Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2005, 14:46   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Geben Sie 2 Teilchen an, die

Frage:

Geben Sie 2 Teilchen an, die

a) 18 Elektronen in ihrer Atomhülle besitzen
b) 17 Protonen in ihrem Kern haben
c) 17 Protonen, als auch 18 Elektronen besitzen

Kann mir wer helfen?Ist wichtig für eine Klausur.....
MFG
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 14:50   #2   Druckbare Version zeigen
Galenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 845
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

ich sag nur: das PSE, dein freund und helfer!
__________________
I wear my scArlet letter proudly...
http://outcampaign.org/
Galenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 14:51   #3   Druckbare Version zeigen
Tino Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 370
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

zu a) denk mal an Isolobal-Konzept und isoelektronische bzw. isostere Moleküle.

zu b) da könnte es sich doch um isotope handeln oder?

Liebe Grüße,

Tino
__________________
Es ist die hohe Bestimmung des Menschen, mehr zu dienen als zu herrschen. [Albert Einstein]
Tino ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.06.2005, 14:51   #4   Druckbare Version zeigen
Tino Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 370
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Zitat:
das PSE, dein freund und helfer!
Oder so
__________________
Es ist die hohe Bestimmung des Menschen, mehr zu dienen als zu herrschen. [Albert Einstein]
Tino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 14:56   #5   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Zitat:
Zitat von Tino
zu b) da könnte es sich doch um isotope handeln oder?
Da es in der Aufgabe explizit "Teilchen" und nicht Atome heißt, darf man sowohl Atome als auch Ionen angeben. Da wird sich ja wohl was finden lassen. Ein Blick ins PSE sollte das klären. Und sobald man eins gefunden hat, nimmt man sich eine Nuklidkarte und guckt, welche Isotope es gibt.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 14:59   #6   Druckbare Version zeigen
Tino Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 370
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Das stimmt natürlich, das habe ich dann zu schlampig gelesen!
__________________
Es ist die hohe Bestimmung des Menschen, mehr zu dienen als zu herrschen. [Albert Einstein]
Tino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 15:28   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Ja ok, habe im moment keins, weil mein Lehrer wollte das laminieren und hat es verschlampt, aber ich glaube in meiner Formelsammlung is das auch so grob drin, ok erkennt man an der Ordnungszahl die Anzahl der Protonen , also sprich auch die Elektronen? Und die Massenzahl ist die Anzahl von Protonen und Elektronen zusammen?
Aber wenn ich jetzt zum Beispiel ein Isotop AG^107 , ist dann 107 die Atommasse u?Kann sich die Atommasse auch je nach unterschiedlich vielen Neutronen verändern?
MFG
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 16:15   #8   Druckbare Version zeigen
iNStiNCt  
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Neutronen haben auch ein Gewicht :P
iNStiNCt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 17:02   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geben Sie 2 Teilchen an, die

Ja das habe ich mir mittlwerweile auch überlegt und nochmal zur Aufgabe zurrückzukommen, wäre für a) Argon (18 Elektronen, Atom), als auch z.B. Schwefel^-2 -Ion richtig? Weil wenn man da zwei Elektronen zugibt, wären es ja 18 und somit auch gleich ein Ion, oder?

und bei b)? Für 17 Protonen habe ich bis jetzt Chlor, aber gibt es denn noch eine andere Möglichkeit, weil Protonen werden doch eigentlich nicht abgegeben, oder doch?

und c habe ich bis jetzt Chlor-Ion, eine andere Möglichkeit fällt mir nicht ein, aber man soll ja zu jedem 2 finde, kann mir wer helfen?
Und danke für die anderen Antworten, bin bis jetzt gut zurecht gekommen.
MFG
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[IEF] Wie geben Trägerampholyte ihren pH-Wert an die Umgebung ab? Krahda Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 20.06.2011 15:42
geben sie die Elektronenverteilung für die folgenden Elemente..? joyce-safir Anorganische Chemie 3 03.01.2010 23:53
Geben Sie eine rekursive Darstellung an. cxcx Folgen und Reihen 3 20.09.2009 11:33
Geben sie die Hybridisierung für folgende Moleküle an HELP DeusDeorum Allgemeine Chemie 10 25.02.2006 19:18
PopUp: Geben Sie OK ein ehemaliges Mitglied Computer & Internet 11 29.01.2004 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.



Anzeige