Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2005, 14:41   #1   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
Chemikalien GAU

Ich habe heute zwei Pakete erhalten, in denen laut Rechnung folgende Chemikalien sein müssen:

Essigsäure 99% reinst, 250ml

Schwefelsäure verd. 2N - 1L

Ethanol 99% 1L

Schwefelsäure 96% chem. rein 250mlin PE Fl. mit KiSi.

Ammoniumchlorid reinst E510, FCC, 250g

Magnesiumsulfat Heptahydr. krist, 250g

Natriumsulfat Decahydr. krist, reinst, 250g Beutelverp.

Salzsäure 25% chem. rein, 100ml m. KiSi

Ammoniaklösung 25% p.a. 100ml

Calcumhydroxid 100g


4 Flaschen mit Flüssigkeiten befanden sich zusammen in einem Plastikbeutel. Eine davon ist eine Salzsäure Maßlösung 0.5N und eine Eisessig 99%. Der Eisessig ist ausgelaufen. In der Tüte befindet sich nun eine schwarze Flüssigkeit und die Etiketten der anderen beiden Behälter sind leider zersetzt worden. Ich möchte gern wissen, ob die schwarze Fareb von der Druckerschwärze der Etiketten kommt, oder ob der Eisessig mit einer der anderen Chemikalien reagiert hat. Dann müsste ich alles reklamieren. Würde mir den Ärger aber gern ersparen. Wenn die Schwarzfärbung also durch die Druckerschwärze kommt oder durch den Kontakt mit dem Plastik od. der Luft in dem Beutel, müsste ich nur die Flaschen abwaschen. Gibt es Möglichkeiten Schwefelsäure und Salzsäure und Ammoniaklösung auseinanderzuhalen? Denke ja: Geruch für Ammoniak und Schwefelsäure. Richtig?

Ach ja: müssen die mir das umtauschen? Es könnte nämlich auch sein, dass die Nachbarin die Pakete in einem Wutanfall rumgeschmissen hat od. gegen getreten hat. Sie musste die nämlich ne Woche aufbewahren und sieht aus wie eine von diesen unglücklichen Mittvierziger-Frauen, die nach außen hin den Weltfrieden proklamieren und Bongo im Park spielen aber innerlich chaotisch und agressiv sind ... Sie war sehr unhöflich, darum das Klischee...

Geändert von bogumil (04.07.2005 um 14:50 Uhr)
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 14:46   #2   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Chemikalien GAU

am besten alles zurück und reklamieren
wozu die mühe machen mit dem saustall, den der lieferant bzw spediteur verursacht hat (auf keinem falle du, nachdem was du erzählst)

wenn die etiketten runter sind, isses auf jeden fall blöd und auch gefährlich
natürlich gibts wege, die dinger zu identifizieren (z.b. flaschen auf die waage und gewicht des inhaltes abschätzen ---> über die dichten kommst zur identität), aber ich würde das ganze zeugs so ungeöffnet wie möglich lassen und zurück damit (eventuell zur abwicklung der rücksendung lieferant kontaktieren)

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 14:52   #3   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: Chemikalien GAU

Ich würde auch alles zurückgeben!
Hatte mal einen ähnlichen Vorfall, hat am Ende gut geklappt!
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 14:57   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Chemikalien GAU

hhmmm....wenn deine nachbarin das paket als "in ordnung" übernommen und dafür unterschrieben hat, sind sowohl lieferant wie auch spediteur aus dem schneider; die müssten dann gar nichts tun

vielleichts sind sie aber kulant, einen versuch ists auf jeden fall wert, denn die chemikalien würde ich nicht mehr verwenden

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 15:00   #5   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
AW: Chemikalien GAU

Ok, danke für die schnellen Antworten.

In dem Beutel müssen gewesen sein: Schwefelsäure 96% 250ml, Salzsäure Maßlösung 0.5 N 250ml, Salzsäure 25% 100ml und die Essigsäure 250ml.

