Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2005, 11:46   #1   Druckbare Version zeigen
Antananarivo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 137
Nomenklatur bei Ligandenfeldaufspaltung

Hallo,
ich beschäftige mich grade mit der Ligandenfeldtheorie und da stellt sich mir
bei der Nomenklatur eine Frage:

Im Oktaederfeld spalten die sonst fünffach entarteten d-Orbale in 2 energiereichere eg und in 3 energieärmere t2g Terme auf, im Tetraederfeld in in 3 energiereichere t2 -Terme und drei energieärmere e-Terme.

So weit verstanden, auch woher die Bezeichnungen e bzw. t kommen. Was ich aber in meinem Buch (Cotton/Wilkinson, anorganische Chemie) nicht finden kann ist was die 2 hinter dem t oder das g beim Oktaederfeld bedeuten...
Für die 2 hätte ich schon eine Idee, es ist energetisch der zweite Term der dreifach aufspaltet, simmt das?

kann mir da vielleicht jemand von euch weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal
Antananarivo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.09.2005, 13:18   #2   Druckbare Version zeigen
der_assi Männlich
Mitglied
Beiträge: 419
AW: Nomenklatur bei Ligandenfeldaufspaltung

Hallo!

Achtung, festhalten:

A,a: symmetrisch bezgl. n-facher Drehung um Cmax
B,b: antisymmetrisch (nicht: asymmetrisch) bezgl. n-facher Drehung um Cmax
E,e: zweifach entartet
F,f oder T: dreifach entartet (in der Schwingungsspektroskopie sollte F, bei Orbitalen T verwendet werden)

Indizes unten:
1: symmetrisch bezgl. sigmav oder C2 senktrecht zu Cn
2: antisymmetrisch bezgl. sigmav oder C2 senktrecht zu Cn
g: symmetrisxh bezgl. i
u: antisymmetrisch bezgl. i

Indizes oben:
´: symmetrisch bezgl. sigma(h), wenn i nicht vorhanden
´´:antisymmetrisch bezgl. sigma(h), wenn i nicht vorhanden
+: symmetrisch bezgl. sigma(v) in Dunendlich h-Systemen
-: antisymmetrisch bezgl. sigma(v) in Dunendlich h-Systemen

Alles weitere in der Gruppentheorie, z.B. Cotton: Chemical Applications of Group Theory.

lg
M.K.
der_assi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Didaktische Aufbereitung der Ligandenfeldaufspaltung bei Komplexen Menninho Anorganische Chemie 4 17.03.2012 10:56
Ligandenfeldaufspaltung bei Koordinationsverbindungen Godwael Anorganische Chemie 3 25.02.2006 16:41
Ligandenfeldaufspaltung opossumjaeger Anorganische Chemie 22 30.08.2005 08:16
Ligandenfeldaufspaltung artist78 Anorganische Chemie 2 11.12.2004 18:43
Ligandenfeldaufspaltung ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 13 13.07.2002 12:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.



Anzeige