Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2005, 15:27   #1   Druckbare Version zeigen
kuckida  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 118
Schwitzende Schwefelsäureflasche

Bei mir im Säureregal sind in letzter Zeit öfter ein paar Tropfen einer Flüssigkeit mit dem pH-Wert 1. Nach genauerer Beobachtung habe ich als Ursache dieser Tropfen scheinbar schwitzende Plastikflaschen mit konz. Schwefelsäure der Firma Riedel de Haen gefunden. Die Flasche sind normal milchig weiß, aber bis zur Füllhöhe der Schwefelsäure braun verfärbt. An ein paar Stellen sind besonders intensiv braune Pünktchen und dort hängen auch die Tropfen. Was passiert da, wie dringend muß ich die Schwefelsäure in andere Behälter umfüllen und welche Behälter wären da am geeignetesten?
Ich weiß leider nicht seit wann die Flaschen da schon stehen. Mindestens 2 Jahre aber die Etiketten sehen eigentlich noch nicht sonderlich veraltert aus. Sollte ich das ganze vielleicht bei Riedel reklamieren?
Bis jetzt bin ich davon ausgegangen, dass man Säuren generell am besten in Plastikflaschen aufbewahrt.
kuckida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 15:29   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Im Zeifelsfalle sofort umfüllen. Am Besten in Glasflaschen.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.08.2005, 15:43   #3   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Ich würde auch denken, dass man die Säure möglichst bald in einen Glasbehälter oder eine neue Kunstoffflasche umfüllt. Braune Farbe ist alleine schon verdächtig und wenn dann noch Säure austritt wirds wohl höchste Zeit.

Vermute, dass die Flasche aus PP ist. Darin kann man Schwefelsäure schon lagern, aber nicht beliebig lange.
Hier mal eine Beständigkeitsliste für PP.
Bei Schwefelsäure finden sich Angaben für < 1 Jahr.
http://www.friatec.de/content/Germany/friatec_neu/FRIDURIT-Labortechnik/downloads/03.12.2003_10.53.54/de_prop_PP.pdf
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 19:29   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Wir hatten mal zehn Liter Kanister mit konz. Schwefelsäure, da sah die nach 10 Jahren Lagerung aus wie Roherdöl. Das Destillieren war nicht lustig.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2005, 09:52   #5   Druckbare Version zeigen
kuckida  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 118
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Aber wie kommt denn dann der Hersteller überhaupt auf die Idee das Zeug in solchen Flaschen zu verschicken?
kuckida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2005, 09:58   #6   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Ist eigentlich die übliche Verpackung dafür - zumindest bei nicht zu hoch konzentrierten Säuren.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2005, 11:41   #7   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Zitat:
Zitat von ricinus
Wir hatten mal zehn Liter Kanister mit konz. Schwefelsäure, da sah die nach 10 Jahren Lagerung aus wie Roherdöl. Das Destillieren war nicht lustig.
Vor allem wohl auch nicht rentabel; wer macht denn so was?
Nach 10 Jahren ist das zeug doch abgeschrieben
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2005, 21:24   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Zitat:
Zitat von Edgar
Vor allem wohl auch nicht rentabel; wer macht denn so was?
Nach 10 Jahren ist das zeug doch abgeschrieben
Bringst du's denn übers Herz, sowas wegzuschütten ? Man kann ja neue kaufen und die alte wieder aufarbeiten... Nur weil Geld da ist, heisst ja noch nicht, dass mans auch zum Fenster rauswerfen muss, finde ich.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 08:22   #9   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Was hat denn die Destillation (einschliesslich Arbeitszeit!) gekostet?
10 Liter H2SO4 p.A. bekomme ich für 77 € (Da ist noch kein Rabatt drin). Du dürftest für die Destillation also höchstens 1,5 Stunden brauchen, sonst ist wegwerfen und neu kaufen billiger- und das ist nur die AZ, Geräte, Energie etc sind da noch gar nicht berücksichtigt.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 09:16   #10   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Zitat:
Zitat von kuckida
Aber wie kommt denn dann der Hersteller überhaupt auf die Idee das Zeug in solchen Flaschen zu verschicken?
ich glaube die firma geht nicht davon aus, das konz schwefelsäure 2 jahre innem schrank steht die gibts aber auch in glasflaschen.
__________________
DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 10:57   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Zitat:
Zitat von Edgar
Was hat denn die Destillation (einschliesslich Arbeitszeit!) gekostet?
Zeit hab ich ja massenweise. Ausserdem macht's mir Spass. Wenn ich alles, was ich so mache, mit meinem Stundenlohn multiplizieren würde, wäre ich reich, sässe auf den Bahamas statt in meinem Labor, ...und wäre wahrscheinlich todunglücklich. Ist besser so wie's ist.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2005, 11:32   #12   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Schwitzende Schwefelsäureflasche

Zitat:
Zitat von ricinus
Zeit hab ich ja massenweise. Ausserdem macht's mir Spass. Wenn ich alles, was ich so mache, mit meinem Stundenlohn multiplizieren würde, wäre ich reich, sässe auf den Bahamas statt in meinem Labor, ...und wäre wahrscheinlich todunglücklich.
da ist natürlich was dran
Allerdings würde sich bei einer Schwefelsäuredestillation bei mir der Spaß in Grenzen halten.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.



Anzeige