Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2005, 16:12   #1   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Achtung Natronlauge + Salz

Brauche dringend Hilfe! Muss ne Facharbeit in Chemie machen und weiss nicht was bei der Reaktion von Natronlauge und salz passiert (mein Thema). Kann mir jemand bitte schnell helfen??
Es kommt auch nicht darauf an welches Salz das ist, hauptsache es reagiert!!
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 16:26   #2   Druckbare Version zeigen
MiaWallace weiblich 
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Natronlauge + Salz

Hallo!

Bei der Reaktion von z.B. Salzsäure und Natronlauge entsteht Wasser und ein Salz (Natronlauge in dem Fall). Bei der Reaktion von Laugen und Salzen entsteht grundsätzlich immer Wasser und ein Salz. Man nennt die Reaktion Neutralisation! (Säure + Lauge ---> Salz + Wasser)

Z.B.: bei Salzsäure + Natronlauge

H3O+(aq)+Cl-(aq)+Na+(aq)+OH-(aq) -> 2H2O+Na+Cl-
MiaWallace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 16:34   #3   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Natronlauge + Salz

Das war mir auch bekannt, aber es gibt doch auch Salze, die mit Natronlauge reagieren und nicht als Endprodukt entstehen.
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2005, 16:38   #4   Druckbare Version zeigen
Branko Männlich
Mitglied
Beiträge: 201
AW: Natronlauge + Salz

Wie, es kommt nicht drauf an welches Salz es ist ? Natürlich kommt es drauf an.
Mit Kaliumchrorid dürfte zum Beispiel garnichts passiere, wenn aber ne Lauge auf Ammoniumchlorid kippst kriegst du Ammoniak und das entsprechende Chlorid.
Könntest du deine Frage etwas präziserieren ?
Branko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 16:57   #5   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Natronlauge + Salz

Mit "Es ist egal welches Salz" meine ich, dass ich keine Ahnung habe mit welchem Salz denn Natronlauge überhaupt reagiert. Deswegen ist es mir egal welches Salz ich verwenden kann, hauptsache es reagiert, damit ich es in meine Facharbeit schreiben kann.
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:10   #6   Druckbare Version zeigen
Branko Männlich
Mitglied
Beiträge: 201
Pfeil AW: Natronlauge + Salz

Du brauchts einfach irgendein Salz dessen Kation oder Anion sich deprotonieren lässt, Ammoniumsalze wären da ganz gute kandidaten.
Andere Möglichkeit: Du versucht es mit Substanzen die schwerlösliche Hydroxide bilden und als Hydroxokomplexe wieder in Lösung gehen.

Beispiel: Du hast eine Lösung von Eisen(III)-chlorid.

Fe3+ bildet mit NaOH eine Niederschlag von Fe(OH)3.
Wenn du dann noch mehr NaOH im Überschuss reinhaust komplexierst du dein Eisen und bekommst [Fe(OH)4]- was sich dann wieder löst.
Branko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:24   #7   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Natronlauge + Salz

Das soll einer verstehen? Ich bin doch nur in der 10. Klasse! Aber ist es denn nicht möglich Natronlauge mit Natriumhydrogencarbonat reagieren zu lassen?
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:33   #8   Druckbare Version zeigen
Branko Männlich
Mitglied
Beiträge: 201
AW: Natronlauge + Salz

Hoppla. Zu meiner Zeit -und das ist nichtmal so lange her- haben wir die Facharbeiten in de 12 geschrieben, daher bin ich von einem größeren Kenntnisstand ausgegangen. Wie läuft das da bei euch ab ? Ich hab grad den Eindruck dass dir das Thema von Oben aufdiktiert wurde.
Du könntest schon Hydrogencarbonat mit Natronlauge zu Carbonat reagieren lassen, das wird auch auf jeden Fall klappen. Das dumme an der Sache ist dass man die Reaktion ja nicht wirklich "sieht", die Sache mit dem Ammoniak fände ich eleganter, das riecht man.

Geändert von Branko (19.06.2005 um 17:43 Uhr)
Branko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:46   #9   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Natronlauge + Salz

Also ich dachte mir sowas: NaOH + NaHCO3 -> Na2CO3 + H2O
Stimmt das so?
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:50   #10   Druckbare Version zeigen
Branko Männlich
Mitglied
Beiträge: 201
AW: Natronlauge + Salz

Das stimmt schon.
Aber wie gesagt: wenn du das zusammenkippst merkt man beim zusehehn nicht dass da was reagiert hat.
Branko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 17:57   #11   Druckbare Version zeigen
armin0124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Natronlauge + Salz

Jo, Danke dir!
armin0124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2005, 20:29   #12   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Beiträge: 578
AW: Natronlauge + Salz

[QUOTE=MiaWallace]Hallo!

Bei der Reaktion von z.B. Salzsäure und Natronlauge entsteht Wasser und ein Salz (Natronlauge in dem Fall).

bezweifel ich wohl..
unten ist es aber richtig formuliert, es entsteht NatriumChlorid, sprich Kochsalz
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,59 g salz geben 370ml co2 welches salz? jkmh Organische Chemie 9 04.11.2012 19:14
Bestimmtes Salz + Wasser --> Kälte + gelöstes Salz physikusz Allgemeine Chemie 6 25.10.2009 20:46
konzentrierte Natronlauge - Natronlauge ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 14.01.2009 18:05
Salz + Säure -> Salz + ? denkmaldruebernach Allgemeine Chemie 3 02.11.2007 20:21
Salz oder kein Salz - das ist hier die Frage... ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 21 01.06.2007 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.



Anzeige