Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2005, 22:06   #1   Druckbare Version zeigen
Daniel Geiger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Hallo Leute,
Ich hoffe ihr könnt mir in Bezug auf meine Frage weiterhelfen.

Kann mir vielleicht jemand erklären wo genau die Unterschiede zwischen den LDK (Dispersionskräften) und den Säure Base WW bestehen.

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
Daniel Geiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2005, 22:10   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Willkommen hier!

Sind Dir die prinzipiellen Unterschiede bewusst?

Dispersionskräfte beruhen auf sehr kurzzeitigen Wechselwirkungen zwischen fluktuierenden Dipolen.

Bei Säure/Basen-Paaren handelt es sich um permanente Dipole..

Hilft das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 09:01   #3   Druckbare Version zeigen
Daniel Geiger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Also es hilft mir mal fürs erste schon weiter,
aber vielleicht könnte man noch etwas ins detaill gehen.

Was mich auch interessieren würde warum sind den diese Sekundärbindungen überhaupt so wichtig?!
Daniel Geiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 10:06   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Schau mal hier :

http://de.wikipedia.org/wiki/Van-der-Waals-Bindung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 11:52   #5   Druckbare Version zeigen
Daniel Geiger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Danke für den Link,
also das mit den Van der Waals Kräften ist mir jetzt klar!

Wie steht es mit den Säure-Base WW.

Was tritt eigentlich häufiger auf die Van der Waals oder die Säure Base WW?
Daniel Geiger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.07.2005, 12:23   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Säure Base Wechselwirkungen ist ein etwas unglücklicher Begriff. Sprechen wir lieber von

- Coloumb-WW (zwischen positiv und negativ geladenen Teilchen)
- Dipol-WW (zwischen permanten Dipolen)
- vdW-WW (s.o.)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 17:54   #7   Druckbare Version zeigen
Daniel Geiger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Also vielleicht beschreib ich mein Problem etwas anders.

Und Zwar wie du sagst, ist der Begriff etwas unglücklich habe daher habe ich auch nichts richtiges in der Literartur gefunden.

Es geht um das Fach Oberflächentechnik.
Hier hat mein Prof. Sekundäre Bindungen eingeführt, wobei er die Dispersionskräfte in Form der Londonkräfte meint.
Die Säure Base WW bezeichnet er hier als Lewis und Brönsted Säuren.

Jetzt ist hier für mein Problem worin die sich im Wesentlichen von den Van der Waals unterscheiden und in diesem Bezug welche der Beiden Formen den häufiger vorkommt.

Weil so wie ich aus dem Link heraus gelesen habe beruhen die Van der Waals Kräfte auf Dipolen (im Groben) und sind erst wirksam, wenn sich zwei Moleküle sehr nahe kommen.

Mein Hauptproblem ist wie oben beschrieben, dass ich bis jetzt immer noch nicht ganz den Zusammenhang bzw. Unterschiede zwischen den so zusagen "Säure Base WW laut meinem Prof." zu den Van der Waals kapiert habe.
Daniel Geiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 19:07   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Drücken wir es mal so aus :

Es gibt keinen prinzipiellen Unterschied. Alle WW beruhen auf der Coulomb-Anziehung. Und da die im Quadrat zur Entfernung abnehmen, ist die Reichweite sehr begrenzt.

Bei richtigen Ionen (Na+Cl-) können trotzdem recht hohe molare Energiemengen freiwerden.

Bei Dipolen (wo ja keine echte Ladungstrennung, sondern nur Partialladungen vorliegen) ist diese Energiemenge geringer.

Bei "unpolaren" Molekülen (Alkanen) sind eigentlich gar keine Coulomb-WW zu erwarten. Aber zufällig kommen sich mal zwei Elektronen zu nahe, es bildet sich ein negativer Schwerpunkt aus. Die Elektronen im Nachbarmolekül werden abgestossen, hier bildet sich ein positiver Schwerpunkt aus. Und schon kommt es zur Anziehung. Nach Bruchteilen von Sekunden ist der "Spuk" vorbei, um an irgendeiner anderen Stelle wieder aufzutauchen. Die Energiemenge ist natürlich nochmals geringer.

Was jetzt aber mit

Zitat:
Mein Hauptproblem ist wie oben beschrieben, dass ich bis jetzt immer noch nicht ganz den Zusammenhang bzw. Unterschiede zwischen den so zusagen "Säure Base WW laut meinem Prof." zu den Van der Waals kapiert habe.
gemeint ist, ist mir nicht ganz klar. Säuren bilden Anionen, Basen Kationen. Von daher würde ich es in Kategorie 1 einordnen. Aber zur Sicherheit nochmal nachfragen.

Geändert von bm (01.07.2005 um 22:28 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 19:40   #9   Druckbare Version zeigen
Daniel Geiger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Hallo,
also ersteinmal danke für die Umfangreiche Hilfe!
Hat mich auf jedenfall weiter gebracht und ich weis jetzt wenigstens über die Van der Waals Kräfte bescheid.

Danke für die gute Hilfe
Daniel Geiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 22:29   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Unterschied zw. LDK und Säure-Base -WW-Kräfte

Keine Ursache, gerne geschehen. Und danke für die positive Rückmeldung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Van-der-Waals-Kräfte und Atombindung Filouette Anorganische Chemie 1 17.01.2012 23:29
Säure und Base Name kraufi Allgemeine Chemie 4 05.05.2010 09:04
Unterschied Säure-Base Reaktion/ Redox-Reaktion nael Allgemeine Chemie 7 07.03.2009 16:15
Unterschied Brönstedscher Säure Base Begriff und Arhheniuss Chillakhe Allgemeine Chemie 5 14.10.2007 22:24
Lauge und Base?-Unterschied? Jady Allgemeine Chemie 13 25.04.2005 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.



Anzeige