Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2005, 13:26   #31   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Hilfe: Quecksilber

jetzt untertreibt aber mal alle nich Hg ist immerhin noch als T+ eigestuft...

wird schon seine gründe haben
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 13:52   #32   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Hilfe: Quecksilber

Nein, laut GefStoffVerordnung "nur" als T, das weiß ich auch.
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:06   #33   Druckbare Version zeigen
BenniFfm Männlich
Mitglied
Beiträge: 166
AW: Hilfe: Quecksilber

Wen's interessiert: Beethoven starb wahrscheinlich u.a. an einer chronischen Quecksilbervergiftung. Er hätte halt auf den billigen Wein verzichten sollen =/.
BenniFfm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:29   #34   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Hilfe: Quecksilber

@wein
Defrutum War ja ähnlich doll...

Zitat:
Naja, jetzt muss ich mich m ein neues Thermometer besorgen, ohne Hg.
Machstes vorher raus?

Zitat:
is quecksilber echt so giftig?
Wir haben mal in der arbeit alte quecksilberthermometer entsorgt. Unten ansägen aufschlagen und quecksilber in einer schüssel aufgefangen. Natürlich im abzug aber ohne atemmaske etc.
Wird wohl halb so wild gewesen sein. Solange der Frontschieber unten war...wenn der Frontschieber allerdings die ganze Zeit oben war, schränkts die Wirkung ein (sieht man toll mit Trockeneis-Nebel, läuft dann mehr und mehr ausm Abzug raus).

Zitat:
Shit, ich hatte keinen Schutzanzug an. Habe ich mich jetzt vergiftet? Kittel und Handschuhe hatte ich an. Ich gehe jetzt besser mal zum Arzt
Das von bm war wohl ironisch gemeint

Zitat:
Ich hatte aber uber Nacht keine gesundheitlichen Beschwerden. Son Mist.
So schnell geht das auch nicht...Mir sind mal 1 oder 2 Tropfen Acetonitril auf die Hand getropft. Hab 15 Minuten lang Wasser drüberlaufen lassen. Ich lebe noch...(hab da auch nen bisschen übertrieben)
Man sollt sich wohl eher Sorgen über aktives/passives Rauchen machen, oder das sog. "Komasaufen".

Zitat:
Stimmt es, dass Cadmiumstäube 5mal giftiger sind als Quecksilberdämpfe (das sagt ein altes Chemiebuch zur anorganischen Chemie)?
Kann man so pauschal nicht sagen, denke ich. Wichtig sind Konzentration, Einwirkzeit, Mengen, Aufnahmeweg etc...

Zur Giftigkeit von Hg:
Römpp: T
ChemDat: T
gefahrstoffdaten.de: T
wird also stimmen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.07.2005, 14:34   #35   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die allermeisten Quecksilberverbindungen sind T+. Elementares Quecksilber wird "nur" mit T gekennzeichnet.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 14:40   #36   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Hilfe: Quecksilber

Der Kram hat einen derartig verschwindend geringen Dampfdruck bei Zimmertemperatur - solange man das Zeugs nicht feinverteilt in der Luft versprüht oder darin badet passiert da gar nichts.

Das wird in elementarer Form nichtmal oral resorbiert - allerdings kann eine Hg-Pfütze zu einem gefährlichen Darmverschluss führen. Das sieht bei löslichen Hg-Salzen natürlich ganz anders aus.

Ich hatte auch vorhin das Vergnügen so eine Pfütze von den Kram zusammensammeln und abbinden zu dürfen. Solange das flüssig und kalt ist, ist das einfach nur eine lästige Fusselarbeit aber nicht nennenswert gefährlich.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:08   #37   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Hilfe: Quecksilber

Danke Leude, gut zu wissen
Ich hab am Anfang voll Panik gekriegt.
Was mich noch mal interesieren würde ist, warum Quecksilber(II)-chlorid sowasvon tödlich giftig ist, und Quecksilber(I)-chlorid nur gesundkeitsschädlich? Wundert mich n bisschen.

Nochmal Danke für die Hilfe
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:28   #38   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Hilfe: Quecksilber

Giftig ist nicht das Hg, sondern seine löslichen Ionen.
Ba2+ ist auch giftig, aber BaSO4 geben sie dir als Röntgenkontrastmittel - es setzt keine Ionen frei.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:34   #39   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Hilfe: Quecksilber

Also, ist Quecksilber(I)-chlorid wegen seiner geringen Löslichkeit nicht so toxisch wie die anderen Salze.
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 16:10   #40   Druckbare Version zeigen
Bartje Männlich
Mitglied
Beiträge: 212
AW: Hilfe: Quecksilber

wenn man acetonitril auf die hand bekommt is das dann auch gefährlich? Arbeite z.Z. an einer synthese wo immer acetonitril verwendet wird....
Hab jedoch manchmal keine handschuhe an und manchmal läuft einem doch was über die Hand...

Grund zur Besorgnis?
Bartje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 16:42   #41   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe: Quecksilber

Zitat:
Zitat von Bartje
wenn man acetonitril auf die hand bekommt is das dann auch gefährlich? Arbeite z.Z. an einer synthese wo immer acetonitril verwendet wird....
Hab jedoch manchmal keine handschuhe an und manchmal läuft einem doch was über die Hand...

Grund zur Besorgnis?
Wahrscheinlich wird die Hand abfaulen, hat eine lange Inkubationszeit, aber maximal hundert Jahre. Meine sind noch dran.

Ist aber tatsächlich nicht ganz ohne :

http://de.wikipedia.org/wiki/Acetonitril
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 16:53   #42   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Hilfe: Quecksilber

Acetonitril: S36/37: Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung, Schutzhandschuhe tragen.
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 17:00   #43   Druckbare Version zeigen
Bartje Männlich
Mitglied
Beiträge: 212
AW: Hilfe: Quecksilber

Hui ok werd das ganze wohl ernster nehmen und auf spritzer oder ähnliches achten in der nächsten zeit! Außerdem werd ich wohl auch beim lösemittelauffüllen handschuhe anziehn
Bartje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 17:04   #44   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe: Quecksilber

Obwohl es auch perkutan wirkt, ist eine andere Gefahr deutlich höher :

HPLC-Labors mit zig Anlagen, alle mit Acetonitrilflaschen, durch die ein kräftiger Heliumstrom bläst.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 17:32   #45   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Hilfe: Quecksilber

Dämpfe *huuuh*

@bartje
Vielleicht solltest du dir mal die Sicherheitsdatenblätter zu den Substanzen anschauen, die du verwendest...nicht, das es irgendwann mal eine wirklich böse Überraschung gibt. Wenn ich hier so les: Quecksilber, Acetonitril, was, wo wie? kommen da schon Bedenken auf.
Informieren kannst du dich z.b. hier, oder hier, dann gibts noch ChemDat, mit google findet sich auch einiges...Die Behälter haben auch korrekt beschriftet zu sein, von wegen genaue Nomenklatur, Gefahrstoffwarnzeichen etc.
Nur als Tipp. Ich will dich nicht als inkompetent oder sonstwas darstellen
Zitat:
Außerdem werd ich wohl auch beim lösemittelauffüllen handschuhe anziehn
Ich würd mir da eher Sorgen um die Dämpfe machen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quecksilber Hg ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 06.08.2009 19:09
Quecksilber Rosentod Allgemeine Chemie 8 03.05.2005 16:00
Quecksilber! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 24 30.04.2005 22:21
Quecksilber Marinchen Allgemeine Chemie 15 28.01.2005 11:04
Quecksilber ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 22.05.2000 16:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.



Anzeige