Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2005, 23:13   #1   Druckbare Version zeigen
Spaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 53
Borsäure = Lewissäure

Hi,habe da eine Verständnisfrage zur Borsäure

die Borsäure ist ja keine Brönstedt Säure , weil sie ja kein Proton abspaltet.
Sie ist ja eine Lewissäure ,also Elektronenmangel.

Wie erkenne ich denn , dass die Borsäure eine Lewissäure ist?

Schaue ich mir die Lewisformal an ,so sehe ich 3 Elektronenpaarbindungen. ( mit OH ) Also insgesamt 6 Elektronen für Bor (kovalente Bindungen).
Es fehlt also noch eine Elektronenpaarbindung , um die Oktettregel für Bor zu erhalten,oder?

Also muss die Borsäure mit einem Elektronendonator reagieren , also einer Lewis Base.

Habe ich das so richtig verstanden?

Bitte um Korrektur.
Spaxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2005, 23:16   #2   Druckbare Version zeigen
kammerjäger Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.775
AW: Borsäure = Lewissäure

genau so ist es. Metalle der 1. oder 2. Hauptgruppe sind weniger Lewis-sauer, da sie nicht so klein und formal hochgeladen wie die Nachbarn der 3. Gruppe sind. BBr3 ist übrigens saurer als BF3.
__________________
Im Leben geht es hoch und runter, aber immer gerade aus.
kammerjäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 23:07   #3   Druckbare Version zeigen
beamy  
Mitglied
Beiträge: 18
AW: Borsäure = Lewissäure

Und wieso ist BBr3 saurer als BF3?
beamy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 23:16   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Borsäure = Lewissäure

Zitat:
Zitat von beamy
Und wieso ist BBr3 saurer als BF3?
Das Bor kann sich ein freies Elektronenpaar seines Bindungspartners schnappen und eine pi-Bindung aufbauen. Hierzu müssen sich die p-Orbitale des Bors und des Bindungspartners so gut wie möglich überlappen. Und das geht am besten, wenn die Orbitale möglichst geringen Abstand und möglichst ähnliche Größe haben.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewissäure/Lewisbase Jinnarin Allgemeine Chemie 1 27.11.2011 20:08
Essigsäure als Lewissäure? Nightingale Anorganische Chemie 0 29.11.2010 18:38
Reaktivität als Lewissäure Easyquantum Anorganische Chemie 4 24.11.2004 22:03
Lewissäure SusiK Anorganische Chemie 32 01.09.2004 17:04
Name einer Lewissäure Wintersilver Organische Chemie 4 23.05.2003 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.



Anzeige