Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2005, 00:22   #31   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

wenn hier alle so von der ätzenden wirkung von HF reden ich würd mal eher über die giftigkeit reden

wenn du HF auf die haut bekommst kannst du denk ich viel schneller ersticken wie dich verätzen
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 01:03   #32   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von Ich2
wenn hier alle so von der ätzenden wirkung von HF reden ich würd mal eher über die giftigkeit reden

wenn du HF auf die haut bekommst kannst du denk ich viel schneller ersticken wie dich verätzen
Wieso ersticken?
Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 07:35   #33   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von ChemieMaster2000
Ich hab das so gelernt:
...2. 20 Miniuten mit Wasser abwaschen
. . .
...4. 20 Minuten abwaschen
...
Wer spült schon 20 Minuten ab? Völliger Schwachsinn. Meiner Meinung nach reicht da eine Minute locker aus. Bei einem Tropfen auf der Haut auch 20 Sekunden.
Oftmals kann man Sicherheitsdatenblättern und auch Betriebsanweisungen entnehmen, dass man z.B. bei Spritzern in die Augen selbige 10 Minuten mit kaltem Wasser spülen soll. Auch das ist Schwachsinn, denn 5 Minuten kaltes Wasser ins Gesicht hält kaum ein Mensch aus.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 11:38   #34   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von zarathustra
Wieso ersticken?
Gruß,
Zarathustra
hab mal gehört dass HF durch die haut geht und dann zu innerlichem ersticken führt is das falsch??
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 11:46   #35   Druckbare Version zeigen
Arsenikesser Männlich
Mitglied
Beiträge: 26
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Es kommt auch noch stark darauf an, wo man die Säure hinbekommt.
Die Handinnenfläche wird selbst durch "normale" starke Säuren wie konz. Salzsäure oder verdünnte Salpetersäure (Gelbfärbung) und verd. Schwefelsäure kaum angegriffen... es sei denn man wartet längere Zeit...
Die Haut auf der Handaußenseite oder am Arm ist wesetlich empfindlicher und meldet sich wesentlich schneller.

Ganz anders siehts mit heißer konzentrierter Schwefelsäure oder netten Säuregemischen, wie Königswasser oder ähnlichem aus...
Bei ersterem hat man sofort ein Loch, das normalerweise auch dauerhaft ist... hab ich mal gesehen... nicht sehr schön...
Letzteres geht schnell und tief und sieht sehr interessant aus...

Und wenn man sich konzentrierte Flußsäure über die Hand kippt und das dann ordnungsgemäß mit Wasser abspült, sagen wir mal innerhalb von 20 Sekunden und weiter nix unternimmt, ist man, wenn man Pech hat ein bis zwei Stunden später tot. Wenn man Glück hat, hat man den Rest des Lebens unerträgliche Schmerzen in der Hand.
---> Bei Flußsäure gibts eine Calciumgluconatspritze oder die Notfallaxt. Daher arbeitet damit niemand gerne.

P.S.: HF führt meines Wissens zur Blockierung des Zitronensäure-Zyklusses (Blockade eines Enzyms oder so) und zu einem Absterben der Nerven, die damit in Kontakt kommen ... bin aber kein Biochemiker
Und es kommt sehr gut durch die Haut.

Übrigens Laugen sind auch sehr nett....

Geändert von Arsenikesser (12.07.2005 um 11:54 Uhr)
Arsenikesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 12:46   #36   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Handtellergroße Flusssäureverätzung = Calcium im Körper ausgefällt als CaF = 1-2 Tage und Tod
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 12:58   #37   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von ChemieMaster2000
Handtellergroße Flusssäureverätzung = Calcium im Körper ausgefällt als CaF = 1-2 Tage und Tod

