Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2005, 19:19   #1   Druckbare Version zeigen
calderon-e  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Achtung Orbitaltheorie/chemische Bindungen

hallo,
ich habe ein Problem. Muss zum Freitag Vortrag ausarbeiten über die chemischen Bindungen (Atom,-Ionen,- polare Atombindung) aus Sicht der Orbitaltheorie. Leider hab ich davon bis jetzt kaum was gehört und weiß deshalb nicht wo ich anfangen soll!
Brauch Hilfe!!
Danke, Calderon-e
calderon-e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 19:28   #2   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

herzlich willkommen hier im forum...

als erstes sollten wir mal klären um welche klasse bzw. welches "niveau" es sich handelt....ich vermute irgendwo in der oberstufe.....

1. anlaufstelle wäre dein chemiebuch und eventuell einfach mal ein fragen des lehrers...

2. anlaufstelle ist dann mal das internet oder eine bibliothek oder du schaust dich einfach mal hier, mit hilfe der suchfunktion um....über google findest du jede menge sachen....

3. bei konkreten fragen wären wir dann hier wieder der richtige ansprechpartner *g*...

4. heute ist montag....ich bin sicher du weißt es nicht erst seit heute *fg*....(oder irre ich mich)....


gruß sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 19:44   #3   Druckbare Version zeigen
calderon-e  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Hallo!
Danke für deine Belehrung, hilft mir aber überhaupt nicht. Ich habe schon alle anderen erwähnten Möglichkeiten probiert (bevor ich meine Frage hier gestellt habe), wie du dir sicher nicht denken kannst. Also ich habe wirklich Stress (und weiß es übrigends wirklich erst seit heute).
calderon-e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 19:53   #4   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Grundlagen bei wikipdia unter "Orbital".

Dann weitermachen mit Sigma-Bindungen und Pi-Bindungen (Methan, Ethan und Ethin) vergleichen.

Das ist erstmal ein Anfang.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 19:55   #5   Druckbare Version zeigen
calderon-e  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Danke, ich versuch's. Ist auch der erste konstruktive Beitrag..
Gruß, Calderon-e
calderon-e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 20:07   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Habt ihr schon Akkustik, Wellenoptik oder mechansiche Schwingungen und Wellen in der Schule gehabt ?
Darüber könnte man einen Einstieg ins Thema Orbitale finden.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.08.2005, 20:12   #7   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

d-Orbitale dann bei Komplexverbindungen - sofern das überhaupt gefragt ist. f-Orbitale kann man getrost als kompliziert und g-Orbitale (und höhere) als nicht existent abtuen.

Orbitale bei Ionenbindung wüsste ich jetzt nichts passendes, da bei sowas immer nur von ungerichteten Coulumb-Wechselwirkungen die Rede ist.

Bändermodell bei Metallen (sofern auch Metallbindung gefragt ist).
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 20:17   #8   Druckbare Version zeigen
calderon-e  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Hallo,
hab Physik seit einem Jahr abgewählt. Ich glaub, dazu könnte ich nicht so viel sagen. Könnten Sie / könntest du mir mir vielleicht sagen, ob man aus der Elektronenkonfiguration zweier Stoffe (z.B. Natrium/Chlor) in der gleichen Schreibweise eine Reaktionsgleichung aufstellen kann ?
calderon-e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 20:26   #9   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Mit dieser Kästchenschreibweise (Ich nehme an, dass Du das meinst) kannst Du das auch beschreiben. Sagst dann einfach, dass Na ein Elektron verliert und dann Ne-Konfiguration hat, das Chlor ein Elektron dazubekommt und dann Argonkonfiguration hat.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 20:32   #10   Druckbare Version zeigen
calderon-e  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Ja, genau ich meine die Kästchenschreibweise. Danke, das hat mir schon mal sehr weiter geholfen.
Gruß, Calderon-e
calderon-e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 23:15   #11   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Zitat:
Zitat von calderon-e
Danke, ich versuch's. Ist auch der erste konstruktive Beitrag..
Gruß, Calderon-e




sorry, aber du hast bis jetzt immer noch nicht eindeutig von dir gegeben um welche klasse bzw. welchen kurs es sich handelt (mittlerweile ist das nicht mehr nötig, schon klar...)....
und wenn wir schon dabei sind.....wenn du diese oben gegebenen möglichkeiten schon ausgeschöpft hast und dazu noch nichts wusstest warst du schlichtweg zu faul dieses wissen bereits in deinen beitrag einzufügen, denn davon findet man dort nichts...
naja...wie gesagt ist auch nicht weiter schlimm, denn es wurde bzw. wird dir ja geholfen.....


sakk


ps: eine belehrung war es trotzdem nicht....
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 20:30   #12   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

Ich habe auch nur "instiktiv" aus dem ersten Posting geahnt, dass wir uns auf Schulniveau bewegen. Die Eloquenz und die Vorkenntnisse lassen darauf gut schliessen. Aber ich denke wir haben es nun halbwegs.

@calderon-e
Willkommen bei uns
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemische Bindungen MrChemie Allgemeine Chemie 2 26.04.2012 13:54
Chemische Bindungen elektrolyse Allgemeine Chemie 2 03.06.2011 19:46
chemische Bindungen LisaElectro Allgemeine Chemie 4 05.09.2010 15:44
Chemische Bindungen anni109 Anorganische Chemie 8 07.04.2010 17:31
chemische Bindungen Astharte Physikalische Chemie 3 18.05.2008 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.



Anzeige