Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2005, 14:35   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
MHK im Bezug auf Antibiotika?

Ich schreibe einen Bericht über die Mikrobiologie und habe einige Methoden herausgefunden, wie man die minimale Hemmkonzentration(MHK) herausfinden kann. Aber nicht, was sie eigentlich bedeutet und wozu sie gut ist.

Also was ich herausgefunden habe ist, dass...
- die minimale Hemmkonzentration eines Antibiotikums hemmt das Wachstum bei 90% der Erreger
- Sie spiegelt also die Empfindlichkeit eines Erregers gegenüber dem jeweiligen Antibiotikum wider
- Je niedriger die MHK, desto wirksamer ist ein Antibiotikum

Meine Frage ist, in was gibt man den MHK an?
Was kann man noch allgemeines zum MHK sagen?

Vielen Dank im vorraus für Eure Beiträge!
Liebe Grüße
funnynagel
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2005, 15:36   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: MHK im Bezug auf Antibiotika?

Zumindest bei der ersten Frage kann ich Dir helfen:
Die MHK wird in µg/ml bzw. mg/l angegeben.

Was man dazu noch groß sagen soll, weiß ich auch nicht. Du hast ja schon festgestellt, dass die MHK die niedrigste Konzentration eines Wirkstoffs ist, die (unter definierten Bedingungen in einer bestimmten Zeit) die Vermehrung von Bakterien verhindert. Man könnte noch die Bewertungsstufen "resistent", "intermediär" und "sensibel" bei entsprechenden Konzentrationen erklären.
Wie Du schon gesagt hast, gibt es verschiedene Experimente, um die MHK zu bestimmen, die känntest Du noch erklären.
Vielleicht ebenfalls wichtig zu erklären wäre die Minimale bakterizide Konzentration (MBK), bei der es ja nicht um die (gehemmte) Vermehrung der Bakterien geht, sondern, bei welcher Konzentration > 99,9% der Bakterien abgetötet werden.

Siehe dazu z.B. auch:
http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/medizin/hummel-heike/HTML/hummel-ch2.html

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefahrenabwehrpläne in Bezug auf Abwasserreinigung dabba93 Organische Chemie 0 28.01.2010 23:32
Dissimilation in Bezug auf Mitochondrien sches Biologie & Biochemie 0 27.04.2009 17:11
Konglomeratbildung in Bezug auf DNA Cherie4maus Biologie & Biochemie 1 10.04.2009 13:21
Reinheit in Bezug auf Schmelzpunkt moechtegernChemiker Allgemeine Chemie 3 16.02.2008 17:37
Einige Fragen in Bezug auf Glycolyse swertie Biologie & Biochemie 3 13.09.2006 18:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:27 Uhr.



Anzeige