Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2005, 12:54   #1   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.281
Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

hallo,

ich möchte gern aus Blei Bleiphosphat (Pb3(PO4)2) herstellen. hat jemand eine vorschrift für mich? bisher habe ich vergebens gesucht.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2005, 21:04   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Blei mit Salpetersäure zu Bleinitrat reagieren lassen. Bleioxid fällen mit Lauge. Abfiltrieren, auswaschen, in Phosphorsäure lösen ?

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2005, 22:56   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von ricinus
Blei mit Salpetersäure zu Bleinitrat reagieren lassen. Bleioxid fällen mit Lauge. Abfiltrieren, auswaschen, in Phosphorsäure lösen ?

lg
Da Bleiphosphat unlöslich ist, schlage ich vor, zum Bleinitrat Natriumphosphat zu geben.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2005, 23:50   #4   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.281
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

nee salpetersäure geht nicht, weil sich da das blei auflöst.
das hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen. ich habe ne bleielektrode und will darauf ne bleiphosphatschicht machen, aber es soll nicht alles blei umgesetzt werden.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2005, 23:59   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von Birnchen
nee salpetersäure geht nicht, weil sich da das blei auflöst.
das hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen. ich habe ne bleielektrode und will darauf ne bleiphosphatschicht machen, aber es soll nicht alles blei umgesetzt werden.


Selber ne Idee?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.08.2005, 08:24   #6   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.281
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von FK
Selber ne Idee?
nicht wirklich, ich weiß nur wie es nicht geht. wir wollten es elektrolytisch abscheiden, abe rmit phosphorsäure kommt hydrogenphosphat raus und mit phosphatpuffer oder natriumphosphat wirds einfach nur schwarz, also bleioxid oder so. man kann zwar versuchen, das hydrogenphosphat umzuwandeln, aber das dauert zu lange.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 11:26   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Schon mal probiert, ein schön blankgeschmirgeltes Bleiblech einfach so in Phosphorsäure einzuhängen ? Keine Ahnung, obs was bringt, aber mit Essigsäure und Salzsäure reagiert Blei ja auch z.B. ein bisschen. Wie dick muss denn deine Phosphatschicht werden ?

Ne andere Idee : ein mit PbO2 (hergestellt durch Elektrolyse in Schwefelsäure, als ANode schalten) überzogenes Bleiblech mal in Phosphorsäure einhängen.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 12:27   #8   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.281
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von ricinus
Schon mal probiert, ein schön blankgeschmirgeltes Bleiblech einfach so in Phosphorsäure einzuhängen ? Keine Ahnung, obs was bringt, aber mit Essigsäure und Salzsäure reagiert Blei ja auch z.B. ein bisschen. Wie dick muss denn deine Phosphatschicht werden ?
nein das funktioniert nicht. bei eisen geht es wunderbar aber nicht bei blei. die phosphatschicht muß nicht dick sein, reichen im prinzip so 50-100nm.

Zitat:
Zitat von ricinus
Ne andere Idee : ein mit PbO2 (hergestellt durch Elektrolyse in Schwefelsäure, als ANode schalten) überzogenes Bleiblech mal in Phosphorsäure einhängen.
mh das wäre ne idee, muß ich mal ausprobieren.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 13:30   #9   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Das "echte" BleiphosphatPb3(PO4)2 scheint, nach kurzem Literaturüberblick, immer auf hydrothermalem Weg aus ner Pb(II)-Verbindung (z.B. Acetat) und einem Phosphat hydrothermal gemacht worden zu sein.
Weiß nicht, wie man da ne definierte Phosphat- (und nicht Hydrogenphosphat-) Schicht auf ne Bleiplatte bringen soll... Hm... Oberfläche mit PbCl2 belegen (galvanisch) und dann mit Na3PO4-Lösung (ist ja schon stark alkalisch, aber vielleicht noch n büschn NaOH mit dazu ---> Hydroxokomplex) versuchen, das Phosphat hinzubekommen?
PbO2 ist halt schon wieder Pb(IV)...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 16:32   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von Tino71
PbO2 ist halt schon wieder Pb(IV)...
Ist mir durchaus klar; mein Kalkül war, dass möglicherweise das Blei unterhalb des schwammig abgeschiedenen Blei(IV)oxid vll reaktiver ist und sich leichter mit Phosphorsäure umsetzen lässt, aber wie gesagt, ich behaupte ja nicht, dass es geht.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2005, 16:56   #11   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Ich sag ja nicht, es ginge nicht! Auf alle Fälle ausprobieren! Es kann nur sein, daß es halt Probleme gibt, weil man das Pb(IV) noch reduzieren muß... Drum. Woisch?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2005, 16:12   #12   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Hm wie wäre es mit einer phosphathaltigen Salpetersäure? Damit wird die Schicht vielleicht dicker... Obwohl: Wahrscheinlich löst sich das Bleiphosphat in HNO3 oder?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2005, 16:14   #13   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1.281
AW: Herstellung von Bleiphosphat aus Blei

Zitat:
Zitat von Paleiko
Hm wie wäre es mit einer phosphathaltigen Salpetersäure? Damit wird die Schicht vielleicht dicker... Obwohl: Wahrscheinlich löst sich das Bleiphosphat in HNO3 oder?
blei löst sich auf jeden fall darin.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herstellung von Phenylmethylethanol aus Benzoesäuremethylester ZukunftsGecko Organische Chemie 3 24.10.2010 18:03
Gewinnung von Blei aus Bleioxid evolution2000 Allgemeine Chemie 9 06.07.2008 20:59
vernünftiger Blei-Nachweis aus AS blarney Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 13.01.2007 15:52
Herstellung von Blei(II)Acetat CLT Anorganische Chemie 10 17.02.2005 20:54
Herstellung von Kunstseide aus Cellulose ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 28.04.2004 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.



Anzeige