Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2005, 16:59   #1   Druckbare Version zeigen
Hananh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
verbindungen

Hallo!

Ich weiß nicht wie ich folgende Frage lösen kann:
Welche der folgenden Verbindungen können nicht gebildet werden, begründe!
ONF3
PCl3
NCl3
NCl5
OF6
PCl5

Muss ich da nach der Oktettregel gucken? Gebt mir doch bitte einen Tipp!!

Danke

Hannah
Hananh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2005, 17:08   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: verbindungen

Oktettregel ist schon mal ein ganz ganz heißer Tipp, tät ich mal sagen!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2005, 17:29   #3   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: verbindungen

welches element will denn wieviele elektronen aufnehemen bzw abgeben?

und denk an die EN
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2005, 17:31   #4   Druckbare Version zeigen
FKH Männlich
Mitglied
Beiträge: 85
AW: verbindungen

Was vielleicht auch hilft, sind die Elektronegativitäten und die Größenverhältnisse. Wenn die Atomradien zu unterschiedlich sind, kommen sich mehrere große Atome an einem kleinen Zentralatom doch eher ins Gehege sprich die Orbitale.

Wozu brauchen Sie das?

FKH
FKH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2005, 17:52   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: verbindungen

Zitat:
Zitat von FKH
Was vielleicht auch hilft, sind die Elektronegativitäten und die Größenverhältnisse.
Die Oktettregel genügt hier.
Einer der Stoffe ist zugegebenermaßen etwas knifflig.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 13:38   #6   Druckbare Version zeigen
Hananh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: verbindungen

Hallo!

hab's mal per Oktettregel versucht, demnach gibt es nur

ONF3
PCl3
NCl3

Die anderen nicht:

NCl5
OF6
PCl5

Stimmt das?

Danke
Hannah
Hananh ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.07.2005, 14:41   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: verbindungen

Da muss ich dich enttäuschen. Mal Dir doch mal die Lewis-Formeln der Verbindungen auf und zähle die Elektronen ab.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 15:43   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: verbindungen

... und Phosphor kann was, was Stickstoff nicht kann!
---> Wann und für wen gilt die Oktettregel eigentlich?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2005, 17:42   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: verbindungen

Ergänzenderhalber: die ersten drei sind schon mal richtig.

Mich hätte mal interessiert, wie Du die Elektronenverteilung beim ONF3 geregelt hast...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 17:10   #10   Druckbare Version zeigen
Hananh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: verbindungen

Also ich hab rausgefunden, dass es PCl5 gibt, wobei 3 Chloridionen "ganz normal" kovalent gebunden sind und zwei an einer seite,w obei die bindungen polarisiert sind. wie macht phosphor das denn? aber NCl5 gibt es nicht, oder??
Hananh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 17:15   #11   Druckbare Version zeigen
Hananh  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: verbindungen

kann es sein,dass es an den d-orbitalen des phosphors liegt? die oktettregel gilt ja nur begrent für höhere perioden und z.B. gibt es ja SF6 und OF6 nicht, richtig??
Hananh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 17:40   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: verbindungen

Zitat:
Zitat von Hananh
die oktettregel gilt ja nur begrent für höhere perioden und z.B. gibt es ja SF6 und OF6 nicht, richtig??
So ist es.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 17:43   #13   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: verbindungen

Jetzt ham wir alles richtig beieinander. Gut.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 19:01   #14   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: AW: verbindungen

Zitat:
Zitat von Hananh
kann es sein,dass es an den d-orbitalen des phosphors liegt? die oktettregel gilt ja nur begrent für höhere perioden und z.B. gibt es ja SF6 und OF6 nicht, richtig??
Modellhaft kann man d-Orbitale heranziehen - ist aber mittlerweile ein eher schlechtes Modell.
NCL5 gibt es nicht.
OF6 gibt es nicht (Wenn man sich die ENs anschaut, so gibt das Gezerre und Gerupfe um die Elektronen niemals eine stabile Verbindung)
SF6 gibt es - 4 kovalent gebunden, 2 ionisch gebunden.
PCl5 gibt es und liegt als (PCl4+)(PCL6-) vor.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2005, 19:31   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Re: AW: verbindungen

Zitat:
Zitat von Marvek
SF6 gibt es - 4 kovalent gebunden, 2 ionisch gebunden.
PCl5 gibt es und liegt als (PCl4+)(PCL6-) vor.
Ersteres ist etwas sehr krass formuliert - ein bei RT gasförmiges Salz...
Alle S-F-Bindungen sind gleich lang!
Zweiteres gilt für den Feststoff, aber keineswegs für den Dampf oder die Lösung in eienr Anzahl unpolaren Lösemitteln. Dort haben wir monomeres PCl5 mit tbp-Anordnung der (schnell fluktuierenden) Cl-Atome.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbindungen MartinMartin Allgemeine Chemie 1 22.04.2012 22:10
N-O-Verbindungen Planck Organische Chemie 2 09.07.2009 19:34
NO-Verbindungen Distickstoffoxid Anorganische Chemie 9 16.01.2009 16:23
P-Verbindungen blueberry Anorganische Chemie 1 29.01.2006 13:08
Verbindungen TC Anorganische Chemie 9 26.10.2002 18:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.



Anzeige