Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2005, 19:22   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
Fe3+ nachweis im mohrschen salz

hallo!
nach ein paar versuchen mit mohrschem salz habe ich den verdacht das ein teil der Fe2+ ionen schon zu Fe3+ oxidiert wurden.
ist das theoretisch überhaupt möglich?
ich will das ganze nun mal testen (erst qualitiativ, dan evtl auch quantitativ)
kann man Fe3+ in mohrschensalz nachweisen, indem die lsg mit essisäure versetzt und dan ein hydrogenphosphatsalz dazugibt? ich habe das schonmal getestet, es bildet sich ein flockiger eisen3phosphat niederschlag, bei eisen2 is nix passiert.
allerdings habe ich auch gelesen, dass ammoniumionen fällungen mit eisen stören können.
meint ihr das würde gehen oder habt ihr andere ideen? vielleicht ein farbiger komplex, den nur eisen 2 oder eisen 3 bilden kann, gibt es sowas?
mir hilft alles in diese richtung weiter!
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2005, 20:19   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fe3+ nachweis im morhschen salz

Qualitativ:
Gibst Du Thiocyanat (Rhodanid) dazu --> rot mit Fe(III)
oder Hexacyanoferrat(II) (gelbes Blutlaugensalz) --> blau

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2005, 20:22   #3   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Fe3+ nachweis im morhschen salz

rotes bzw. gelbes Blutlaugensalz könnte das packen (wird zwar beides blau, aber jeweils nur mit einem der Eisenionvarianten)
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2005, 22:30   #4   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Fe3+ nachweis im mohrschen salz

Oxidieren mit H2O2, damm mit NH4SCN oder Kaliumhexacyanoferrat(II) oder Fe2+ mit Kaliumhexacyanoferrat(III)
Quantitativ:Gravimetrie: Fe2 zu Fe3 mit H2O2, dann mit Ammoniak fällen, abfiltrieren, Filter in Tigel veraschen, in Tigelofen bis Gewichtskonstante glühen
Oder Kompexometrisch:
Fe3+ mit EDTA titrieren, Ind: Salecylsäure
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 08:29   #5   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Fe3+ nachweis im mohrschen salz

Zitat:
Zitat von noob
hallo!
nach ein paar versuchen mit mohrschem salz habe ich den verdacht das ein teil der Fe2+ ionen schon zu Fe3+ oxidiert wurden.
ist das theoretisch überhaupt möglich?
Das ist nicht nur theoretisch möglich, sondern davon kannst du mit Sicherheit ausgehen. Das Zeug ist relativ stabil, nicht mehr.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 13:35   #6   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Fe3+ nachweis im mohrschen salz

Zitat:
Zitat von Methanol
Oxidieren mit H2O2, damm mit NH4SCN oder Kaliumhexacyanoferrat(II) oder Fe2+ mit Kaliumhexacyanoferrat(III)
Quantitativ:Gravimetrie: Fe2 zu Fe3 mit H2O2, dann mit Ammoniak fällen, abfiltrieren, Filter in Tigel veraschen, in Tigelofen bis Gewichtskonstante glühen
Oder Kompexometrisch:
Fe3+ mit EDTA titrieren, Ind: Salecylsäure

erstmal vielen dank an alle!
ich kann die nicht ganz folgen methanol:
ich will eisen 3 nachweisen, wenn ich da jetzt H2O2 reinkippe wird ja alles eisen 2 oxidiert und dan weiß ich ja nicht mehr wie viel vorher schon drinnen war?!
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.07.2005, 13:52   #7   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Fe3+ nachweis im mohrschen salz

Zitat:
Zitat von noob
ich will eisen 3 nachweisen, wenn ich da jetzt H2O2 reinkippe wird ja alles eisen 2 oxidiert und dan weiß ich ja nicht mehr wie viel vorher schon drinnen war?!
Geht es dir jetzt um einen qualitativen oder einen quantitativen Nachweis?
Die bisherigen Beiträge drehen sich wohl um quantitative Nachweise.
Die Frage "wie viel vorher schon drin war" sieht aber recht quantitativ aus.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2005, 14:58   #8   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Fe3+ nachweis im mohrschen salz

Zitat:
Zitat von noob
erstmal vielen dank an alle!
ich kann die nicht ganz folgen methanol:
ich will eisen 3 nachweisen, wenn ich da jetzt H2O2 reinkippe wird ja alles eisen 2 oxidiert und dan weiß ich ja nicht mehr wie viel vorher schon drinnen war?!
mfg jojo
Der 1. Teil deutet auf qualitativ, der 2. auf quantitativ
Was willste genau wissen, den Eisen2 gehalt, der Eisen3gehalt=Eisen2Gehalt, in einer Eisen2lg kannst du kein Eisen3 nachweisen, es sei denn das salz ist nicht mehr frisch, dann ist Eisen3 drinnen
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enol Nachweis mit Fe3+ seylyn Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 15.09.2008 21:21
Probleme mit dem Mohrschen Salz Blauaeuglein Anorganische Chemie 5 21.06.2008 11:18
Darstellung 10 g Mohrschen Salz helldriver Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 02.07.2007 20:31
nachweis von fe3+ haras Analytik: Quali. und Quant. Analyse 12 10.05.2007 21:20
Nitratnachweis mit Mohrschen Salz braini Anorganische Chemie 1 21.02.2007 16:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.



Anzeige