Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2005, 11:31   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Ich habe folgendes Problem:

Ich unterrichte fachfremd die Fächer Chemie & Physik an einer kleinen Hauptschule, wo im Chemieschrank noch "alte Armeebestände" schlummern, derern Verwendung ich größtenteils nicht kenne.

Nun war der TÜV bei mir im Chemiesaal und möchte eine Liste aller Chemikalien, die in der Schule gelagert sind, haben.

Ich habe nun die Stoffe von A-Z sortiert, eine Liste erstellt und will jetzt die Stoffe, die ich nicht brauche, entsorgen.

Meine Frage:
Gibt es eine Liste der gängigen (wichtigsten) Schulchemikalien (Hauptschule)mit Verwendungsmöglichkeit (Versuchsbeispielen)

Gruß Mufde
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 11:46   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

das Kuktusministerium/Schulamt o.ä. sollte Bescheid wissen. Aber das kann dauern. Was hast Du denn für ein Zeug auf Deiner Liste stehen?
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 12:26   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Hi und willkommen im forum!

du kannst auch mal den lehrplan chemie deiner schule durchschauen. daraus dürfte man auch erkennen können, was für chemikalien benötigt werden (zumindest einige).
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 13:02   #4   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.283
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Zitat:
Zitat von mufde
...wo im Chemieschrank noch "alte Armeebestände" schlummern, derern Verwendung ich größtenteils nicht kenne.
Sofern es keinen weiteren "Chemielehrer" gibt, empfehle ich eine Entsorgung aller Stoffe, für die keine Verwendung bekannt ist. Verantwortlich für den korrekten Umgang mit Gefahrstoffen ist übrigens der Rektor der Schule sofern er keine fachkundige Person schriftlich damit beauftragt hat.

Zitat:
Zitat von mufde
...Nun war der TÜV bei mir im Chemiesaal und möchte eine Liste aller Chemikalien, die in der Schule gelagert sind, haben.
Das ist Vorschrift, auch ohne TÜV und nennt sich Gefahrstoffverzeichnis bzw. -kataster.

Zitat:
Zitat von mufde
...Ich habe nun die Stoffe von A-Z sortiert, eine Liste erstellt und will jetzt die Stoffe, die ich nicht brauche, entsorgen.
Gute Idee

Zitat:
Zitat von mufde
...Gibt es eine Liste der gängigen (wichtigsten) Schulchemikalien (Hauptschule)mit Verwendungsmöglichkeit (Versuchsbeispielen)
Eine solche Liste ist mir momentan nicht bekannt, aber erst einmal alles das zu entsorgen für welches die Chemielehrer keine Verwendung finden dürfte schon einmal ein Ansatz sein. Uraltchemikalien würde ich dann auch noch zur Entsorgung geben, sofern es sich nicht um wissentlich langjährig lagerbare Substanzen handelt.
Giftige und sehr giftige Stoffe gehören unter Verschluß. Schülerversuche sind mit diesen Stoffen nicht zulässig. Lehrerversuche nur mit geeigneten Schutzmaßnahmen, wobei ich hier bei einem fachfremden Lehrer dazu tendiere, dass dieser solche Versuche auch nicht durchführen sollte. All das was für giftige Stoffe gilt, sollte meiner Meinung auch bei krebserzeugenden,, erbgutverändernden und fortpflanzungsgefährdenden Stoffen beachtet werden.
Jetzt noch eine kleine Infordatei als Link: Gefahrstoffumgang
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

zeig die Liste doch mal her... ich weiß, dass es bei uns in der Chemiesammlung zB auch Indikatoren von vorm Krieg gibt - die hat der Lehrer immer gut gehütet und nur für ganz besondere Zwecke mal rausgegeben. Aber die funktionieren noch 1a ! Hat mich teilweise schon gewundert.

freue mich schon auf morgen - da geh ich mit der neuen Sammlungsleiterin in die Schule (sind ja eigentlich Ferien) und dann wollen wir da etwas umbauen und nebenbei auch mal schaun was da sonst noch alles schlummert...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 14:59   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.395
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Aber aufpassen bei bösen Überraschungen...

Guckt man sich den Katastrophen-Thread mal an:
Die Substanzen stehen zwar nicht alle in besagtem Thread, aber trotzdem...

- eingetrocknete Pikrinsäure
- Acetonperoxid, innen von oben bis unten mit Kristallen verzogen
- Kalium uä Alkalimetalle, mit Amidschichten (die Dinger sind dann orange oder so) oder sonstigen dollen Dingern überzogen.
- Silbernitratlösungen, aus denen sich mittlerweile Knallsilber ausgefallen ist
- Cyanide
- Chromate
- Chromschwefelsäure
...

