Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2005, 13:20   #16   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Re: Salze

Zitat:
Zitat von Marvek
Die drei Salze kann man schon durch zwei einfache Halogenidnachweise unterscheiden.
sag mal den einfachen für Cl (meinst du den mit überleitungsrohr? )
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2005, 14:53   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salze

Zitat:
Zitat von Muzmuz
untersuchung ?
"Strecken Sie die Zunge raus und sagen Sie "AAAAA""

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 09:40   #18   Druckbare Version zeigen
Ann-Kathrin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Salze

Hallo an Alle
Ich hätte da noch zwei Fragen zum Thema Salze - Wäre nett wenn man mir die Fragen schnellst möglich beantworten könnte. Ich schreibe morgen eine Chemie-Arbeit.
1) Wie könnte man ohne Geschmacksprobe überprüfen, ob man bereits Kochsalz dem Nudelkochwasser hinzugefügt hat?

2) Warum reagiert Zink mit Iod langsamer als mit Chlor?
-> Meine Antwort wäre hier gewesen, da Iod reaktionsträger ist als Chlor. Aber diese Antwort klingt mir irgendwie zu einfach? Gibts da noch eine andere Antwort oder stimmt diese?

Vielen Dank im voraus


liebe Grüße Anki
Ann-Kathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 09:47   #19   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Salze

@1: Kochsalzlösung hat einen höheren Siedepunkt.

@2: Die Reaktivität nimmt in der Reihe F > Cl > Br > I in der Tat ab.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 10:39   #20   Druckbare Version zeigen
Ann-Kathrin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Salze

Dankeschön für die schnelle Antwort
Ann-Kathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 11:37   #21   Druckbare Version zeigen
Madaber Männlich
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Salze

Man könnte natürlich auch Silbernitrat-Lösung reintröpfeln (oder alternativ vorher eine Probe aus dem Nudelwasser holen und dort die Silbernitrat-Lsg dazu geben, sonst is das Nudelwasser nicht mehr brauchbar )

Ergibt dann bei Anwesenheit von Natriumchlorid (Speisesalz) einen weißen Niederschlag, namens Silberchlorid.

Je nachdem, was ihr in der Schule gemacht habt (Siedepunktsveränderung oder Nachweis einzelner Ionen) musst du halt die für dich passende Antwort rauspicken.
Madaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 11:41   #22   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salze

Willkommen hier!
Zitat:
Zitat von Ann-Kathrin Beitrag anzeigen
1) Wie könnte man ohne Geschmacksprobe überprüfen, ob man bereits Kochsalz dem Nudelkochwasser hinzugefügt hat?
Am besten über die Flammenfärbung.
Um es über den Siedepunkt rauszukriegen, braucht man ein sehr genaues Thermometer und noch ein ebensolches Barometer und einige Rechnerei (oder einen zweiten Topf mit Wasser, den man zum Kochen bringt)...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 12:09   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Salze

Das Wasser verdampfen bis die Salzkruste am Topfboden erscheint...
Mit der Lupe dann nach kubischen Kristallformationen suchen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 12:20   #24   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salze

Natürlich könnte man auch die Dichte messen (bitte sorgfältig temperieren!); auch die Messung des osmotischen Drucks sollte man ernsthaft erwägen.

Oder man greift zum Küchenrefraktometer oder holt das Röntgenfluoreszenzspektrometer aus dem Schrank...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 12:22   #25   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Salze

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Oder man greift zum Küchenrefraktometer oder holt das Röntgenfluoreszenzspektrometer aus dem Schrank...

Gruß,
Franz
Wohl dem, der neben der Küche ein ICP-OES stehen hat.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 12:24   #26   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Salze

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Natürlich könnte man auch die Dichte messen (bitte sorgfältig temperieren!); auch die Messung des osmotischen Drucks sollte man ernsthaft erwägen.

Oder man greift zum Küchenrefraktometer oder holt das Röntgenfluoreszenzspektrometer aus dem Schrank...

Gruß,
Franz
Aha - so sieht also die Küchenausstattung eines passionierten Chemikers aus...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 12:40   #27   Druckbare Version zeigen
Madaber Männlich
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Salze

Oder man holt sein Leitfähigkeitsmessgerät aus der Schublade

@hw101: Sag bloß du hast sowas nicht in deiner Küche? Du benutzt dann auch sicher keinen Rührfisch zum Umrühren deiner Suppe
Madaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 18:27   #28   Druckbare Version zeigen
Ann-Kathrin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Salze

Zitat:
Zitat von Madaber Beitrag anzeigen
Man könnte natürlich auch Silbernitrat-Lösung reintröpfeln (oder alternativ vorher eine Probe aus dem Nudelwasser holen und dort die Silbernitrat-Lsg dazu geben, sonst is das Nudelwasser nicht mehr brauchbar )

Ergibt dann bei Anwesenheit von Natriumchlorid (Speisesalz) einen weißen Niederschlag, namens Silberchlorid.

Je nachdem, was ihr in der Schule gemacht habt (Siedepunktsveränderung oder Nachweis einzelner Ionen) musst du halt die für dich passende Antwort rauspicken.
Dankeschön für die vielen Antworten.
Wir haben als Nachweis für Halogene die Silbernitrat-Lösung durchgenommen Könnte aber des nicht mit dem Kochwasser und dem Salz in verbindung bringen. Aber so hört sichs logisch an DANKEE
Ann-Kathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salze unskilled1337 Anorganische Chemie 2 25.04.2010 20:59
Salze hell Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 21.10.2008 15:56
Unterschied saure Salze und sauer reagierende Salze dospi Allgemeine Chemie 7 05.06.2008 22:22
Salze Z0E Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 17.12.2006 16:16
Salze amitryptilin Organische Chemie 7 11.10.2006 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.



Anzeige