du meinst CaF2 oder?
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 15:28   #38   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Uups, natürlich CaF2!
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 16:50   #39   Druckbare Version zeigen
Bigge weiblich 
Mitglied
Beiträge: 290
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Das hab ich auch gehört, da muss man dann sofort ins Krankenhaus und die Haut Stückchen für Stückchen unterspritzen mit dieser Ca-Lösung und hoffen, dass das reicht. Soll sehr unangenehm sein... "Sonst wacht man am nächsten Morgen auf und ist tot." (O-Ton unser Prof)
Hab gehört, dass vor mehreren Jahren mal einer bei uns seine HF im Abluss am Laborplatz entsorgt hat - der konnte später durch den Abfluss in die Etage drunter gucken, das Loch soll gute 20cm Durchmesser gehabt haben...
Da wunderts dann nicht mehr, was das Zeug im Körper so alles anstellen kann!
__________________
Alkohol ist keine Lösung! - Nein, reines Destillat!
Bigge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2005, 20:13   #40   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von Ich2
hab mal gehört dass HF durch die haut geht und dann zu innerlichem ersticken führt is das falsch??
Habe noch nichts davon gehört. Die Probleme bei Flußsäure sind einerseits, dass undissoziiertes HF sehr leicht durch Gewebe penetrieren kann und somit sehr tiefe Verätzungen hervorruft und andererseits, dass es durch Fällung von Calciumfluorid zu Hypokalzämie führt.
Zitat:
HF führt meines Wissens zur Blockierung des Zitronensäure-Zyklusses (Blockade eines Enzyms oder so) und zu einem Absterben der Nerven, die damit in Kontakt kommen ... bin aber kein Biochemiker
Jein, Fluorid-Ionen können in entsprechend hoher Konzentration die Glykolyse hemmen, meines Wissens durch Inhibition der Enolase... Sollte aber im Vergleich zu der starken Ätzwirkung und der Hypokalzämie kaum eine Rolle spielen.
Zitat:
Und wenn man sich konzentrierte Flußsäure über die Hand kippt und das dann ordnungsgemäß mit Wasser abspült, sagen wir mal innerhalb von 20 Sekunden und weiter nix unternimmt, ist man, wenn man Pech hat ein bis zwei Stunden später tot. Wenn man Glück hat, hat man den Rest des Lebens unerträgliche Schmerzen in der Hand.
---> Bei Flußsäure gibts eine Calciumgluconatspritze oder die Notfallaxt. Daher arbeitet damit niemand gerne.
Daher sollten in Labors, in denen mit Flußsäure gearbeitet wird, immer Calciumgluconat-Salbe vorhanden sein, mit der man bei einem möglichen Kontakt zu HF sofort die entsprechende Stelle behandelt.
Natürlich wird es kaum jemandem Spaß machen, mit Flußsäure zu arbeiten, aber gerade in Aufschluss-Laboren ist das eine "ganz normale" Substanz, wo man ganz normal mit arbeitet...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2005, 02:32   #41   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Beiträge: 360
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Bei ersterem hat man sofort ein Loch, das normalerweise auch dauerhaft ist... hab ich mal gesehen... nicht sehr schön...
Letzteres geht schnell und tief und sieht sehr interessant aus...


Zitat:
"Und wenn man sich konzentrierte Flußsäure über die Hand kippt und das dann ordnungsgemäß mit Wasser abspült, sagen wir mal innerhalb von 20 Sekunden und weiter nix unternimmt, ist man, wenn man Pech hat ein bis zwei Stunden später tot. Wenn man Glück hat, hat man den Rest des Lebens unerträgliche Schmerzen in der Hand.
---> Bei Flußsäure gibts eine Calciumgluconatspritze oder die Notfallaxt. Daher arbeitet damit niemand gerne.



Wie kommen denn dann so schöne Namen wie Königswasser und Flusssäure zustande?

Geändert von bogumil (15.07.2005 um 02:48 Uhr)
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2005, 09:29   #42   Druckbare Version zeigen
Arsenikesser Männlich
Mitglied
Beiträge: 26
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Der Name Königswasser kommt daher, weil das Gemisch den "König der Metalle", nämlich Gold auflöst...
Und der Name Flußsäure kommt glaube ich daher, weil man selbige aus dem Mineral Flußspat (CaF2) herstellt bzw. herstellen kann.
__________________
Was einen nicht umbringt, macht einen nur noch stärker.
Arsenikesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2005, 12:09   #43   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Und der Name Salpetersäure kommt daher, dass man sie aus Salpeter (Kaliumnitrat, KNO3) herstellen kann.

Vielleicht kommt ja der Name Salzsäure daher, das man sie aus Salz (NaCl) herstellen kann.?
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2005, 12:18   #44   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
oder die Notfallaxt.

Wer stellt fest, was wann zu verwenden ist?

@chemiemaster200
Nein, die Salpetersäure kommt aus Salpetersburg, deswegen der Name
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.07.2005, 21:45   #45   Druckbare Version zeigen
H2O[Kopf] Männlich
Mitglied
Beiträge: 599
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Heute war ich beim Arzt, wegen einer Entzündung an dem Finger druch eine Verunreinigung einer Wunde(Warze). Der Doktor hat sie weggeätzt, dass hat weh getan, aber danach war nichts mehr da von der Entzündung.
Ich dachte nie, dass eien Saüre so stark sein kann.....
Warum ist Flußsäure so gefährlich?

Geändert von H2O[Kopf] (15.07.2005 um 21:52 Uhr)
H2O[Kopf] ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VErdünnung Salzsäure vita Allgemeine Chemie 7 16.05.2011 21:54
Verdünnung von Salzsäure jimbo3678 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 20.03.2010 15:42
Kann man bei einer endlichen Verdünnung die Wärmeentstehung berechnen? bibiwuwu Physikalische Chemie 1 03.05.2009 22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.



Anzeige