Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2005, 23:41   #1   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 531
Grundstoffüberwachungsgesetz

Hallo,

ich wollte neulich in der Apotheke Aceton kaufen und musste überraschenderweise ein Endverbraucherverbleib-Formular (oder so ähnlich) ausfüllen, da Aceton im sog. Grundstoffüberwachungsgesetz unter der Kategorie 3 geführt wird.

Ehrlich gesagt find ich das ein bisschen merkwürdig, denn nach dem Einkauf hab ich dann in google kurz recherchiert und herausgefunden, dass sogar Salzsäure, die man in jeder Drogerie kaufen kann darin steht. (Kategorie 3)

Aceton ist außerdem in jedem Nagellackentferner oder Aufkleberentferner enthalten.

Ich denke auch Nichtchemiker können mit Aceton umgehen ohne sich in die Luft zu sprengen. Worin steckt nun der tiefere Sinn dieser Bürokratie? Hat es vielleicht mit den Terroranschlägen von London zu tun, da es Edukt für TATP ist?

Nur mal so 'ne Frage am Rande...

Gruß
Kryolith
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 23:45   #2   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Zitat:
Zitat von Kryolith
Hallo,

ich wollte neulich in der Apotheke Aceton kaufen und musste überraschenderweise ein Endverbraucherverbleib-Formular (oder so ähnlich) ausfüllen, da Aceton im sog. Grundstoffüberwachungsgesetz unter der Kategorie 3 geführt wird.

Ehrlich gesagt find ich das ein bisschen merkwürdig, denn nach dem Einkauf hab ich dann in google kurz recherchiert und herausgefunden, dass sogar Salzsäure, die man in jeder Drogerie kaufen kann darin steht.

Aceton ist außerdem in jedem Nagellackentferner oder Aufkleberentferner enthalten.

Ich denke auch Nichtchemiker können mit Aceton umgehen ohne sich in die Luft zu sprengen. Worin steckt nun der tiefere Sinn dieser Bürokratie?

Nur mal so 'ne Frage am Rande...

Gruß
Kryolith
Seltsam, ein Freund(auch Chemiker in Ausbildung) hat sich in der Apotheke Aceton gekauft, er verwendet es um Nagellackreste zu entfernen
Naja, bin ja auch in Österreich...
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2005, 23:47   #3   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 531
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Zitat:
Zitat von Methanol
Seltsam, ein Freund(auch Chemiker in Ausbildung) hat sich in der Apotheke Aceton gekauft, er verwendet es um Nagellackreste zu entfernen
Naja, bin ja auch in Österreich...
Ich habe es natürlich auch bekommen (der Schein von der Uni, den ich dabei hatte war nicht mal zwingend erforderlich). Die Frage war ja eine andere...
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2005, 09:07   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Es ist nicht zu begreifen; man muss es einfach akzeptieren, was soll man schon machen ?

@Verbleibserklärung:
In den sog. Endverbleibserklärungen muss man ja u.a. den beabsichtigten Verwendungszweck einer Substanz angeben. Nicht angenommen werden Erklärungen wie "allgemeiner Laborbedarf". Nein, sie wollen die exakte Reaktion hören, die man beabsichtigt. Idiotisch, da man mit Allerweltschemikalien wie Ammoniumnitrat in Laboralltag für alles Mögliche braucht, und nicht bloss zu einem Zweck.

Wenn ich also als Verwendungszweck für "Aceton" beispielsweise "Isotopeneffekte in der Zerfallskinetik des Acetonperoxids im Tieftemperaturlimit" angebe, und belegen kann, dass das tatsächlich Gegenstand meiner Forschung ist, kann ich ein Fass von dem Zweck kaufen. Wenn ich aber dann meine Brille damit putze, mache ich mich strafbar.

Wenn ich Nitroethan haben will und als Verwendungszweck "Ich will XTC kochen im Hobbylabor um mein Taschengeld aufzubessern" hinschreibe, kommt wahrscheinlich die Polizei mich abholen, vorausgesetzt, es liest überhaupt jemand den Wisch. Wenn ich stattdessen "Synthese substituierter Styrene durch Knoevenagelkondensationen nach Tetrahedr. Asym. 19, 2345, 1987 oder sonst einen Quatsch hinkritzele, steht die Flasche morgen vor der Tür...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2005, 16:55   #5   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Damit kommste aber auch nur durch wenn das jemand liest der wenig von Chem. versteht
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2005, 11:24   #6   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Die Grundstoffüberwachung dient eher dazu den WQeg grösserer Mengen der Chemikalien zur Drogenherstellung zu überwachen, doch die deutsche Gründlichkeit...
Du wirst übrigens auch feststellen dass z. B. KMnO4 darunter fällt - man braucht es zur Kokainisolierung.
Mit den Endverbleibserklärungen ist es meiner Erfahrung nach 1/2 so schlimm, mit einigen Lieferanten habe ich generelle Regelungen getroffen; einmal unterschreiben und alles kommt ins Haus.
Essigsäureanhydrit bekam ich "Für die Herstellung von Acetylsalycilsäure und anderen Acetylierungen zu Ausbildungszwecken "

Doch manchmal kann man wirklich nur den Kopf schütteln: Für Lösungen die ein paar Milligramm Kokain oder Morphin pr Liter enthalten ist eine Umgangsgenehmigung erforderlich, für Barbital auch - aber nicht wenn es Teil eines Analysenkits ist, das führt dazu dass wir jedes Gramm Diethylbarbitursäure aufzeichnen müssen, doch gleich daneben liegen im Tresor ein paar hundert Gramm unregistrierte Barbitalpuffer die niemanden interessieren usw.
Bürokraten eben
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 10:31   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Zitat:
Zitat von Edgar
Essigsäureanhydrit bekam ich
Ist das CaSO4.CH3COOH ?

@Barbital : Nenn es Veronalpuffer und es interessiert die Leute noch weniger...das Suchtpotential der Barbiturate ist eh nur ganz gering; von daher versteh ich das Aufheben darum gar nicht.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 12:12   #8   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 531
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Ac2O ist halt schon unverzichtbar für gewisse Synthesen, da kann ich's noch ein bisschen verstehen. Kokainlösungen sollten aber doch wirklich nicht frei verkäuflich sein. Aber Aceton? Und vorallem Kaliumpermanganat . Das Zeugs hat ich schon mit 10 im Kosmos Chemiekasten und wenn irgendein Pülverchen leer war konnte man es einfach nachbestellen.

Zitat:
Zitat von ricinus
Ist das CaSO4.CH3COOH ?
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.11.2005, 12:49   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Kryolith
Anhydrit ist wasserfreies CaSO4, gemeint war das Anhydrid einer Säure...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2005, 13:03   #10   Druckbare Version zeigen
Kryolith Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 531
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Zitat:
Zitat von buba
Anhydrit ist wasserfreies CaSO4, gemeint war das Anhydrid einer Säure...
Dass Essigsäureanhydrid gemeint war, ist mir auch bewusst.
Dass aber wasserfreies Calciumsulfat Anhydrit heißt, wusste ich nicht. Danke für den Hinweis. Man lernt eben nie aus...

http://de.wikipedia.org/wiki/Anhydrit kenn ich nun
Kryolith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2005, 09:20   #11   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Grundstoffüberwachungsgesetz

Zitat:
Zitat von ricinus
Ist das CaSO4.CH3COOH ?

Ja ja, kommt halt mal vor...
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.



Anzeige