Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2005, 11:32   #1   Druckbare Version zeigen
CLT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Frage Einstellen einer Natronlauge

Hi Leute,

In unserem Labor befindet sich in einer automatischen Bürette eine ältere 0,1 M Natronlauge.
Um sicher zu stellen dass sich die NaOH nicht durch verdampfen von Wasser selbst konzentriert hat haben wir mit 10ml einer 0,1 M HCL titriert und den Ph-Wert laufend abgelesen. Normalerweise hätte die Salzsäure bei 10 ml NaOH ins basische Schwenken müssen, nur leider tat sie dies erst bei 11 ml, was heist, dass die Natronlauge weniger konzentriert ist als erwatet.

Jetzt wollte ich von euch wissen ob es sinnvoll ist zukünftig bei Titrationen einfach einen Umrechnungsfaktor für die Natronlauge anzugeben, und wenn "ja" wie dieser am besten zu berechnen ist.

Vielen dank für eure Hilfe schon im Voraus

MfG
Gerri
CLT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 11:42   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Einstellen einer Natronlauge

Zitat:
Zitat von CLT
Jetzt wollte ich von euch wissen ob es sinnvoll ist zukünftig bei Titrationen einfach einen Umrechnungsfaktor für die Natronlauge anzugeben, und wenn "ja" wie dieser am besten zu berechnen ist.
Du meinst an Stelle der Angabe der Konzentration?
Oer habe ich dich da missverstanden?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.06.2005, 11:45   #3   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Einstellen einer Natronlauge

Gemeint ist wahrscheinlich der Titer. Sprich der Faktor, mit dem die Nennkonzentration in die "wahre" Konzentration umgerechnet wird.

Wies geht steht hier:
http://infofrosch.net/t/ti/titer.html
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 11:47   #4   Druckbare Version zeigen
CLT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Einstellen einer Natronlauge

So in etwa.

Ein Beispiel:

Ich titriere und brauche dafür eine 0,1 M NaOH. Stattdessen könnte ich ja diese verwenden und das Ergebniss mit einem Faktor hochrechnen
CLT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 11:48   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Einstellen einer Natronlauge

Ja, es ist üblich einen Korrekturfaktor anzugeben :

NaOH, 0.1 M, Faktor 0.9091 (Datum!!)

10/11 = 0.9091
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 11:56   #6   Druckbare Version zeigen
CLT Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Einstellen einer Natronlauge

So werden wir es dann am besten machen.

Vielen Dank nochmals
CLT ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH einer acetatlösung einstellen bine211 Allgemeine Chemie 9 12.01.2012 11:31
Natronlauge einstellen Kosa897 Allgemeine Chemie 3 03.03.2011 18:25
Einstellen einer Salzsäure yannt Allgemeine Chemie 1 13.06.2010 18:52
Einstellen einer Kaliumbromatlösung jannika Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 06.09.2005 14:53
Einstellen von Natronlauge mo-boe Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 20.06.2004 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.



Anzeige