Bin mal gespannt *auchlistehabenwill*
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 15:23   #7   Druckbare Version zeigen
dr.alfa  
Mitglied
Beiträge: 16
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Aber aufpassen bei bösen Überraschungen...

- eingetrocknete Pikrinsäure
Wir haben seit vielen Jahren ne alte Pikrinsäurepulle im Abzug stehen( 500g). Die war mal was trocken und habe bis oben hin mit Wasser aufgefüllt. Jetzt gammelt se halt weiter da rum, man könnte ja mal was benötigen für ne Analyse und Neubeschaffung iss so grauenerregende Verwaltungstätigkeit mit vielen Fallstricken.

Allerdings scheint der Kern steinhart und eigentlich trau ich der sache nicht so.
Wie gesagt Wasser steht bis oben und bedeckt alles.
Kann das dingen trotzdem in die Luft gehen? ( Schlotter )
dr.alfa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 15:48   #8   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Die war mal was trocken und habe bis oben hin mit Wasser aufgefüllt.
[...]
Allerdings scheint der Kern steinhart und eigentlich trau ich der sache nicht so.
Die wird sich auch nicht so gut lösen. Pikrinsäure ist in Wasser nur schlecht löslich.
Meistens gibt man ja auch nur ca. 30 Gewichtsprozente Wasser zu der Masse, damit sie nicht ganz so gefährlich ist. Dann verhält sie sich eher wie ein brennbarer Feststoff.

Ich würde jedenfalls nicht unbedingt kräftig mit dem Glasstab durchrühren, um sie aufzulösen.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 16:11   #9   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Feigling
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.06.2005, 16:12   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.395
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Ich sehs so: Aussen befeuchtet, innen trocken...

Man sollt sich wohl schon überlegen, wie man das los wird...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2005, 10:04   #11   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Kann das dingen trotzdem in die Luft gehen? ( Schlotter )
Keine Panik!
Pikrinsäure ist fast so stabil wie TNT.
Was sie gar nicht mag, sind irgendwelche Metalle, denn Pikrate sind wesentlich stoßempfindlicher als die freie Säure.
Falls du sie irgenwann aber zerkleinern wolltest: Das kann, bei falschem Werkzeug (Funken!) böse enden. Entsorgen wäre also schon das beste. Den Transport wird sie unter Wasser sicher überstehen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2005, 13:00   #12   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.283
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Wir haben seit vielen Jahren ne alte Pikrinsäurepulle im Abzug stehen( 500g). ...Allerdings scheint der Kern steinhart und eigentlich trau ich der sache nicht so.
Wie gesagt Wasser steht bis oben und bedeckt alles.
Kann das dingen trotzdem in die Luft gehen? ( Schlotter )
JA, der Abzug ist der ideale Platz für einen explosionsfähigen Stoff. Idealerweise direkt neben dem Bunsenbrenner, dann dürften die Entsorgungsprobleme schnell gelöst sein .

Pikrinsäure ist nicht so gut wasserlöslich, wie bereits erwähnt wurde. Eine gesättigte wässrige Lösung hat ca. 1,2% Pikrinsäure. Also benötigst Du für Deine 500g ungefähr 42l Wasser um eine gesättigte Lösung zu erhalten.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 16:21   #13   Druckbare Version zeigen
ChemieMaster2000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 78
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

Wenn die vom TÜV einen krebserzeugenden Stoff sehen, hatt die Schule ein Problem!
ChemieMaster2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 16:26   #14   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

@mufde: wann gibt es denn die Chemikalienliste ?
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 18:16   #15   Druckbare Version zeigen
rhodium Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Chemikalienliste und Verwendung für die Hauptschule

@mufde

Sollte ein Liste geschrieben werden bitte ich um ein Mail. Mein Labor ist dankbar für so ziemlich alles.

mfg rhodium
rhodium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verwendung Lindlar-Katalysator für die Umsetzung von cyclohexen-1-on kadas Organische Chemie 1 12.07.2012 20:26
teilchen, die für die Rotfärbung des Nachweismittels für Säuren verantwortlich Trudel Allgemeine Chemie 6 24.01.2010 13:54
Die Verwendung von Alkoholen in Kosmetika Svenno91 Organische Chemie 1 26.03.2009 19:02
Chemikalienliste? Mertyrer Allgemeine Chemie 3 28.05.2006 18:44
Was wisst Ihre über die Verwendung von Glycerinoxidationen? ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 06.01.2006 13:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.



Anzeige