Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2005, 18:25   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

Hallo
bin neu auf dieses forum gestoßen
und habe ein kleine frage, wir nehmen gerade in der Schule Reaktionsgleichungen durch...
da haben wir folgende Aufgabe gestellt bekommen:
Formuliere die chemischen Gleichungen zu diesen Reaktionen und gib den Namen des Salzes an:
verdünnte Salpertersäure + Zink(zweiwertig)

so weit so gut:
wir haben auch die lösung aufgeschrieben:
2H + 2NO_3 + Zn -> Zn + 2(NO_3) + H2

aber müsste das nicht:

2H_2 + 2NO_3 + Zn -> Zn + 2(NO_3) + H2 heißen?

wäre nett wenn mir auch jemand die ganze gleichung nochmal erklären könnte und was da genau passiert, z.B auch wieso ist (NO_3) in ner klammer?

Ps: _Zahl soll den index darstellen...

Thx schonmal für eure hilfe

lg Booti
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:33   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

Nein, es muss nur H heißen und nicht H2.... also das liegt daran, dass hier keine Ladungen mitgeschrieben sind (ich hätt dafür nun nen Fehler angerechnet bekommen in der Schule)... es ist nämlich kein Wasserstoff sondern ein Ion.

es muss also wirklich so heißen:
2H+ + 2(NO_3)- + Zn -> Zn2+ + 2(NO_3)- + H2

das mit den Klammern ist eigentlich sinnvoll, damit man sieht, dass zB hier das GANZE Anion negantiv geladen ist und nicht nur der Teil wo das drangemalt ist. Allerdings kommt das auf den Lehrer an... ich hab mal Fehler dafür bekommen keine Klammern zu machen, nun soll ich keine mehr schreiben und bekomm dafür welche angedroht....also Lehrer fragen was der haben will...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.07.2005, 18:38   #3   Druckbare Version zeigen
-Ami- weiblich 
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

du darfst die ladungen nicht vergessen. 2H+ ist nicht H_2!

also zur richtigen gleichung: 2H+ + 2NO_3- + Zn -> Zn 2+ + 2(NO_3)- + H2

salpetersäure ist ja HNO_3, das bedeutet sie besteht aus nen positiven H+ und dem negativen NO_3- (gleicht sich also aus)

2 HNO_3 bestehen als aus 2H+ und 2NO_3-, wies die gleichung sagt.

bei dem produkt Zn(NO_3)2 muss das NO_3- in Klammer geschrieben werden, damit es keine verwechslungen gibt... und sich der index auf die gesamte gruppe bezieht. zerlegst du das produkt in die Ionen also Zn2+ und 2No3 - , dann musst du keine klammer setzen
__________________
Einen Geist gibt es nicht ohne Körper...
-Ami- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:42   #4   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

Zitat:
Zitat von -Ami-
muss das NO_3- in Klammer geschrieben werden,
ich glaub ich werd mich nach der nächsten Chemieklausur (ab da wollte der dafür scheinbar Fehler geben) auf dich beziehen...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:45   #5   Druckbare Version zeigen
-Ami- weiblich 
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

jau! -Ami- im chemieforum hat geschrieben....! aber wie soll man den die klammer umgehen, außer mit der ionenschreibweise...?
__________________
Einen Geist gibt es nicht ohne Körper...
-Ami- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:48   #6   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

naja - mein jetziger Lehrer will, dass wir zB NO3 -
schreiben - ich würde (NO3 )- schreiben... das fand der aber in der letzten Klausur gar nicht lustig... meinte beim Zurückgeben "das ist wohl ein Problem der BS Schüler..." (wir sind nen koop Kurs, der an der anderen Schule stattfindet, die wohl andere Regeln haben...)
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 18:57   #7   Druckbare Version zeigen
-Ami- weiblich 
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

ach so, du beziehst dich auf die ionenschreibweise... da kenn ich das auch nur ohne klammern, aber das ist doch bestimmt kein schwerwiegender fehler (noch nich mal wirklich ein fehler)
__________________
Einen Geist gibt es nicht ohne Körper...
-Ami- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 19:01   #8   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

wie gesagt - ich hab es so gelernt (erst ohne, dann angewöhnt weil immer Fehler bekommen [da war nen Schulwechsel zwischen]) und plötzlich soll es wieder falsch sein...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 20:22   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

danke erstma
hätte allerdings gleich wieder ein problem...
und zwar die Aufgaben stellung ist folgendermaßen:
Die wässrigen Lösungen der angegebenen Salze sollen eingedampft werden. Erstelle die Gleichungen für den Kristallistationsprozess!
1. K+aq + Cl - aq -H2 O----> (das H2O soll auf dem pfeil stehen) ?

nun meine frage wie löse ich das jetzt auf?
Hab auch schon in der forensuche geguckt und nichts gefunden kp was ich da machen muss ... wäre nett wenn mir das jemand erklärt...
und was das - vor dem H2O zu bedeuten hat...

thx schonmal

lg Blubi
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 20:25   #10   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

wenn da nur das eine Salz (Kation + Anion) steht einfach ohne Ionenschreibweise hinschreiben also KCl auf die rechte Seite und fertig
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 20:51   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verständnissfrage: Reaktionsgleichung

k danke
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung Rovad90 Allgemeine Chemie 1 24.09.2009 06:57
Verständnissfrage Valenzstrichformel The Covenant Allgemeine Chemie 6 24.01.2009 11:43
Verständnissfrage: FC-Alkylierung am Toluol Maio4c Organische Chemie 7 19.03.2007 21:45
Molekülorbital - Verständnissfrage ASCII Allgemeine Chemie 2 29.12.2006 22:45
Menge aller Stammfunktionen - Verständnissfrage fnord Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
6 05.09.2005 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.



Anzeige