Ich habe dem Lieferanten jetzte eine Mail geschickt und schicke die vier dann zurück, zumal vom Eisessig nun 1/3 fehlt. Kann ja auch gut sein, dass ein Paket äßerlich ok. ist, eine Flasche aber nicht richtig zu war. Auf jeden Fall sag ich der Nachbarin noch, dass sie knapp dem Tode entronnen ist, weil sich da ganz gefährliche Chemikalien gemischt haben. Falls Sie Schuld ist, denkt sie vielleicht drüber nach!
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.07.2005, 15:33   #6   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Chemikalien GAU

das mit der nachbarin würd' ich nicht machen, denn das könnte auf dich zurückfallen: Armem, ahnungslosen Weibchen gefährliche Dinge untergejubelt, ohne Warnung!
Allerdings frage ich mich welcher dubiose Versender da am Werk war:
1. Keine bruchsichere Verpackung.
2. Keine Warnschilder 'Ätzend' + 'Leichtentzündlich' auf dem Paket.
3. Kein Absorber
4. Säure und Lauge gemischt.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 15:38   #7   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Chemikalien GAU

Zitat:
Auf jeden Fall sag ich der Nachbarin noch, dass sie knapp dem Tode entronnen ist, weil sich da ganz gefährliche Chemikalien gemischt haben. Falls Sie Schuld ist, denkt sie vielleicht drüber nach!
Und wenn nicht erstattet sie Strafanzeige wegen Körperverletzung. Ich würd das ganze auf sich beruhen lassen und still und leise mit dem Lieferanten klären. Die näheren Umstände sind mir so nicht bekannt, aber daß zumindest ein Konflikt mit geltenden Gesetzen vorliegt, halte ich für ausgemacht. Es sei denn, "Nachbarin" ist neuerdings ein Synonym für "Person, die im Auftrag von zum Umgang mit Gefahrstoffen berechtigten Institutionen handelt". Und das erscheint mir nicht gegeben.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 16:28   #8   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
AW: Chemikalien GAU

Ich dachte, wenn die (recht bekannte Firma) mir das schicken, ist es nicht meine Schuld, wenn sies falsch kennzeichnen? Ich war ja verreist ... Aber ich sag nix, Ihr habt recht. Wozu den Ärger...
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 17:09   #9   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Chemikalien GAU

Zitat:
Zitat von bogumil
Ich dachte, wenn die (recht bekannte Firma) mir das schicken, ist es nicht meine Schuld, wenn sies falsch kennzeichnen?
Na, das war doch eindeutig ein Gefahrguttransport, dafür gibt es (sehr strikte) Regeln.
Wer die nicht einhält, bekommt richtigen Ärger, nicht mit der Nachbarin, sondern mit dem Transportunternehmer und ggf. dem Staatsanwalt. Natürlich bist du als Kunde erstmal aus dem Schneider, doch wenn du merkst, dass gegen die Vorschriften verstossen wird (und du musst sie kennen, sonst dürftest du diese Sachen gar nicht bekommen) trifft auch dich Verantwortung - insbesonders da du ja die Übergabe an die Nachbarin veranlasst hast.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 18:02   #10   Druckbare Version zeigen
bogumil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 360
AW: Chemikalien GAU

Hab ich nich! Die haben ihr das einfach übergeben, weil ich nicht da war. Die Vorschriften kenn ich aber wirklich nicht
bogumil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2005, 07:21   #11   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Chemikalien GAU

Zitat:
Zitat von bogumil
...In dem Beutel müssen gewesen sein: Schwefelsäure 96% 250ml, Salzsäure Maßlösung 0.5 N 250ml, Salzsäure 25% 100ml und die Essigsäure 250ml.

Ich habe dem Lieferanten jetzte eine Mail geschickt und schicke die vier dann zurück, zumal vom Eisessig nun 1/3 fehlt. ...
Sofern die Rücksendung per Postpaket erfolgt bitte folgendes beachten
Versandbedingungen
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Super-GAU - und dann? Ahrac Off-Topic 19 13.03.2011 00:16
Unterschied Technische Chemikalien zu PA Chemikalien?! jungpionier Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 10.03.2010 21:06
Chemikalien mawi Allgemeine Chemie 3 27.08.2008 10:22
Chemikalien no1 Allgemeine Chemie 7 03.02.2008 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.



Anzeige