Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2005, 06:39   #16   Druckbare Version zeigen
cnappy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Lösemittel für Acrylglas

Zitat:
Zitat von Edgar
Relativ hochsiedende Lösemittel verwenden: dadurch geht das Ablüften zwar langsamer, aber schonender.
Hallo Edgar,
aber dennoch von außen nach innen, oder? Demnach mußten beim Ausgasen der inneren Anteile die äußeren schon verflogen sein und das Acryl angefangen haben sich zu verfestigen so daß es zu "Gaseinschlüssen" und somit auch zu einer Blasenbildung kommen wird, oder bin ich jetzt von der Logik her auf dem Holzweg?

Tööö,
Chris
cnappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 09:30   #17   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Lösemittel für Acrylglas

Langsame Verdunstung lässt der Diffusion des LöMi aus dem inneren mehr Zeit.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 16:24   #18   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: Lösemittel für Acrylglas

Ich weiß zwar nicht, ob das 1:1 auf Acrylglas übertragbar ist, aber für die Herstellung von ionenselektiven Membranen aus PVC oder Silikongummi nimmt man als Lösemittel Tetrahydrofuran, gerade weil dadurch in die Membranen keine Luft eingeschlossen wird (obwohl es ein niedrig siedendes Lösemittel ist).
Da jetzt auch schon einige andere empfohlen haben, auch höher siedende Lösemittel auszuprobieren, aber noch keines konkret genannt haben, erwähne ich mal Dioxan und Toluol (Siedepunkte 101 bzw. 111°C). Dioxan ist vom Aufbau her (cyclischer Ether) zudem noch THF sehr ähnlich.
Carsten
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 18:12   #19   Druckbare Version zeigen
cnappy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Lösemittel für Acrylglas

Zitat:
Zitat von crue-vcol
Ich weiß zwar nicht, ob das 1:1 auf Acrylglas übertragbar ist, aber für die Herstellung von ionenselektiven Membranen aus PVC oder Silikongummi nimmt man als Lösemittel Tetrahydrofuran, gerade weil dadurch in die Membranen keine Luft eingeschlossen wird (obwohl es ein niedrig siedendes Lösemittel ist).
Da jetzt auch schon einige andere empfohlen haben, auch höher siedende Lösemittel auszuprobieren, aber noch keines konkret genannt haben, erwähne ich mal Dioxan und Toluol (Siedepunkte 101 bzw. 111°C). Dioxan ist vom Aufbau her (cyclischer Ether) zudem noch THF sehr ähnlich.
Carsten
Danke Carsten )
cnappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 19:04   #20   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Lösemittel für Acrylglas

Ich darf mal kurz hinweisen, dass das neuzeitliche Interesse an Lösungsmitteln für Acrylglas eher nicht aus dem chemischen Alltag, als aus dem rein geschäftlichen kommt:

Demnach werden in Acrylglasblöcken eingegossene 100 Euroscheine als Anschauungsobjekte für ca 95 Euro (oder mittlerweile sogar weniger) verkauft. Nun versuchen findige Geschäftsmänner den Schein zu extrahieren, nachdem es mit Gewalt nicht geht wird die chemische Variante ins Auge gefasst, was hinsichtlich der Lösemittelpreise und der schweren Zugänglichkeit sich ebenfalls absolut nicht lohnen würde.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 19:11   #21   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Re: Lösemittel für Acrylglas

Zitat:
Zitat von Marvek
Demnach werden in Acrylglasblöcken eingegossene 100 Euroscheine als Anschauungsobjekte für ca 95 Euro (oder mittlerweile sogar weniger) verkauft. Nun versuchen findige Geschäftsmänner den Schein zu extrahieren, nachdem es mit Gewalt nicht geht wird die chemische Variante ins Auge gefasst, was hinsichtlich der Lösemittelpreise und der schweren Zugänglichkeit sich ebenfalls absolut nicht lohnen würde.
Hört sich ein bissel wie eine urban legend an...
- Wer hat denn Geld zu verschenken?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2005, 14:59   #22   Druckbare Version zeigen
cnappy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Re: Lösemittel für Acrylglas

@ Marvek

Mich kannst du damit jedoch nicht meinen, allerdings solltest du jemanden kennen der diese Klötze wirklich anbietet, wäre es schön wenn du uns alle teil haben läßt

Viele Grüße,
Chris
cnappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2005, 10:11   #23   Druckbare Version zeigen
cnappy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Lösemittel

Zitat:
Zitat von FK
Das darfste aber nur im stillen Kämmerlein machen, wo es niemand sieht...

Ketone (Aceton, MEK) und Ester (Ethylacetat usw.) sind ok; Aromaten sollten auch gehen.

Für Kleinpackungen bezahlt man beim Chemikalienhandel relativ saftige Preise; kann man nix machen...

Gruß,
Franz
.... saftige Preise ist gut geschrieben, zwischen 20 und 25 Euro liegen die im Liter :-(
cnappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2005, 19:17   #24   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: AW: Re: Lösemittel für Acrylglas

Zitat:
Zitat von FK
Hört sich ein bissel wie eine urban legend an...
- Wer hat denn Geld zu verschenken?

Gruß,
Franz
Schadensbegrenzung: Die Dinger gingen nicht für mehr als das Nominal weg, also wird mit etwas weniger als Nominal gelockt ...

Nun versuchen einige das Acrylglas mechanisch zu zerstören, um an den Schein zu kommen, einige rampunierte Misserfolge wandern dann bei Ebay für 45 Euro oder so über den Tisch...

Ich habe sicherlich besseres zu tun, in einem anderen Forum kam man nur auf dieses Thema.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.10.2005, 21:14   #25   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lösemittel

Zitat:
Zitat von cnappy
.... saftige Preise ist gut geschrieben, zwischen 20 und 25 Euro liegen die im Liter :-(
Manche Großhändler verkaufen Lösemittel auch in Kannen (25 Liter oder so); da bezahlst Du für eine Kanne nicht wesentlich mehr...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2005, 21:18   #26   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Lösemittel für Acrylglas

...und wenn du die eingegossenen Scheine bei ebay alle aufkaufst, lohnt sich das fast noch...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösemittel für Fette Schnik Organische Chemie 1 07.05.2011 19:50
Lösemittel für Sn2 HomerJ028 Organische Chemie 7 12.07.2009 10:54
Lösemittel für Korrekturflüssigkeit ricinus Allgemeine Chemie 7 13.12.2007 12:17
Lösemittel für Mikroparaffin idmler Organische Chemie 2 22.05.2007 18:39
Lösemittel für Polysulfide Juxreal Organische Chemie 5 05.02.2007 18:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.



Anzeige