Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2005, 14:10   #1   Druckbare Version zeigen
ggfan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
Schwefelsäure als Lösung

Hallo,
ich hab irgendwie eine Blockade in meinem Hirn. Angenommen vor mit steht ein
Glas konz. Schwefelsäure. Habe ich dann ein Glas mit H2SO4-Molekülen oder ein Glas mit H3O+-Ionen vor mir stehen. Was mich nämlich verwirrt, ist folgendes:

2 NaOH (aq) + H2SO4 (aq) --> Na2SO4 + 2 H2O

Aber eigentlich kommen doch keine H2SO4-Moleküle vor, sondern H3O+-Ionen.
Wer kann mir das erklären?

Gruß,
Andy
ggfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 14:30   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Schweflsäure als Lösung

Zitat:
Aber eigentlich kommen doch keine H2SO4-Moleküle vor, sondern H3O+-Ionen.
Das ist auch der Sinn der Sache. Wenn die Schwefelsäure komplett als H2SO4 vorläge, wäre sie keine Säure. Säuren haben nun mal so an sich, daß sie im Wasser Protonen abgeben.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 14:57   #3   Druckbare Version zeigen
Tevlon Männlich
Mitglied
Beiträge: 26
AW: Schweflsäure als Lösung

In deinem "imaginären" Glas hättest du ein Ionengemisch aus H3O+ , HSO4- und SO42-

bei deiner Reaktion genannten würde zuerst nur die Reaktion von
H3O+ + OH- --> 2H2O
stattfinden

wenn du das jetzt eindampfst bilden die noch vorhandenen
Na+ Ionen und die SO42- Ionen Na2SO4 Molekühle.
Tevlon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 15:17   #4   Druckbare Version zeigen
ggfan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Schweflsäure als Lösung

Also müsst es eigentlich so heißen

2 H3O+ + 2 OH- + SO42- + 2 Na+ -> 4 H2 0 + Na2SO4
ggfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 16:15   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schweflsäure als Lösung

Zitat:
Angenommen vor mit steht ein
Glas konz. Schwefelsäure. Habe ich dann ein Glas mit H2SO4-Molekülen oder ein Glas mit H3O+-Ionen
Mal gaaanz langsam...

Wo sollen in konz. Schwefelsäure (wasserfrei) denn die Oxoniumionen herkommen?


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 16:30   #6   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Beiträge: 578
AW: Schweflsäure als Lösung

Zitat:
Zitat von FK
Mal gaaanz langsam...

Wo sollen in konz. Schwefelsäure (wasserfrei) denn die Oxoniumionen herkommen?


Gruß,
Franz
das habe ich mich auch gerade gefragt
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.07.2005, 16:45   #7   Druckbare Version zeigen
ggfan Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Schwefelsäure als Lösung

ach so, na dann machen wir einfach verdünnte draus
Da sind dann ja nur noch Oxonium-Ionen drin und keine H2 SO4 - Moleküle, oder?

In eine Reaktionsgleichung schreibt man doch normalerweise links was ich ins Reagenzglas "reinschütte" und rechts was ich am Schluss erhalte. Und bei der
Schwefelsäure-Lösung habe ich nur Oxonium-Ionen, warum dann H2 SO4
ggfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 17:01   #8   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Beiträge: 696
AW: Schweflsäure als Lösung

Zitat:
Zitat von Tevlon
wenn du das jetzt eindampfst bilden die noch vorhandenen
Na+ Ionen und die SO42- Ionen Na2SO4 Molekühle.
hhmm
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 18:00   #9   Druckbare Version zeigen
Tevlon Männlich
Mitglied
Beiträge: 26
AW: Schweflsäure als Lösung

Zitat:
Zitat von bnsndn
hhmm
ups sry es tut mir leid ich hab nicht nachgedacht es tut mir echt leid bitte *stellt sich traurig in die ecke
Tevlon ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schwefelsäure als supersäure katrin_s Anorganische Chemie 5 20.07.2010 21:32
Schwefelsäure-Lösung uvt9 Allgemeine Chemie 4 09.02.2010 01:58
Schwefelsäure als Industriechemikalie Jussy Allgemeine Chemie 15 21.11.2009 23:28
Schwefelsäure als Katalysator Cyclohexangirl Organische Chemie 4 01.02.2005 15:55
Schwefelsäure als Katalysator ehemaliges Mitglied Organische Chemie 11 26.01.2005 22:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.



Anzeige