Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2005, 16:15   #1   Druckbare Version zeigen
Freakone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
Schularbeit

hi, ich hab hier eine aufgabe die ich nicht verstanden habe, und bitte um Rat..

: 5kg Kohle sollen verbrannt werden. welche masse sauerstoff ist dazu notwendig (u)
Freakone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 16:28   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schularbeit

Zitat:
Zitat von Freakone
hi, ich hab hier eine aufgabe die ich nicht verstanden habe, und bitte um Rat..

: 5kg Kohle sollen verbrannt werden. welche masse sauerstoff ist dazu notwendig (u)
Da stellst Du mal die Reaktionsgleichung auf und suchst Dir die Atommassen der beteiligten Elemente. Und fast ist die Aufgabe schon gelöst...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 16:44   #3   Druckbare Version zeigen
Freakone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 50
AW: Schularbeit

versteh das immer noch nicht
Freakone ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.06.2005, 16:48   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schularbeit

Zitat:
Zitat von Freakone
versteh das immer noch nicht
Was verstehst Du nicht? Wie man eine Reaktionsgleichung aufstellt?
Zugegeben: diese hier ist aber echt fuchtbar kompliziert; der Typ, der sie damals rausgekriegt hat, hat direkt den Nobelpreis bekommen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 16:48   #5   Druckbare Version zeigen
Karate-Tiger Männlich
Mitglied
Beiträge: 84
AW: Schularbeit

also so schwierig ist es nun wirkoch nicht, oder?
Karate-Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2005, 17:04   #6   Druckbare Version zeigen
jana weiblich 
Mitglied
Beiträge: 16
AW: Schularbeit

Als erstes Stellst du die Reaktionsgleichung auf:
C + O2 = CO2

Dann weist du, dass du 5 kg C hast, also 5000g C; M(C) = 12,02 g/mol
und du hast x g O2; M(O2) = 2 * 15,9994 g/mol

...das kannst du dann ganz einfach mit Dreisatz ausrechnen.

Ich schätze den rest kannst du alleine
jana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 20:55   #7   Druckbare Version zeigen
Grinchi  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Schularbeit

Hallo
Ich hab auch mal eine Frage
Ich soll in der Schule einen Vortrag über fossile Brennstoffe-Kohle, Erdöl...usw halten.
Jetzt hat mir meine Lehrerin gefragt das ich zur Kohle eine art reaktionsgleichung schreiben soll (zur Verkoksung oder ähnliches).
Habe im Internet gesucht aber nichts gefunden.
Bitte um Hilfe
Grinchi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 21:09   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schularbeit

Dazu gibt es nicht eine Reaktionsgleichung, sondern Tausende.
Und die sind nicht bekannt...

Zitat:
Verkoksung
heißt Verkokung.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 21:19   #9   Druckbare Version zeigen
Grinchi  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Schularbeit

Bei der Verbrennung von Kohle entsteht Kohlenstoffdioxid (klimaschädlich)und viele andere Schadstoffe wie Staub, Schwefeldioxid(mitverantwortlich für den sauren Regen)und Stickstoffoxide.
C+2O→CO₂
Darum werden Abgase heute speziell mit Rauchgasentschwefelungsanlagen behandelt . Damit gehen die Emissionswerte unter 400 mg Schwefeldioxid. Neue Steinkohlekraftwerke arbeiten mit einer Mehrstufigen Verbrennung die die Stickstoffemissionen weiter vermindert. Folgeschäden des Abbau von Kohle sind Landschaftsverbrauch , Wasserverunreinigungen und Beben(Einsturz )der unterirdischen Bauten, sowie geschehen im Saarland.


So hab ich das jetzt geschrieben.
Weiß aber nicht ob es 100%tig stimmt.
Gruß lisa
Grinchi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 21:42   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schularbeit

Letztendlich läuft es auf eine trockene Destillation analog der Holzkohlegewinnung hinaus bei der mengenmäßig möglichst reiner Kohlenstoff zurück bleibt, nur das da keine Holzscheite sondern Braun-/Steinkohle in den 'Meiler' wandert...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 21:53   #11   Druckbare Version zeigen
Grinchi  
Mitglied
Beiträge: 5
Daumen hoch AW: Schularbeit

Das heißt?
Kann ich das mit der Formel veranschaulichen oder verdrehe ich damit den Zusammenhang, den über Meiler und sonstige sachen hab e ich nichts geschrieben
Danke und Gruß
Grinchi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schularbeit - ein paar Rechnungen Loradon Mathematik 3 02.11.2007 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:43 Uhr.



Anzeige