Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2005, 23:53   #1   Druckbare Version zeigen
nobbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Pfeil In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Hallo!!

Ich hätte da eine Frage, bin aber dazu gesagt ein Chemienoob.
Frage: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?


Wäre dankbar wenn schnell jmd. antworten würde.

MfG. nobbi
nobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:15   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Da gibts wohl keine wirkliche Konzentration, so "bis x%, und ab x,5% nicht mehr" oder so. Wenn du dir saumäßig niedrig konzentrierte Salzsäure über die Haut kippst, und ein bisschen Haut abgeht, ist das wohl auch eine Verätzung.

Was ist denn deiner Meinung nach eine Verätzung, bzw. was erwartest du? (Um nicht zu fragen: Was hast du vor?)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.07.2005, 00:19   #3   Druckbare Version zeigen
nobbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Hmm, wie soll ich denn das beschreiben...?
Eine Verätzung eben, nicht dass die Haut "abgetragen" wird. Eine Atzung halt, kA wie ich es beschreiben sol, aber ich hoffe es reicht für eine Antwort aus *bang*
nobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:22   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Wie soll das aussehen? Nur Flecken auf der Haut? Was willst du verätzen, wenn nicht die obersten Hautschichten? Haare?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:24   #5   Druckbare Version zeigen
nobbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Ich wollt halt nur wissen, mit welcher Verdünnung die Haut mittels Salzsäure, geätzt wird. Ich hab natürlich nicht vor, mir meine Haut zu verätzen!! Ich verstand deine erste Antwort nicht so richtig...
nobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:26   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Worauf willst du hinaus?

Um irgendwas zu bewirken, langt es, wenn du dir 1%ige Salzsäure auf die Hand kippst. Auch mit 37%iger erreichst du einiges...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:31   #7   Druckbare Version zeigen
nobbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Also sollte man, um Haut zum ätzen zu bringen, die Salzsäure nicht weiter Verdünnen, wenn sie 1% beträgt. Mit 0,5% könnte man also die Haut nicht zum ätzen bringen??
nobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:32   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Nein. Die Angaben waren nur Beispiele...

Mit 0,5% verätzt du wohl winzige Hautpartikel, aber es wird nicht so sein, das es dir den gesamten Arm (oder was auch immer) auffrisst.



Was hast du eigentlich vor?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:37   #9   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Der pH-Wert gesunder Haut liegt je nach Körperregion zwischen 4 und 6,5 (im Mittel bei 5,5)
Im Prinzip kann also jede Säure schädigend wirken die eine pH < 4 hat.

Das entspräche bei Salzsäure einer Konzentration von > 0,0001 mol/liter

Bei diesen Konzentrationen wird noch keine echte Schädigung auftreten, zumal wenn man bedenkt, das Haushaltsessig einen pH von ca. 3 hat und Zitronensaft von ca. 2 hat.
Allerdings kann man bei längerem Einwirken von Zitronensaft schon Veränderungen (reversibel) auf der Haut beobachten.

Nimmt man das als Grenze, so wäre eine 0,001-0,01 molare Salzsäure schädigend.

Das entspricht einer 0,0035 % bis 0,035 % prozentigen Salzsäure

Eine 0,35%ige Salzäure hätte eine pH von 1. Da würde ich dann nicht mehr so gerne reinfassen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 00:39   #10   Druckbare Version zeigen
nobbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

OK, danke, damit hast du meine Frage beantwortet!!
Ich bin halt neugierig, hat nix damit zu tun dass ich jetzt welchen die Haut verätzen will, glaub mir ;-)


MfG. nobbi
nobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 10:48   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Da gibts wohl keine wirkliche Konzentration, so "bis x%, und ab x,5% nicht mehr" oder so. Wenn du dir saumäßig niedrig konzentrierte Salzsäure über die Haut kippst, und ein bisschen Haut abgeht, ist das wohl auch eine Verätzung.

