Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2002, 16:50   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Natrium

Hallo Freunde,

wie kann man verhindern, dass sich der entstehende H2 bei Na+H2O von selbst entzündet, ohne dass man gleich eine N2-Atmosphäre aufbaut?

Euer P2O5-Mensch
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 16:55   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wie Du schon sagst, Schutzgasatmosphäre wäre von Vorteil. Ansonsten halt nur geringe Mengen zugeben, dass die Reaktion nicht heiß genug wird um den Wasserstoff zu entzünden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 18:18   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Ein aussreichender Unterdruck dürfte es auch tun -> ordentlich absaugen. Hab aber selber keine Erfahrung mit so einer Technik.

Gruß,
UpsideDown
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2002, 18:43   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Das Natrium daran hindern, an die Wasseroberfläche zu steigen. Da gab's den so genannten Natriumlöffel (aus feinem Draht, zum Zuklappen wie so ein Teesieb). Natrium rein, zuklappen und schnell unter Wasser halten.

So was macht man mit Winz-Stückchen......denn wenn ein paar g Natrium (am Besten incl. frisch gesammeltem Wasserstoff..) explodieren,
fliegen die Ohren weg....

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2002, 19:06   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Natrium "schwimmt" auf dem Wasser

ohne sich zu entzünden. Durch die Bewegung wird Wärme abgeführt. Will man, dass es zur Entzündung kommt, muss man die Beweglichkeit einschränken (z.B. Na auf ein Filterpapier legen).

K entzündet sich in Wasser von alleine.

Alle Alkalimetalle reagieren heftig mit Wasser unter Freisetzung von Wasserstoff. Zusammen mit dem Luftsauerstoff bildet sich Knallgas!

Nicht für Heimexperimente geeignet.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Propanol(?)+Natrium =Natrium(propanolat) Mila87 Organische Chemie 9 11.09.2007 19:14
Anteil Natrium aus Natrium-Dampfdruckkurve tachemie Physikalische Chemie 3 23.02.2007 14:24
Natrium kammerjäger Allgemeine Chemie 3 05.05.2005 18:01
Natrium D ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 02.04.2003 21:34
Natrium Kutti Anorganische Chemie 11 01.09.2000 08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.



Anzeige