Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2002, 09:27   #16   Druckbare Version zeigen
stefanl  
Mitglied
Beiträge: 191
Nööö,

wir haben im Labor immer unsere Glasgeräte stundenlang in Chromschwefelsäure eingelegt (auch wenn's eigentlich verboten war). Sauberer ging's nicht . Von Ätzen keine Spur...

Zur Nachahmung natürlich nicht geeignet, mit Chromschwefelsäure ist wirklich nicht zu spassen
__________________
Two things are infinite: the universe and human stupidity. And I'm not sure about the universe.

Albert Einstein

Geändert von stefanl (30.01.2002 um 09:30 Uhr)
stefanl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 09:39   #17   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
Dann waren's wohl doch nur die Eichmarken die abgeätzt wurden
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 11:18   #18   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
@hippie: dazu müssen alkalihydroxide auch nicht fest sein. ihre wässrigen lösungen tun's auch - und je nach glassorte gar nicht so langsam.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 14:10   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja danke

Ja okay. Aber ein 1 g Helium ist trotzdem 1 Mole oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 14:24   #20   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
Zitat:
Ja okay. Aber ein 1 g Helium ist trotzdem 1 Mole oder?
Nöö
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 14:30   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Ja danke

Zitat:
Originalnachricht erstellt von CHEMISTRYmenalive
Ja okay. Aber ein 1 g Helium ist trotzdem 1 Mole oder?
Nein, die molare Masse von Helium ist 4,00 g/mol. Also wieviel g sind 1 mol Helium?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 19:29   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Tschuldige vertan

Hab eigentlich Wasserstoff gemeint mit ein Gramm Helium wäre dann 4g pro Mole. Danke, bin echt blöd
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 19:32   #23   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Ein Mol Wasserstoff hat aber

zwei Gramm!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.01.2002, 19:52   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Tschuldige vertan

Zitat:
Originalnachricht erstellt von CHEMISTRYmenalive
Hab eigentlich Wasserstoff gemeint mit ein Gramm Helium wäre dann 4g pro Mole. Danke, bin echt blöd
Auf atomaren Wasserstoff mag das sicherlich zutreffen. Allerdings liegt Wasserstoff unter Normalbedingungen als zweiatomiges Molekül vor, H2. Daher kommen die 2 g von bm.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 20:57   #25   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke,alles klar

Jetzt ist mir das klar. Stimmt unter normalen Bedingen H2 dadurch 2g.
Danke

CHMEISTRYmenalive

(Nerven meine Fragen nicht schon langsam?Scherz)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 22:58   #26   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hi,
noch malkurz zurück zur Flusssäure.Ich hab einen Bericht im BG Chemie-Heft gelesen, indem ging es um verätzungen mit Flusssäure.
Ein Mann hatte sich eine Verätzung von Handtellerflächen-Grösse zugezogen, es wurde sofort richtig reagiert ( notdusche und Kleider aus). Nun ja der Mann ist gestorben, an seinen Verätzungen.

Also dann, vorsicht
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 23:11   #27   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zum Thema Glasauflösen wäre noch zu erwähnen,daß auch organische Verbindungen dazu in der Lage sind .wssr. lösungen von Brenzcatechin(1,2-Dihydroxyben
zol)können normales silicatglas,auch borosilicat-
glas auflösen.es bildet sich ein tetraedrisch koordinierter bis-Brenzcatechinatkomplex des siliciums.und beim arbeiten mit flußsäure sollte man sich auf jeden fall VORHER informieren,was im
notfall zu tun ist.trotzdem kommt man manchmal nicht drum herum,damit zu arbeiten.
also aufgepasst!
Janus!
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 23:12   #28   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Flussäureverätzungen sind eine ekelhafte

Sache : s.o. Aber auch ohne tödliche Verletzungen kommt es zu langwierigen, sehr schlecht heilenden Wunden. Zudem recht schmerzhaft.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2002, 16:46   #29   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
oKAY

also Hände weg von Flussäure!
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2002, 16:50   #30   Druckbare Version zeigen
Wildcard  
Mitglied
Beiträge: 322
Ich habe mal gelesen das man bei flusssäure nicht an den verätzungen sonden an herzkammerflimmern stirbt
Wildcard ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glas, welches durchlässig für Infrarotsrahlung ist? losblancos Physikalische Chemie 14 28.08.2011 18:18
Metallstrukturen-Um welches Element handelt es sich? Nysa Allgemeine Chemie 1 27.03.2011 23:04
Was passiert, wenn Eiswürfel in einem vollgefülltem Glas mit Wasser schmelzen und das Glas auf Löschpapier steht? MissHardy Allgemeine Chemie 14 06.09.2009 07:33
Welches Gas löst Marmor auf? VolkerStubbe Allgemeine Chemie 6 13.09.2007 00:53
Welches Element? Lucia Allgemeine Chemie 4 15.11.2005 19:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.



Anzeige