Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2002, 08:02   #46   Druckbare Version zeigen
hanonymer  
Mitglied
Beiträge: 20
chromschwefelsäure

Nee, meiner Erfahrung nach nicht.
Wir haben Metalllegierungen mit Chromschwefelsäure gekocht und das in Bechergläsern(unterm Abzug).
Danach war das glas noch da....
__________________
Gruß,
Hanno
hanonymer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2002, 08:46   #47   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
siehe :

Zitat:
Nööö,

wir haben im Labor immer unsere Glasgeräte stundenlang in Chromschwefelsäure eingelegt (auch wenn's eigentlich verboten war). Sauberer ging's nicht . Von Ätzen keine Spur...

Zur Nachahmung natürlich nicht geeignet, mit Chromschwefelsäure ist wirklich nicht zu spassen


__________________
Die Wissenschaft fängt erst da an interessant zu werden, wo sie aufhört.

Justus von Liebig (1803-1873)

Zuletzt geändert von stefanl am 30.01.2002 um 08:30
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 01:27   #48   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Chromschwefelsäure

Verursacht schwere Verätzungen.Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.Feuergefahr bei Berührung mit brennbaren Stoffen.Kann Krebs erzeugen beim Einatmen.Sehr giftig für Wasserorganismen; kann in
Gewässer längerfristig schädliche Wirkungen haben.
Mögliche Gesundheitseffekte
Auge:
Verursacht schwere Augenverätzungen. Kann Blindheit verursachen.
Haut:
Verursacht Verbrennungen der Haut. Kann bei Absorption durch die
Haut schädlich sein. Kann bei Absorption durch die Haut schädlich
sein.
Einnahme:
Verursacht Verätzungen des Magendarmtrakts. Kann einen Durchbruch
des Verdauungstrakts verursachen. Kann Übelkeit und Erbrechen
verursachen. Kann bei Verschlucken gesundheitsschädlich sein.
Einatmung:
Verursacht Verätzungen des Atemtrakts. Kann bei Einatmung schädlich
sein. Kann Brennen, Husten, Keuchen, Laryngitis, Kurzatmigkeit,
Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen verursachen.
Chronisch:
Kann Leber- und Nierenschäden hervorrufen.


Mit dem Zeugs ist wirklich nicht zu spaßen...

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 14:57   #49   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Chromschweflelsäure

Hört sich ja echt bedrohlich an, Adam!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 15:03   #50   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Beiträge: 1.050
Ist es auch !
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 15:17   #51   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Was ätzt Fluorwasserstoff nicht?

Was ätzten Fluorwasserstoff usw nicht? Was ist die Strukturfornmel vobn Chromschweflsäure, und kann sie Glas auflösen?

Geändert von CHEMISTRYmanalive (05.02.2002 um 15:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 15:38   #52   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
Hi,
Chromschwefelsäure ist ein Gemisch aus konz. Schwefelsäure und Kaliumdichromat. Wie schon gesagt wurde, löst sie Glas nicht auf, sonst könnte man kaum damit Glasgeräte reinigen...

Flußsäurebeständig sollten Kunststoffgefäße sein, so kann man z.B. Aufschlüsse mit Flußsäure in Teflongefäßen machen.
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 16:08   #53   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von zarathustra
Chromschwefelsäure ist ein Gemisch aus konz. Schwefelsäure und Kaliumdichromat.
Naja, handelsübliche Chromschwefelsäure enthält 5 % Kaliumdichromat. Allerdings liegt in der Lösung Kaliumhydrogensulfat und Chrom(VI)-oxid vor, letzteres ist eben das kräfrige Oxidationsmittel.

Zitat:
Flußsäurebeständig sollten Kunststoffgefäße sein, so kann man z.B. Aufschlüsse mit Flußsäure in Teflongefäßen machen.
Bei Konzentrationen über 70 % kriegt Flußsäure auch Kunstoffe wie Polyethylen oder - propylen klein. Gold, Silber, Blei, Platin sind relativ immun, werden erst bei höheren Temperaturen angegriffen.
Sehr resistent gegen HF sind Legierungen wie Monel (hatte ich oben schonmal erwähnt), durch Passivierung mit Fluoridschichten.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:06   #54   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Nur ne weiteere Frage

Was sind die sogenannten MAGIC AIDS und wie kann man die aufbewahren?
Mein Lehrer hatn irhendwas von Fluor irgendwas mit einem Ph Wert unter minus fünfzig gesagt, aber ich habs mir nicht gemerkt.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:09   #55   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Suche im Forum mal nach magische Säuren ...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.02.2002, 20:11   #56   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja buba nichts gefunden

Hab ich gemacht aber nichts gefunden!
Danke für den Vorschlag
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:13   #57   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Dann hast du was falsch eingegeben.
http://www.studenten-city.de/forum/search.php?s=&action=showresults&searchid=10463&sortby=lastpost&sortorder=descending
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:17   #58   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Okay danke

Hab nur ganz oben links ich Fenster suchen Magische Säuren eingetippt und nichts gefunden. Danke buba
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:22   #59   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
In das Kästchen mit "Suche nach..." drin musst du den Suchstring eingeben, um das Forum zu durchsuchen. Oder gleich auf "Suche" oben rechts zwischen "Hilfe" und "Team" klicken...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2002, 20:26   #60   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Okay schon gemacht

Hab das schon durchgeschaut ist interesant was dort gepostet ist(Thread Magische Säuren von Joe)

Danke buba(wo ist bm wegen Salze und Reaktionen)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glas, welches durchlässig für Infrarotsrahlung ist? losblancos Physikalische Chemie 14 28.08.2011 18:18
Metallstrukturen-Um welches Element handelt es sich? Nysa Allgemeine Chemie 1 27.03.2011 23:04
Was passiert, wenn Eiswürfel in einem vollgefülltem Glas mit Wasser schmelzen und das Glas auf Löschpapier steht? MissHardy Allgemeine Chemie 14 06.09.2009 07:33
Welches Gas löst Marmor auf? VolkerStubbe Allgemeine Chemie 6 13.09.2007 00:53
Welches Element? Lucia Allgemeine Chemie 4 15.11.2005 19:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.



Anzeige