Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2005, 17:40   #1   Druckbare Version zeigen
timberwolf weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 121
Lösemittel oder Lösungsmittel?

Hi folks!

Wo ist der Unterschied dieser beiden (eigentlich doch äquivalenten) Wörter? Welches verwendet ihr im chemischen Sprachgebrauch? Ich kann mich vage an einen AC-Prof erinnern, der sich vehement gegen das zweite im Titel angegebene Synonym wehrte. Seitdem hüte ich mich "Lösungmittel" zu sagen. Ist doch eigentlich nur "Korinthenkackerei", oder net?

LG
timberwolf
timberwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2005, 17:44   #2   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

also ich persönlich kenne nur lösungsmittel,
wenn man sich aber mal im internet umschaut steht meistens sowas dabei, wie auch bei wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6sungsmittel

Zitat:
Unter einem Lösungsmittel (oft auch als Lösemittel bezeichnet)
vondaher.....ich werde auch weiterhin lösungsmittel benutzen....aber die experten werden sicherlich noch ein paar details wissen und zum besten geben können ..



sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2005, 18:22   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Für den Sprachgebrauch "Lösemittel" und für Texte "Lösungsmittel", würd ich sagen...
Aber es gibt wohl wirklich tollere Sachen zum falsch machen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2005, 20:03   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
"Lösungsmittel" ist laut Römpp die traditionellere Ausdrucksweise; "Lösemittel" werde in der neueren deutschsprachigen Literatur verwendet.

Ich sage fast immer Lösemittel und in den letzten Protokollen habe ich es auch so geschrieben. Es gab dagegen keine Einwände von Seiten der korrigierenden Assistenten.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2005, 20:15   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

"Lösemittel" ist die aktuelle technische Bezeichnung; "Lösungsmittel" ist veraltet und wird hauptsächlich noch von Laien verwendet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2005, 20:49   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Zitat:
wird hauptsächlich noch von Laien verwendet.
Gerade an einen "Böse Chemie"-Menschen denkt *schauder*
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 03:05   #7   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Hm
Müsste man dann nicht eher Auflösemittel sagen.
Lösemittel erinnert mich doch sehr an Abführmittel worauf hin man schnell zum Löseplatz muss.
http://www.lexikon-definition.de/Loeseplatz.html
Ein Schraubenschlüssel ist auch irgendwie ein Lösemittel.

Ich bleib beim alten Lösungsmittel, mit dem man eine Lösung eines Stoffes macht.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 03:15   #8   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

aiso so was unwichtiges, des is doch total wurscht!
das thema sollte geschlossen werden!
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 08:41   #9   Druckbare Version zeigen
Makri  
Mitglied
Beiträge: 471
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Ich glaube übrigens nicht, dass in Österreich besonders viele Menschen "Lösemittel" sagen... Also so besonders laienspezifisch kann das alte Wort nicht sein.
Makri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 11:08   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?



DAS wär aber ein böser Ösi-Witz *indeckunggeh*
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.08.2005, 11:57   #11   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Zitat:
Zitat von noob
aiso so was unwichtiges, des is doch total wurscht!
das thema sollte geschlossen werden!
mfg jojo
Warte mal ab, bist Du an die Uni gehst und dort dein erstes Protokoll abgibst. Bei uns habe ich gelernt, dass Lösemittel falsch ist und nur Lösungsmittel in Schriften verwendet werden darf. Afaik sieht dass aber jeder Assistent und Prof anders, manchen ist es aber auch egal...
Meine persönliche Meinung geht aber auch zugunsten Lösungsmittel.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 13:31   #12   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
AW: Lösemittel oder Lösungsmittel?

Zitat:
aiso so was unwichtiges, des is doch total wurscht!
Zitat:
Warte mal ab, bist Du an die Uni gehst und dort dein erstes Protokoll abgibst.
Zustimmung

Also in meinen Protokollen wurde das Wort Lösemittel immer mit einem Rotstift versehen (nicht von mir ). Ich habe auch erst vor zwei Tagen in irgend einem Vorwort von einem Organik-Buch gelesen, dass dort das Wort Lösemittel durch die korrekte und gebräuchliche Weise Lösungsmittel ersetzt wurde. Ich kann mich aber leider nicht erinnern, welches es war.

Mir persönlich ist das auch ziemlich Wurscht...und das jeder Assi oder Prof. das Protokoll gern wieder anders haben möchte als der vorherige: Das gehört wohl zu den alltäglichen Dingen eines Chemiestudenten
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ab wann PMMA flüssig oder welches Lösemittel? JenJen86 Organische Chemie 8 16.02.2011 19:53
Kaltes oder warmes Wasser als Lösungsmittel kjetil Allgemeine Chemie 1 04.01.2010 19:08
Unpolare Lösemittel Sliver Organische Chemie 7 18.09.2007 22:45
Pb: Spezifisches Fällungs- oder Lösemittel zapathino Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 23.12.2005 13:52
Lösemittel ehemaliges Mitglied Organische Chemie 16 29.10.2004 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.



Anzeige