Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2005, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
Dorka2de weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Blutlaugensalz

Hallo, ich habe von Kriegerdaemon folgenden Tip bekommen:



Rotes und gelbes Blutlaugensalz sind zum Beispiel ganz vervorragende Salze zum Kristallezüchten! Mann kann da zum Beispiel einen gelben Kristall züchten, ihm dann mit ner Nagelfeile ein paar Ecken abschleifen und in dann in eine Gesättigte Lösung von rotem Blutlaugensalz hängen. Die abgeschliffenen Ecken regenerieren zuerst und wenn man den Kristall genau dann rausnimmt, hat man einen wirklich wunderschönen gelben Kristall mit roten Ecken.


Nun habe ich das ausprobiert. Erstmal nur mit dem roten Salz, dann nur mit dem gelben.
Als ich aber dann meinen gelben gezüchteten Kristall in das rote Salz einhängte und nach einer Stunde schaute, war nur noch der Fden dran.
Es hat sich also aufgelöst.
Dasselbe passiert wenn ich einen roten Kristall in das gelbe Salz einhänge.
Was mache ich falsch? Kann mir jemand helfen? Geht das überhaupt?
Da ich Laie bin würde ich mich freuen wenn ihr mir das einfach erklären würdet.
Gruß Sylvia
Dorka2de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 17:41   #2   Druckbare Version zeigen
Kekzus Männlich
Mitglied
Beiträge: 271
AW: Blutlaugensalz

war es den gesättigt?

Geändert von Kekzus (31.08.2005 um 17:47 Uhr)
Kekzus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2005, 18:16   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Blutlaugensalz

Zitat:
Zitat von Kekzus
war es den gesättigt?
Sieht nicht so aus...

Tja, der Tipp von Kriegerdämon hört sich auf den ersten Blick toll an, aber auf den zweiten Blick wird es so einfach nicht funktionieren.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 18:18   #4   Druckbare Version zeigen
Dorka2de weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Blutlaugensalz

ja es war gesättigt, ich habe davon schon einige Kristalle hergestellt. Vielleicht war es ja schon verbraucht.

Ich habe das zum ersten Mal gemacht. Vielleicht sollte ich die Salze neu ansetzten.

Aber was ich wissen wollte. Der Versuch daß man zweifarbige Kristalle herstellen kann, der stimmt oder?


Gruß Sylvia
Dorka2de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 18:20   #5   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Blutlaugensalz

Vielleicht spielte auch der Einsalzeffekt destruktiv mit rein.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 18:21   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Blutlaugensalz

Ich würde mal sagen, dass die Lösung mit beiden Salzen gesättigt sein muss. Dann löst sich der erste Kristall zumindest nicht auf...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 18:21   #7   Druckbare Version zeigen
Dorka2de weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Blutlaugensalz

Hallo Franz kannst Du mir das erklären? Wie hat er das gemacht?

Wollte auf diesem Weg auch mal einen Gruß aus Braunshardt loswerden.
Ich bin hier so zufällig in dem Forum gelandet, weil ich was über Kristalle züchten lernen wollte und habe Dich erkannt.

Gruß Sylvia
Dorka2de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 18:23   #8   Druckbare Version zeigen
Dorka2de weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Blutlaugensalz

Das ist doch schon eine Antwort und eine Hoffnung daß es doch noch klappen könnte.

Danke

Gruß Sylvia
Dorka2de ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blutlaugensalz roydado51234 Anorganische Chemie 8 21.07.2010 22:32
Blutlaugensalz Kristalle Zergli Allgemeine Chemie 6 04.10.2009 18:30
Blutlaugensalz kammerjäger Anorganische Chemie 9 03.06.2008 14:01
Blutlaugensalz Lastalda Anorganische Chemie 4 29.03.2005 20:44
Farbigkeit von Blutlaugensalz? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 23.03.2003 19:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.



Anzeige