Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2002, 20:16   #1   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
Polieren von PTFE

Im Zuge der Wiederverwendung von DDR-4- bzw. 6-Wegeventilen bin ich auf das oben genannte Problem gestossen: Wie poliert man PTFE(Teflon)? In einer online-Diss bin ich auf eine Stelle gestossen, an der die Verwendung einer speziellen Polierpaste erwähnt (leider aber auch nicht mehr!) wird. Wer weiss etwas darüber? Wer vertreibt derlei Pasten? Wer hat so etwas schon mal selber gemacht?

TIA,
Micha.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 20:37   #2   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
ich bin mir gar nicht bewusst, dass es offensichtlich ein problem ist... ich hätte einfach filz oder (etwas grober) englisch-rot genommen. worin besteht das problem?
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 22:54   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Teflon ist recht weich :

beim "Polieren" mit üblichen Poliermitteln macht man mehr Kratzer rein als raus.

Habt Ihr im Institut einen Glasbläser? In HD hat der immer Teflonstopfen in Nicht-Norm-Schliffe eingepasst.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2002, 23:08   #4   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
@mm: siehe bernhards antwort.
@bm: hmm, dann muss ich wohl mal nach HD kommen .

aber trotzdem danke für eure reaktionen!

M.
__________________
Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.

L.Wittgenstein.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 23:23   #5   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
naja, das filz, wenn man nicht die knüppelharten varianten verwendet, zu hart ist, wage ich zu bezweifeln. dann gibt es da noch diese 'reparier' resp. poliersets für zerkratzte cd's. die sollten dann doch eigentlich auch für teflon gehen. last but not least gibts auch polierleder.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2002, 01:35   #6   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
Zitat:
Originalnachricht erstellt von minutemen
...dann gibt es da noch diese 'reparier' resp. poliersets für zerkratzte cd's. die sollten dann doch eigentlich auch für teflon gehen...
Na, das ist doch mal 'n Tip! sowas gibts ja vielleicht im Plattenladen, mal sehen.

M.
__________________
Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.

L.Wittgenstein.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2002, 14:33   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage

Hallo erst mal,

Ich würde einmal Schwabbelwachs für Kunststoffe und -oder Aluminium ausprobieren. gibts in jedem guten Werkzeughandel.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2002, 17:38   #8   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.082
Nee, das geht nicht, da ich die ventile an ein Analysegerät anschliessen will und diese wachse nichts anderes tun, als kratzer auf der Oberfläche zuzuschmieren. fällt also aus. es geht ja auch um dichtheit, nicht um den glanz der ästhetik wegen.

M.

P.S. Eine kollegin sagte mir, das man die Teflon-körper einfach auf einer glasplatte reiben solle, ohne alles. das Teflon flösse dann in die kratzer: einen versuch scheint's wert.
__________________
Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.

L.Wittgenstein.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2002, 19:11   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Das mit dem auf-der-Glasplatte-reiben hört sich gut an, den schließlich ist PTFE ein Thermoplast (Reibungswärme...).
Oder vielleicht die Oberfläche mit einem Winz-Flämmchen erwärmen?
Letzteres bitte an unauffälliger Stelle testen....

Schwabbelwachse müssten auch Poliermittel enthalten , sonst könnte man kein Al damit blank kriegen (meine ich)...es sei denn, die Schwabbelscheibe ist selbst das Poliermittel. Nun ja, Hauptsache, es klappt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2002, 08:30   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Daumen hoch

@FK
Richtig gedacht!
Schwabbelwachse enthalten ein Poliermittel.
Meist Aluminiumoxid.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beschriftung von PTFE Teilen basti242 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 20.12.2011 08:55
IR-Spektroskopie: Nacl-Fenster polieren kaliumcyanid Analytik: Instrumentelle Verfahren 6 09.02.2010 21:17
chemisches glätten/polieren mandrake Allgemeine Chemie 0 23.03.2009 17:29
schwarzfärbung von Teflon (PTFE) Meta Organische Chemie 38 24.07.2006 00:49
Auflösen von PTFE? MS_Detektor Physikalische Chemie 6 22.05.2006 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:09 Uhr.



Anzeige