Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2005, 14:36   #1   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
"spitzer"-aufgaben...

Hallo, ich bins der RS4...

ich habe hier ein rätsel zu lösen und könnte einige denkanstöße gebrauchen ..

also ich habe 3 bleistiftspitzer aus metall!
habe 3 lösungen..
1. lsg: farbloser essig (vermutlich essigessenz)
2. lsg: Essig-dest.wasser gemisch (1:2) und rotkohlsaft bis
zur deutlichen einfärbung
3. lsg: heißer rotkohlsaft

die 3 spitzer werden auf die 3 lösungen verteilt und hineingelegt mit der messerseite nach oben!

was wird in den nächsten tagen zu beobachten sein?
weiss das jmd oder muss ich mir die mühe machen und dieses experiment durchführen?

vielen dank!!
mfg
RS4
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 15:12   #2   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: "spitzer"-aufgaben...

Zitat:
Zitat von Rs4
also ich habe 3 bleistiftspitzer aus metall!
Interessant wäre, um welches Metall es sich handelt.
Bleistifanspitzer sind häufig aus Magnesium.
Magnesium ist ein sehr unedles Metall mit einem ziemlich negativen Redox-Potenzial.

Was passiert, wenn du ein unedles Metall in eine Säure gibst?

Rotkohlsaft kann zu einem gewissen Grad als Indikator verwendest werden.
Dazu findest du hier einige Informationen.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 17:00   #3   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Beiträge: 578
AW: "spitzer"-aufgaben...

Wenn du Magnesium in Essig schmeisst nimmt der pH-Wert zu.
Die Lösung wird zwar immer noch sauer sein, jedoch wird der pH-Wert höher sein als vorher.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 17:17   #4   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
AW: "spitzer"-aufgaben...

ich glaube es soll mit hilfe der 3 lösungen herausgefunden werden, aus welchem metall die spitzer sind....
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.06.2005, 17:34   #5   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
AW: "spitzer"-aufgaben...

Zitat:
Zitat von Nemesis
Was passiert, wenn du ein unedles Metall in eine Säure gibst?
Ist das Metall nicht zu edel, reagiert es mit einer Säure unter Freisetzung von Wasserstoff. Dabei findet eine Redoxreaktion zwischen dem Metall und dem Hydronium-Ion der Säure statt.

Allgemeine Reaktionsgleichung: unedles Metall + Säure → Salz + H2


Zitat:
Zitat von Nemesis
Rotkohlsaft kann zu einem gewissen Grad als Indikator verwendest werden.
Dazu findest du hier einige Informationen.
also ist der rotkohlsaft in unserem fall als indikator dabei!


pH 2 rot 0,1 M HCl oder 1 M Essigsäure
pH 4 pink Pufferlösung
pH 6 violett (purpur) reiner Pflanzensaft!
pH 7 blau Pufferlösung
pH 9 türkis Natriumhydrogencarbonat
pH 10 grün 0,1 M Ammoniaklösung (grün als Mischfarbe von blau und gelb!)
pH 12 gelb 0,1 M NaOH (langsamer Farbumschlag von grün nach gelb!)




nochmal zusammengefasst:
nehmen wir an dass der spitzer aus magnesium ist...

lsg1 + spitzer = salz + h2
lsg2 + spitzer = salz + h2 und auf grund der aussage "Wenn man Magnesium in Essig schmeisst nimmt der pH-Wert zu" wird sich der "rotkohlindikator" von rot oder pink in richtung violett verfärben!?
lsg3 + spitzer = ? ... wird hier irgendwass passieren?
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 17:50   #6   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Beiträge: 578
AW: "spitzer"-aufgaben...

bei lösung 3 wird das ganze alkalisch.
Rotkohlsaft besteht zum größten teil aus wasser. Die hitze beschleunigt die Reaktion von Magnesium und den im Wasser enthaltenen Hydroxoniumionen.
(Stichwort RGT-Regel)

GGW des Wassers: H2O <--> H+ + OH-

Da die Hydroxonium-Ionen aufgrund der Reaktion mit Magnesium zu Wasserstoff aus dem Gleichgewicht verschwinden, versucht das Wasser diese "nachzubilden" (Stichwort: Le Chatelier)
Zum schluss, wenn das Magnesium alles in ionischer Form vorliegt sind viel mehr OH- - Ionen in Lösung als H+ - Ionen, was natürlich eine Erhöhung des pH - , bzw. eine erniedrigung des pOH - wertes zur folge hat, was sich in der Farbe des Rotkohlsaftes wiederspiegelt.
Würde man zusätzlich die Lösung eindampfen, so erhielt man Mg(OH)2.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 17:56   #7   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
AW: "spitzer"-aufgaben...

okai vielen dank...

jetzt gehts mir noch um die beobachtungen...

was ist alles bei den 3 versuchen zu beobachten??
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 18:27   #8   Druckbare Version zeigen
Arsin  
Mitglied
Beiträge: 578
AW: "spitzer"-aufgaben...

Zitat:
Zitat von Rs4
okai vielen dank...

jetzt gehts mir noch um die beobachtungen...

was ist alles bei den 3 versuchen zu beobachten??
Wasserstoffentwicklung ist immer zu beobachten und eine Verfärbung des Indikators.
Arsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2005, 18:34   #9   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
AW: "spitzer"-aufgaben...

wasserstoffentwicklung auch in lsg 3? dort ist das heiße wasser mit dem indikator...
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 20:57   #10   Druckbare Version zeigen
Rs4  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 109
AW: "spitzer"-aufgaben...

so habe heute meine experimente gemacht...
hier jetzt wie ichs gemacht habe...

spitzer in essig: starke gasentwicklung, heftige exotherme reaktion! wärmeentwicklung
spitzer in lsg 2: leichte gasentwicklung, rotkohlsaft ferfärbte sich sehr langsam.. mal morgen schauen wie sich die farbe verändert hat.
spitzer in lsg3: die lösung wurde erst neutral (der rotkohlsaft wurde blau), dann alkalisch (saft wurde türkis, fast schon grün) ...

die ergebnisse sind zufriedenstellend und werden weiter verwendet...
vielen dank an alle
mfg
RS4
Rs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Aufgaben zu "Reaktionsgeschwindigkeit" "Gleichgewichtsreaktionen" spirik Allgemeine Chemie 1 29.03.2008 17:36
Sind die Aufgaben richtig? "Potenzen" guruguru Mathematik 1 18.02.2007 20:57
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02
aufgaben "grundl. informatik" -> info-material ehemaliges Mitglied Informatik 4 26.10.2001 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.



Anzeige