Was ist denn deiner Meinung nach eine Verätzung, bzw. was erwartest du?
Zitat:
Zitat von nobbi
Hmm, wie soll ich denn das beschreiben...?
Eine Verätzung eben, nicht dass die Haut "abgetragen" wird. Eine Atzung halt, kA wie ich es beschreiben soll, aber ich hoffe es reicht für eine Antwort aus *bang*
Vielleicht wäre es ganz sinnvoll, sich mal die rechtliche Seite anzuschauen: Eine Substanz ist als ätzend einzustufen...
Zitat:
wenn bei Aufbringen auf die gesunde intakte Haut von Versuchstieren nach einer Einwirkungszeit von höchstens 3 Minuten Zerstörung des Hautgewebes in seiner gesamten Dicke hervorgerufen wird oder wenn dieses Ergebnis vorausgesagt werden kann.
Wirken Substanzen nicht derartig stark/schnell, können sie noch als "reizend" eingeordnet werden, das ist bei Salzsäure afaik bei einer 15%-igen Lösung der Fall.
Ich weiß allerdings nicht, ob aus medizinischer Sicht bei solchen Verletzungen zwischen Verätzung und Reizung unterschieden wird, oder ob man pauschal alle durch Säuren oder Basen verursachten oberflächlichen Eiweißdenaturierungen als Verätzungen bezeichnet...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 11:51   #12   Druckbare Version zeigen
Markus Jung Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Bei sehr niegrig konzentrierter Salzsäure wird auf der gesunden Haut wahrscheinlich nur eine Rötung auftauchen. Jeder kleinste Riss in der Haut oder kleine Wunde bring Höllische Schmerzen wenn was drankommt, selbst niedrigkonzentriert.
Es kann allerdings auch passieren das die Stelle der Rötung eine "plastikähniliche" Oberfläche annimmt und sich abschuppt.

Ich persönlich würde die Grenze der Hautzerstörung nicht an mir ausprobieren wollen.

Gruß
Markus
Markus Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 16:33   #13   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

ich hab von einem Professor an der Donauuni(wie das zu Stande kam sag ich jetzt nicht ) gehört, das organisches Material erst bei einem pH von ca. 2 (Gesprächsthema war eigentlich Cola (pH 2,5 )) geätzt wird.
Das entspricht einer 0,01 molarer HCl
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 18:28   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Laut Gefahrstoffverordnung ist Salzsäure wie folgt einzustufen:
>25%: ätzend
10-25%: reizend

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2005, 19:45   #15   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von belsan
Der pH-Wert gesunder Haut liegt je nach Körperregion zwischen 4 und 6,5 (im Mittel bei 5,5)
Im Prinzip kann also jede Säure schädigend wirken die eine pH < 4 hat.

Das entspräche bei Salzsäure einer Konzentration von > 0,0001 mol/liter

Bei diesen Konzentrationen wird noch keine echte Schädigung auftreten, zumal wenn man bedenkt, das Haushaltsessig einen pH von ca. 3 hat und Zitronensaft von ca. 2 hat.
Allerdings kann man bei längerem Einwirken von Zitronensaft schon Veränderungen (reversibel) auf der Haut beobachten.

Nimmt man das als Grenze, so wäre eine 0,001-0,01 molare Salzsäure schädigend.

Das entspricht einer 0,0035 % bis 0,035 % prozentigen Salzsäure

Eine 0,35%ige Salzäure hätte eine pH von 1. Da würde ich dann nicht mehr so gerne reinfassen.
könnte man mit dieser logik nicht auch sagen, dass normales wasser auch schädlch ist für die haut, weil ja der ph wert ca 1.5 alkalischer ist?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VErdünnung Salzsäure vita Allgemeine Chemie 7 16.05.2011 21:54
Verdünnung von Salzsäure jimbo3678 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 20.03.2010 15:42
Kann man bei einer endlichen Verdünnung die Wärmeentstehung berechnen? bibiwuwu Physikalische Chemie 1 03.05.2009 22:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.



Anzeige