:
quadratisch-pyramidal
trigonal-bipyramidal

Woher weiß ich, welche es ist?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2005, 14:59   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molekülstruktur bei AX5

Zitat:
Zitat von klakamaus
z.B. PF5 gibt es zwei verschiedene Strukturen:
quadratisch-pyramidal
trigonal-bipyramidal

Woher weiß ich, welche es ist?
Ich würde sagen ohne weiteres gar nicht. Da stößt das VSEPR-Modell eben an seine Grenzen.

Bei PF5 hat man durch Kombination von Elektronenbeugung und 19F-NMR-Spektroskopie gezeigt, dass es in der Gasphase trigonal-bipyramidal aufgebaut ist. Allerdings unterliegen die axialen und äquatorialen F-Atome einem schnellen Austausch (Berry-Pseudorotation).

Von daher mußt du das in dem Fall einfach auswendig lernen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2005, 15:15   #3   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Beiträge: 531
AW: Molekülstruktur bei AX5

Die meisten Moleküle bevorzugen allerdings die trigonale Bipyramide. Damit steht man wohl meistens auf der sicheren Seite. Eine Ausnahme wäre SbF5

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.10.2005, 20:50   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molekülstruktur bei AX5

Ich wuerde auch sagen, in der Regel ist tigonal-bipyramidal zu bevorzugen.

Wir hatten immer Beispiele mit sehr grossen, planaren Liganden, z. B. Komplexverbindungen mit Phenolat-Ionen als Ligand. Da kommen wohl auch die quadratisch-pyramidalen Formen vor (weil man die planaren Liganden so schoen gegeneinander verdrehen kann).
Kommt halt auf die Groesse/Beschaffenheit der Liganden an.


Martin
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molekülstruktur MartinMartin Allgemeine Chemie 2 21.05.2012 23:39
Molekülstruktur, Molekülorbitale Maxga Allgemeine Chemie 13 11.08.2009 22:22
Molekülstruktur MrRodriguez Anorganische Chemie 3 24.07.2007 08:57
Molekülstruktur jo Anorganische Chemie 2 04.01.2007 19:58
molekülstruktur ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 10 26.02.2006 14:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.



Anzeige