Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2005, 19:20   #1   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
prakt. Arbeit und Präsentation für Abschluss

Ich habe ein großes Problem! Ich mache dieses Jahr meinen mittleren Schulabschluss um in die gymnasiale Oberstufe zu kommen! Dieses Jahr ist neu, dass es eine neue Prüfungskomponente gibt, bei der man eine längere Arbeit durchführen muss, diese protokollieren (Portfolio) und eine Präsentation durchführen muss!
Nun will ich thematich gesehen auf jeden Fall irgendwas mit Chemie machen und hoffe nun auf ein paar Ideen oder Anregungen von vielen anderen CHemie-Begeisterten!

Einzige Einschränkung ist, dass es zum Lehrplan der 10. gehörn muss (größtenteils organische Chemie!)!
Experimente mit großem Knall und Zisch sind erwünscht (Präsentation )!


lg u. Danke im Vorraus
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2005, 19:35   #2   Druckbare Version zeigen
Tsunami Männlich
Mitglied
Beiträge: 228
AW: Was soll es sein??

wie wärs mit einem Blick in eines der zahlreichen infrage kommenden Praxishandbücher, z.B.:

Autor: L. Gattermann, H. Wieland, T. Wieland, W. Sucrow
Form: 763 Seiten, gebunden
ISBN: 3110066548
Verlag: Walter de Gruyter GmbH & Co. KG

zahllose Versuche sind anschaulich beschrieben, einfach einen aussuchen
Tsunami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2005, 21:04   #3   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Was soll es sein??

ein Vorschlag, der halt jetzt nicht unbedingt in die Oranik passt, aber knallt und zischt: Wirf nen Brocken Natrium in ein Wasserglas und geh in Deckung!
Ich meine diese (Bomben-)reaktion hatten sie auch mal im Fernsehen gezeigt
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.09.2005, 21:27   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Was soll es sein??

Mit irgendwelchen Showversuchen kannst Du vielleicht Deine Mitschüler beeindrucken, Deinen Lehrer aber garantiert nicht. Da dieses Projekt ja aber offenbar benotet wird, solltest Du Dir etwas raussuchen, was Dich interessiert und gut zu bearbeiten ist, ob man da jetzt 'nen tollen Präsentations-Versuch machen kann, ist eigentlich ziemlich egal.

Zitat:
ein Vorschlag, der halt jetzt nicht unbedingt in die Oranik passt, aber knallt und zischt: Wirf nen Brocken Natrium in ein Wasserglas und geh in Deckung!
Ich meine diese (Bomben-)reaktion hatten sie auch mal im Fernsehen gezeigt
Davon abgesehen, dass man als Schüler wohl kaum Natrium in die Hand bekommt, wird auch das höchstens die Mitschüler beeindrucken...

Als Themen bietet sich eigentlich alles an, was im Unterricht angerissen, aber nie komplett behandelt wurde, beispielsweise könnte man was über Erdöl ausarbeiten (Förderung, Verarbeitung, wirtschaftliche Aspekte, Umweltaspekte), dieses Thema ist gerade im Hinblick auf die aktuelle Situation in den USA interessant. Fragen wären dabei z.B., welche Länder eigentlich wieviel Öl fördern, wie die Benzinpreise sich zusammensetzen (weil man sich da hierzulande ja momentan ziemlich drüber aufregt) usw.
Andere Beispiele wären z.B. Biodiesel und Co, vielleicht auch Methanhydrat, spezielle Dinge zu Alkohol(en), Farbstoffe, Kunststoffe usw. Wenn Du geschichtlich interessiert bist, könntest Du auch was zur Entdeckung und Strukturaufklärung von Benzol machen (rein theoretische Arbeit!).

Mach' Dir einfach mal ein paar Gedanken, was Dich selbst interessieren würde, da findet sich bestimmt was.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 08:29   #5   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Was soll es sein??

Danke, ich hab ein paar Anregungen gebraucht! (Auch wenn ein paar Effekte schon nicht schlecht gewesen wären... )



lg
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 09:39   #6   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Was soll es sein??

Hi
ich hab mich bei Wikipedia mal ein bisschen über Benzol erkundigt! Dummerweise funktioniert mein Java-PLugin nicht richtig, deshalb kann ich die Strukturformel nicht anzeigen! Deshalb war ich auf "struckturformel.de" , hab auch ne Formel für
Benzol gefunden, weiß aber nicht was sie bedeuten soll!!

Ich hab sie als Anhang vermerkt! Wär nett wenn mir das jemand erklären könnte!
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif 79.gif (245 Bytes, 56x aufgerufen)
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 09:49   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Was soll es sein??

Wie, was sie bedeuten soll? Ist nen Ring, C6H6

Siehe auch:
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 09:54   #8   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Was soll es sein??

Stimmt! Darauf hätte ich eigentlich selber kommen müssen!!

