Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2002, 18:21   #1   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 957
Legalität?

als ich mich etwas umgesehen habe, habe ich sachen wie TNT, Benzol uvm (ein sehr arges noch, mir fällt der name momentan nicht ein: im 1 WK. in handgranaten verwendet) gefunden. das sind erbstücke von seinem vorgänge, wie ich erfahren habe. aber diese sachen herumstehen zu haben, ich könnte leicht darauf zugreifen, ist das legal?
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 18:27   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Interessengebiete (Profil):

Zitat:
Interessen Biochemie, Gentechnik, Germanistik , Simpsons
Zitat:
als ich mich etwas umgesehen habe, habe ich sachen wie TNT, Benzol uvm (ein sehr arges noch, mir fällt der name momentan nicht ein: im 1 WK. in handgranaten verwendet) gefunden. das sind erbstücke von seinem vorgänge, wie ich erfahren habe. aber diese sachen herumstehen zu haben, ich könnte leicht darauf zugreifen, ist das legal?
Passt irgendwie nicht zusammen. Was wolltest Du wissen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 18:29   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bin auch nicht ganz schlau draus geworden...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 18:33   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Markus fragt, ob der Besitz von TNT etc. legal ist.

Falls sich das Zeug in der Chemikaliensammlung einer Schule befindet, in kleinen Mengen zu Lehrzwecken, mag das noch akzeptabel sein. Jedenfalls dürfen solche Stoffe nicht für Unbefugte zugänglich sein.


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 18:34   #5   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 957
wie, passt nicht zusammen, falsch geschrieben? nur weil mich auch eine geisteswissenschaft anspricht? ich lese nun einmal gerne, genieße gut geschriebenes, mag es zu interpretieren, hintergründe zu durchschauen etc... wo ist das problem? darf ich nicht?

und TNT an einer schule unverschlossen herumstehen zu haben... ich dachte, es gäbe uU irgendwelche sicherheitsvorschriften... naja...
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2002, 18:38   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Markus, Du hast nichts davon gesagt, wo sich die Chemikalien befinden.

Ich hab's halt erraten......kann aber nicht jeder
Daher besser keine halben Fragen stellen....


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 18:42   #7   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 957
Re: Legalität?

Zitat:
Originalnachricht erstellt von MarkusH
... , ich könnte leicht darauf zugreifen, ist das legal?
das ist doch eindeutig, oder?

ach, ein anhang noch: @bm wie kommst du ausgerechnet jetzt auf meine interessen...?

also, das hier wars: 2,4,6 Trinitrophenol. ein "erbstück"... und zwar nicht ohne: Pikrinsäure /14/; Granatenfüllung 88
Akute Humantoxizität
- Mensch LDL0 5 mg/kg /30/
giftig beim Einatmen, Verschlucken und bei Berührung mit der Haut /2/
- niedrigste Dosis, bei der toxische Effekte beobachtet wurden: 60 µg/kg KG/Tag /30/
Kanzerogenität, Mutagenität, Teratogenität, Embryo- und Fetotoxizität
sehr empfindlich bei Stoß, wenn in trockenem Zustand /24/; schlag- und reibungsempfindlich (Explosion) /17

diese und noch viel mehr angaben (gelbe hände, verwendung, MAK, uvm.) von dort:
http://haas.purespace.de/v17.html

(alphabetisch geordnet)

und dieser nette stoff steh - einfach so - herum... und da war ich etwas... erstaunt. also nochmal: weiß jemand was zu sicherheitsbestimmungen in österreich (), deutsche hab ich schon gefunden.

P.S.: er selbst meinte, dass es nicht legal sei, also das steht für mich fest

@nitro: es muss immer bei einer bestimmten feuchtigkeit gelagert werden, ist der wert darunter, wird es extrem stoß- und reibungsempfindlich, solange es schön feucht ist, bleibts flexibel. Granatfüllung 88 ist nur ein trivialname, dass es nicht mehr verwendet wird liegt allerdings auch daran, dass es, da es sauer ist, die metallische hülle der granate angreift

P.P.S.: du bist dort auch vermerkt
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen

Geändert von Markus H. (24.01.2002 um 19:41 Uhr)
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 19:32   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Pirkinsäure stand meines Wissens in unserem Schullabor auch rum (natürlich unzugänglich für Schüler). Das Zeug wird feucht gelagert, weil es explosiv und trocken sehr empfindlich ist. Es wird in der Organik zur Stoffidentifizierung verwendet (Pikrate) und färbt Hände wunderbar gelb. In Granaten wird es schon lange nicht mehr verwendet, ich glaube weil es im Laufe der Zeit sich zersetzt und zu empfindlich ist. TNT hat Pikrinsäure da vollkommen ersetzt. Weiter lasse ich mich allerdings nicht aus, wir geben ja hier keine Tipps...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 20:34   #9   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 957
Re: Legalität?

