Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2005, 15:52   #1   Druckbare Version zeigen
lear Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
reaktionsgleichungen

Hallo

da wir sommerferien haben,und ich mich langeweile,habe gerade festgestellt das ich das elementare aufstellen von reaktionsgleichungen nicht mehr beherrsche.
Kann mir eventuell irgend jemand ein paar hilfestellungen geben?

das mit dem ausgleichen klappt nich nicht so gut z.B
ich,unfähig wie ich bin, würde schreiben:

Na + Hcl -> Nacl + H , das das falsch ist ist mir klar, da fehlt was
hat wohl was damit zutun das natrium 1wertig ist und h auch aber chlor 7 wertig ist....
genauso mit

ca(oh)2 + h2so4
ca+f2

bitte die lösung nicht angeben, nur hilfestellung geben
danke!!

wenn ich die beispiele im buch durchreche dann klappt alles aber wenn ich mir freie beispiele raussuche dann klappt nichts, daran merke ich das ich das nicht beherrsche.

lg
lear
lear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2005, 16:08   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: reaktionsgleichungen

Guck mal im Unterforum Reaktionsgleichungen oder mit der Suchfunktion des Forums nach "Reaktionsgleichungen" da findet sich einiges. Auch der wikipedia-Artikel ist ganz interessant. Klar, Fragen kannst du auch posten.

Gewöhn dir an, die Formeln gleich richtig zu schreiben, HCl statt Hcl usw. Falls du dir nicht sicher bist, die Symbole findest du im Periodensystem.

Zitat:
wenn ich die beispiele im buch durchreche dann klappt alles aber wenn ich mir freie beispiele raussuche dann klappt nichts, daran merke ich das ich das nicht beherrsche.
Ist doch soweit ganz gut
Schreib doch einfach mal ein paar Reaktionsgleichungen hier hin und wir gucken mal...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.07.2005, 16:40   #3   Druckbare Version zeigen
sonnenstern1 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 116
AW: reaktionsgleichungen

Überleg dir doch mal, um welche Reaktionstypen es sich handelt. Sind es vielleicht Redoxreaktionen, oder nicht? Und liegt dein Na wirklich elementar vor, oder doch als Kation? Gibt es ein Wasserstoffatom alleine oder meinst du vielleicht ein Proton?
lg
__________________
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
sonnenstern1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2005, 16:41   #4   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von lear
Hallo
Na + Hcl -> Nacl + H , das das falsch ist ist mir klar, da fehlt was
hat wohl was damit zutun das natrium 1wertig ist und h auch aber chlor 7 wertig ist....
genauso mit

ca(oh)2 + h2so4
ca+f2

lear
Das mit der Wasserstoffentwicklung ist richtig, du solltest statt "H" einfach 1/2 H2 schreiben. Dies ist - ebenso wie die Reaktion von Calcium mit Fluor - eine Redox - Gleichung, am einfachsten ist es daher, zu erst die Teilgleichungen aufzustellen:

Na --> Na+ + e-
2 HCl + 2e- --> 2Cl- + H2

Das ganze dann zusammengesetzt gibt dann:
2 Na + 2 HCl ---> 2 NaCl + H2 - einfach gemäß der altbekannten Chemiker - Regel: Was reingeht, muß auch rauskommen...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 08:47   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von Woehler
Was reingeht, muß auch rauskommen...
Ja - von wegen... Gestern ist das, was in die Schlenkfritte reinging, nicht mehr rausgekommen. Erst nach Zertrümmern und bergmännischem Abbau. Kacke.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2005, 20:04   #6   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: reaktionsgleichungen


Ach, das macht die Chemie doch erst interessant...

Ich erinnere mich da an die Aufarbeitung eines Ansatzes in Cyclohexanol (mp 25 °C), auch mit Schlenkfritte, oben Druck drauf, unten Vakuum und zehn Stunden mit nem Heißluftföhn draufhalten.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen NERDY Allgemeine Chemie 1 11.05.2011 17:53
Reaktionsgleichungen fragen Organische Chemie 8 22.04.2008 20:55
Reaktionsgleichungen sweetcandy90 Anorganische Chemie 8 10.01.2008 20:55
Reaktionsgleichungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 14.12.2005 09:56
Reaktionsgleichungen carrie85 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.12.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.



Anzeige