Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2005, 22:21   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Hallo

ich bin bislang immer davon ausgegangen, dass PMMA gegenüber MeOH beständig sei - ich verwende gelegentlich Wegwerfküvetten aus PMMA für die Photometrie im nahen UV. Da ich glaubte, die klare Seite einer Küvette mit dem Finger berührt zu haben, rieb ich die Küvette aussen mit einem in Methanol getauchten Linsentuch ab (es war die Nulllösung - reines MeOH in der Küvette). Daraufhin wurde die Küvette langsam trüb, erst sah es aus, als kristallisierte das PMMA -so ähnlich wie bei Glas das bei einem Impakt ja auch tut. Ich habe das dann noch bei anderen Küvetten probiert : mit MeOH allein drin passiert nichts, erst beim Reiben trübt sich der Kunststoff. Reiben ohne MeOH bewirkt ebenfalls nichts.

Was steckt dahinter ? Ich kanns mir nicht erklären...hab auch nicht so Ahnung von Polymerchemie...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 22:32   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

du wirst mit dem MeOH einfach den ganzen Schlarz aus dem Tuch gelöst haben und der setzt sich nun in die feinen Kunststoffporen...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 22:46   #3   Druckbare Version zeigen
FKH Männlich
Mitglied
Beiträge: 85
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Aus was bestehn eigentlich die Linsentücher?

PMMA ist laut VWR-Katalog NICHT gegen aliphatische Alkohole beständig.

Das Reiben wird den Effekt verstärken, weilmechanische Effekte zum Lösen hinzukommen. Wenn Sie eine solche Küvette längere Zeit in PMMA einlegen, sollte sie sich verändern.

Zitat:
Plexiglas®

.... Es ist beständig gegen Wasser, Laugen, verd. Säuren, Benzin, Mineralöl, Terpentinöl, dagegen wird es durch Alkohol, Ester, Ketone, Benzol, Chlorkohlenwasserstoffe zur Quellung bzw. Lsg. gebracht. Zur Reinigung von P. verwendet man Wasser u. Spülmittel, einen weichen Viskoseschwamm u. ein Polier- u. Trockentuch, keine Mineralpulver (Verkratzungsgefahr), keine Fleckenwässer u.dgl. (Auflösungsgefahr). ...

Quelle: CD Römpp Chemie Lexikon – Version 1.0, Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag 1995
FKH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 07:46   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Das ist seltsam, dass PMMA nicht gegen aliphatische Alkohole beständig sein soll, denn die Erfahrung lehrt mich das Gegenteil. Habe schon oft MeOH oder EtOH auch längere Zeit in solchen Küvetten rumstehen gelassen und es hat der Küvette nix ausgemacht. Wie gesagt, leicht dran reiben und die Küvette ist hinüber...

woraus die Linsentücher sind, weiss ich nicht...aber rigoros sauber war es schon. Es sind die gleichen Tücher, mit denen ich auch die Okulare und Objektive des Mikroskops bei Bedarf abwische...so ein beigefarbener, weicher, fuselfreier Stoff, nimmt man ja auch um Brillen zu putzen.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 12:35   #5   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

tausch trotzdem nach Brillputztuch mal gegen einen Schwamm oder sowas aus, dann will ichs auch gern glauben, dass PMMA nicht alkbeständig ist*hick*
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.07.2005, 13:58   #6   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Hallo, nimm Isopropanol.
Wenn ich mich recht erinnere ist Plexiglas dagegen beständig.
Ethanol z. B. bewirkt bei längerem Einwirken Spannungsrisse.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 14:17   #7   Druckbare Version zeigen
FKH Männlich
Mitglied
Beiträge: 85
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

PMMA, Acrylglas, Plexiglas, das ist so eine Sache...
Die chem. Beständigkeit von PMMA kann durch Einbau von Acrylnitril (Acrylnitril-Methylmethacrylat-Copolymere, Kurzz. AMMA) verbessert werden.

Vielleicht sind Ihre Küvetten aus dem Zeug?

Erklärt zwar nicht, warum man erst durch Reiben den Effekt erzielt. Aber vielleicht kommt es durch Druck und Reibung zu Effekten, die die Polaristion und van-der-Waals-Wechselwirkungen erhöhen. - Ablösung feiner Molekülschichten?

Sie können ja auch mal einen Versuch mit Isopropanol machen, das würde mich interessieren, was dabei passiert.

Viele Grüße

FKH
FKH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 17:00   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

hab nur MeOH genommen, weil das grad da stand...normalerweise fliegen die Küvetten ja eh in den Müll. Aber wenns dir Spass macht, kann ich mal eine mit Isopropanol behandeln...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 22:23   #9   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Noch tiefer in die alten Zeiten und zur vervollständigung:
Plexiglas ist der eingetragene Handelsname der Fa. RÖHM für PMMA.
Angabe ohne Garantie.
Am besten die guten alten Quartzglasküvetten nehmen und etwas Zeit
zum putzen aufwenden.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2005, 10:38   #10   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Wir nehmen bei uns immer MeOH, um das PMMA aus Reaktionsmischungen auszufällen - klappt fabelhaft, das MMA mischt sich mit dem MeOH, am Boden setzt sich dann ein Klumpen Polymer ab. Meine Erfahrung sagt also, dass sich das Zeug mit Methanol nicht lösen lässt...
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2005, 10:59   #11   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Ich denke rettich hat gewonnen.

Die Ursache für die Trübung dürfte die Sapnnungsrisskorosion sein.
Die geht bei PMMA mit Alkoholen wohl ganz gut, bleibt aber aus, wenn die mechanische Belastung fehlt. --> MeOH auf PMMA is ok so lange man nicht rubbelt.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2005, 13:25   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Zitat:
Zitat von rettich
Am besten die guten alten Quartzglasküvetten nehmen und etwas Zeit
zum putzen aufwenden.
mfg : rettich
Jop, Makro-Quarzküvetten kosten 70 EUR das Stück . Dafür krieg ich 500 PMMA Küvetten, die ich noch nicht mal putzen brauch...

Quarz nehme ich nur, wenn ich unter 280 nm messen muss.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beständigkeit von PU und PA-12 janaldo Organische Chemie 1 03.11.2011 08:25
Mischung von H20 und MeOH C. Iulius Caesar Physikalische Chemie 7 21.01.2010 18:41
MMA und PMMA mona1990 Organische Chemie 0 08.01.2009 18:23
MeOH und MeNO2 hallowelt Organische Chemie 13 31.07.2008 10:45
Aktivitätskoeffizienten von MeOH und Isopropanol Chemik Physikalische Chemie 0 05.04.2008 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.



Anzeige