Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2005, 10:05   #1   Druckbare Version zeigen
CLT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Cool Wasserhärte

Hi Leute,

Ich bin gerade dabei zu Versuchen mittels Ionenchromatograph die Wasserhärtezu Bestimmen.

Wäre eigentlich ganz einfach:

Die Massenkonzentration von Mg 2+ und Ca 2+ ablesen, diese in die stoffmengenkonzentration und dann in °d umrechnen.

Doch zufällig stieß ich in einem Buch welches Informationen zur Wasseruntersuchung beinhaltet auf eine Aussage, die so zu Verstehen ist, dass man bei der Umrechnung von Massenk. in Stoffmengenk. für Mg und Ca die selbe Mollmasse verwenden soll, und zwar die von Ca also "40,078 g/mol"

Jetzt wollte ich von euch wissen ob dies tatsächlich so gehandhabt werden muss oder ob die Aussage in dem Buch falsch ist, bzw. von mir falsch Interpretiert wurde.

Danke im Voraus
lg.

Gerry
CLT ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.07.2005, 11:41   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Wasserhärte

Das ist zum Teil richtig :

erfasst werden für die Wasserhärte die Konz. von Mg und Ca. Beide werden stoffmengenmässig zusammengerechnet und die Härte in °d berechnet : 1 °d entspricht 1 mg Gesamterdalkalioxid als CaO pro 100 ml Wasser.

Das heisst, es ist richtig, dass Ca und Mg zusammengelegt werden, aber dein Faktor stimmt nicht : es müsste die Molmasse von CaO (56,08 g/mol) sein, nicht die Molmasse von Ca (40,08 g/mol)...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2005, 12:06   #3   Druckbare Version zeigen
CLT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Wasserhärte

Danke,

jetzt ist auch die Wasserhärte in unserer schönen Stadt ein bisschen weicher und damit realistischer geworden. Als ich es nämlich mit meinem Faktor probiert habe kamen etwa 20°d heraus nun wurden es ca. 10°d, also ein bisschen softer

lg
CLT ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserhärte echtmolli Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 30.11.2009 21:22
Wasserhärte Heleyna Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 23.06.2009 12:09
Wasserhärte wolferl Analytik: Instrumentelle Verfahren 11 03.03.2009 13:23
Wasserhärte karlo Anorganische Chemie 1 15.02.2009 09:51
Wasserhärte... Ayran Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 12.11.2006 22:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.



Anzeige