Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2005, 12:09   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lösen von Kupfersulfat

hallo

ich sitzte hier vor meiner hausaufgabe, komme aber nicht wirklich weiter
die aufgabe lautet:

berechnen sie die masse an Kupfersulfat die in 1000ml wasser gelöst wird, damit eine 0,05 M Kupfersulfatlösung entsteht.

na ja ich habe auch diese gleichung aufgestellt, aber irgendwie scheint das nicht zu stimmen.

m(CuSo4)=Mn(CuSO4)*n(CuSO4)
V(H20)=Vn(H20)*n(H20

Wenn ich dann meine Werte einsezte komme ich auf: 303,79 g CaSo4


Ich bin mir recht sicher, dass dieses Ergebniss nicht stimmt und das es noch einen anderen Lösungsweg gibt. Könnt Ihr mir irgendwie helfen??
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 12:19   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Willkommen im Forum

Wieso rechnest du so kompliziert (und offensichtlich falsch)?

M(CuSO4*5 H2O) = 249,68 g/mol
0,05 mol * 249,68 g/mol = 12,5 g
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2005, 12:25   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Willkommen im Forum

Danke für deine schnelle Antwort

dein zweiter Schritt macht mir Sinn, aber wie kommt du auf 249, 68 g/mol?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 12:33   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Hab ich nachgeschlagen, aber man kann das natürlich über die Atommassen mit Hilfe eines PSE selber ausrechnen.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Lösen von Kupfersulfat

Nur nochmal zur Bestätigung:

Wenn ich H2SO4(c=1mol*l-1) mit Magnesium reagieren lassen und ich will das Volumen an Säure ermitteln, dann rechne ich:

120,4 l*mol-1 * 1mol = 120,4 l H2So4

,oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 13:44   #6   Druckbare Version zeigen
Ante Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Lösen von Kupfersulfat

Ich meine es kommt noch auf die Menge des Magnesiums an, wie viel Säure du brauchst!
Ante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 13:44   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die Fragestellung macht keinen Sinn ohne die Angabe, wieviel Magnesium reagieren soll...


edit: Da war Ante ein paar Sekunden schneller.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 13:48   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Lösen von Kupfersulfat

ich habe 0,5 g Magnesium und 0,250 L Schwefelsäüre
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 13:51   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von rosti
ich habe 0,5 g Magnesium
Welcher Stoffmenge entspricht das? Wieviel Mol Schwefelsäure braucht man pro Mol Magnesium?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2005, 14:39   #10   Druckbare Version zeigen
Ante Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Lösen von Kupfersulfat

Versuchs doch mal mit der Formel M = m/n, rosti!
Ante ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entsorgung von Kupfersulfat rohell Anorganische Chemie 3 17.02.2008 23:21
Kristallzüchtung von Kupfersulfat bernie1908 Anorganische Chemie 3 16.12.2006 13:30
Elektrolyse von Kupfersulfat ILHAN Allgemeine Chemie 12 23.08.2005 11:36
Elektrolyse von Kupfersulfat Schaggy Allgemeine Chemie 9 10.08.2005 17:06
Reaktion von Kupfersulfat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 02.01.2005 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.



Anzeige