Zitat:
Originalnachricht erstellt von MarkusH
... seinem vorgänge, wie ich erfahren habe. ...
seinem vorgänger bezieht sich auf chemielehrer, wenn bm das meinte. wurde von buba darauf hingewiesen. den zusammenhang sehe ich immer noch nicht... naja...

@buba: wir haben uns ja auch im chat unterhalten (und tuen dies immer noch ) und wie ich die satzglieder stelle, ist geschmackssache. es ist schlicht und ergreifend nichts falsches in meinem posting (außer groß/klein schreibung, aber darauf brauche ich wohl nicht näher eingehen). sogar punktation ist - zumindest soweit fürs verständnis notwendig - korrekt. (gedankenstriche - jetzt besser?)
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen

Geändert von Markus H. (24.01.2002 um 20:46 Uhr)
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 20:43   #10   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Re: Legalität?

Ich meinte auch den Satz hier:
Zitat:
aber diese sachen herumstehen zu haben, ich könnte leicht darauf zugreifen, ist das legal?
Da muss man ihn sich schon mehrmals durchlesen, um zu verstehen, dass das ein gedanklicher Einschub (innerhalb der Kommata) und nicht etwa eine grammatikalisch falsch konstruierte Hypotaxe sein soll...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 21:31   #11   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Zitat:
@nitro: es muss immer bei einer bestimmten feuchtigkeit gelagert werden, ist der wert darunter, wird es extrem stoß- und reibungsempfindlich, solange es schön feucht ist, bleibts flexibel. Granatfüllung 88 ist nur ein trivialname, dass es nicht mehr verwendet wird liegt allerdings auch daran, dass es, da es sauer ist, die metallische hülle der granate angreift
Oh je!

Das Zeugs (Pikrinsäure) ist sooo extrem empfindlich, daß man es früher in Granaten verschossen hat, wobei Beschleunigungen bis zu mehreren 10'000 g auftreten. Das mit der Reibempfindlichkeit, naja, man sollte nicht im Mörser damit rumpfriemeln, aber hält sich im Allgemeinen in Grenzen.
Ansonsten ist in Deutschland der "Besitz" geringer Mengen zu Lehr- und Forschungszwecken an Lehr- und Forschungsstätten durchaus erlaubt - der Verkauf zu Forschungszwecken allerdings nur in phlegmatisierter Form (mit Wasser angefeuchtet), damit der Transport genehmigt ist!
In den 60 ern (vor Novellierung des SprengG) gabs bei Schuchardt sogar Mannithexanitrat und Pentaerythrittetranitrat als 50 %ige Suspension zu kaufen, ich frag mich nur, wer mit damit wohl so alles "geforscht" hat...
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 21:40   #12   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 957
geringe menge... wieviel denn? schule: 2L davon (angefeuchtet)

geringe menge bedeutet? ich habe (noch) keine vorstellung davon, was viel, in bezug auf diesen stoff jetzt ganz konkret, bedeutet...

danke!
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 22:48   #13   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Hmm,

schwierige Frage, ich weiß ja nicht wie die Rechtslage in Öschiländ ist..

Auch für Deutschland kann ich nur schätzen, sorry

Also nach meiner Schätzung würden die "2l" etwa irgendwo zwischen 1 und 1,3 Kilo an Pikrinsäure ergeben (abhängig von Verdichtung und Feuchtigkeitsgehalt). Wenn diese Menge nicht unmittelbar für n Experiment benötigt und somit über längere Zeit gelagert wird, ist der Besitz vermutlich genehmigungspflichtig , da es sich bei Mengen > 1 kg nicht mehr um "geringe Mengen" handelt, das nimmt einem kein Staatsanwalt ab! Allerdings ist das Zeugs phlegmatisiert, somit nicht explosionsgefährlich (obwohl bei entsprechender Zündung wirklich alles hochzukriegen ist) => ist n Grenzfall, aber ich würde mich (zumindest in Deutschland) keinesfalls auf die Gutwilligkeit der Behörden verlassen!!
Also nen Anwalt oder Gefahrgutsachverständigen konsultieren, am besten beides.
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2002, 23:00   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Anzeigen, dass eben diese Menge

aus Altbeständen aufgetaucht ist und fachgerecht entsorgen (lassen).

Und den Lehrer drauf ansprechen : Vielleicht realisiert er gar nicht, was da so rumsteht; und wenn Schüler aufmerksam sind, war das noch nie ein Fehler.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2002, 21:25   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Pikrinsäure ist nicht unüblich in Sammlungen, da sie viele Jahrzehnte lang z. B. zur Abtrennung bzw. Charakterisierung von Alkaloiden diente.
2 L angefeuchtet finde ich allerdings heftig (Du meinst Festsubstanz?).

P. als Füllung für Granaten wurde verlassen, da es Rohrkrepierer gab, was den Bestand an Geschützen und evtl. Bedienungspersonal unangenehm senkte....Ursache sollen die durch Kontakt der Säure mit dem Metall der Granaten mit der Zeit entstandenen, sehr stoßempfindlichen Salze gewesen sein...
Wie auch immer; man hat sich anderweitig beholfen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.



Anzeige