Danke

lg
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 09:56   #9   Druckbare Version zeigen
chrisk Männlich
Mitglied
Beiträge: 31
AW: Was soll es sein??

also dat sind 6 C Atome im kreis miteinander verbunden
jede ecke steht für ein C Atom
da wo innen noch son strich ist
liegt ne doppelbindung vor

Was man bei dieser schreibweise weglässt sind die H
an jedem C befindet sich noch ein H

Desweiteren liegt bei benzol ne mesomerie vor
sprich die stellen wo die Doppelbindung sind
sind egal hauptsache immer ne lücke dazwischen
gibt also wenn man die Bindungen betrachtet 2 Benzole
das verhalten von beiden is aber vollkommen gleich
deshalb isses halt nur ein molekül

soweit ich informiert bin wechselt mesomere moleküle
auch immer ihren aufbau hin und her

zu guter letzt die formel C6H6

_____________________________________________________

Da war wohl einer schneller als ich ....
war aber grad mal bei wiki
und wieso brauchst du fürn bild ein java plugin
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/48/Benzol.png/800px-Benzol.png
da gibts Benzol in alle erdenklichen darstellungsformen
chrisk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 10:40   #10   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Was soll es sein??

Mein Browser zeigt mir das Bild nicht an! Ich sehe nur ein großes weißes Fenster und links oben ein kleines rotes x!! hab aber keine Ahnung warum!!
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 10:46   #11   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Was soll es sein??

Scheiße mir ist grad was aufgefallen!
Ich brauch n Thema was drei Untergruppen hat, oder 3 Themen die eng miteinander verstrickt, weil dieses Projekt eigentlich ne Gruppenarbeit sein soll!!



weiß jemand eins?
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 11:12   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Was soll es sein??

Mach doch als

Hauptthema: Benzol
Unterthemen:

- mögliche Strukturformeln für Benzol (da gabs x Vorschläge, hab da mal so nen Bild gesehen, mit 40 Vorschlägen oder so, finds aber zur Zeit nicht)

- Synthese von Benzol (wohl eher theoretisch)

- die Verwendung von Benzol
kaliumcyanid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 12:16   #13   Druckbare Version zeigen
katrin.graz weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Was soll es sein??

i würd da farbstoffe vorschlagen.
da kannst dann jede menge untergruppen überlegen, je nach dem, was euch interessiert.
vielleicht findest auch was zur solvatochromie (d.h. dass der farbstoff in unterschiedlichen lösungsmitteln unterschiedliche farben hat), das ist auch zum vorzeigen ganz interessant!
farbstoffe kannst einteilen über die verschiedenen strukturen, verschiedene farben, verschiedene färbetechniken für stoff (jeansblau etc).
das ist sicher interessant und nicht so wahnsinnig theoretisch.
strukturformeln hast aber trotzdem dabei und über die "chromophore" (das sind die "farberzeuger", (immer abwechselnd doppel/einfach/doppel/einfach...bindung) kannst auch etwas erzählen.
oder indikatoren (vielleicht kennst phenolphtalein oder sowas, des würde auch in den bereich organische farbstoffe gehören), und damit dann die unterschiedlichen farben in sauren oder basischen lösungen...

viel spaß beim aussuchen!
katrin.graz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 14:50   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: prakt. Arbeit und Präsentation für Abschluss (ehemals Was soll es sein??)

Zitat:
Zitat von chrisk
Desweiteren liegt bei benzol ne mesomerie vor
sprich die stellen wo die Doppelbindung sind
sind egal hauptsache immer ne lücke dazwischen
gibt also wenn man die Bindungen betrachtet 2 Benzole
das verhalten von beiden is aber vollkommen gleich
deshalb isses halt nur ein molekül

soweit ich informiert bin wechselt mesomere moleküle
auch immer ihren aufbau hin und her
Und genau das ist die falsche Vorstellung, die in der Schule immer vermittelt wird! Beim Benzol könnte man sich ja toll vorstellen, wie die Doppelbindungen immer hin und her klappen, das machen sie aber gar nicht!
Man spricht ja von mesomeren Grenzstrukturen, das bedeutet, dass werde die eine, noch die andere Formel den Sachverhalt genau beschreiben kann, sondern irgendwas dazwischen richtig ist. Beim Benzol sind die pi-Elektronen über den Ring delokalisiert, was man ja auch mit dem "Aromatenkreis" darzustellen versucht (ich meine, die Darstellung von Benzol als Sechseck mit Kreis in der Mitte).
Siehe dazu auch:
http://www.ilexikon.com/Benzol.html

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2005, 09:11   #15   Druckbare Version zeigen
[Der kleine Chemiker] Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: prakt. Arbeit und Präsentation für Abschluss (ehemals Was soll es sein??)

Farbstoffe hörn sich ganz interessant an! ICh muss das aber noch mit meinem Chemie Lehrer abklären [wegen Rahmenplan und so...]

Danke für die Ideen und ANregungen


lg
__________________
Es gibt keine Grenzen: Nicht für die Sprache, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen...
[Der kleine Chemiker] ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einfache, bekannte Substanz für NMR-Präsentation? florian2840 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 15.02.2010 21:23
Thema für Präsentation gesucht chemport Organische Chemie 7 10.02.2010 01:27
Beispiele für Arbeit bei irrev- und reversibler Prozessführung mccalculator Physikalische Chemie 1 04.01.2009 00:35
experimente für präsentation soap15 Organische Chemie 16 13.09.2005 18:26
Tipps für eine Präsentation! Nasty Computer & Internet 16 10.12.2002 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.



Anzeige