Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2005, 19:51   #1   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
Schwefelsäure Mesomerie?

Hallo,
nur mal zur Absicherung ne Frage an euch. Spielt bei S. Mesomerie eine Rolle, das heißt gibt es die Struktur des Elektronen-12-tett am S, abwechselnd mit der Struktur mit bloßem Oktett? Ich meine nein, was sagt ihr dazu? Wenn das Oktett berechtigt wäre, dann wäre doch die Schwefelsäure basischer, da sie an den freien O´s leicht Protonen aufnehmen könnte. Daher würde ich diesen Fall schon aussschließen, aber ich frage euch trotzdem zur Sicherheit.
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 20:04   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Für ein Element der dritten Periode gilt die Oktettregel nicht. (d-AO)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 20:11   #3   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Zitat:
Zitat von bm
Für ein Element der dritten Periode gilt die Oktettregel nicht. (d-AO)
Das ist mir schon klar (energetisch günstig ist ein Oktett aber meistens schon noch), aber mir hat jemand gesagt, hier sei Mesomerie vorhanden, deswegen bin ich stutzig geworden.
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 21:44   #4   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

im Sulfat sind die beiden negativen Ladungen ja auch nicht auf nur 2 Sauerstoffe lokalisiert sondern über alle Sauerstoffe delokalisiert. Oder was meinst du mit Mesomerie?
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2005, 21:56   #5   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Zitat:
Zitat von HF
im Sulfat sind die beiden negativen Ladungen ja auch nicht auf nur 2 Sauerstoffe lokalisiert sondern über alle Sauerstoffe delokalisiert.
Und in der Säure auch? Es kann sich doch nicht die Ep-anzahl des S verändern. Solange die H´s dran sind kann von M. doch keine Rede sein. Im Sulfat, wo die Bindungen alle 4 gleichwertig sind, ist das so, wie du, HF, es gesagt hast. Liege ich richtig mit meiner Behauptung?
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 21:14   #6   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Wenn ich mich richtig erinnere tauschen die H's aus und wechseln die O Atome. Bin mir da aber nicht ganz sicher...
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 21:41   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Sie tauschen :

In Wasser : vollständig und schnell.

In reiner Schwefelsäure : fast genauso schnell

2 H2SO4 -> H3SO4+ + HSO4-
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 21:52   #8   Druckbare Version zeigen
bnsndn Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 696
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Zitat:
Zitat von bm
Sie tauschen :

In Wasser : vollständig und schnell.

In reiner Schwefelsäure : fast genauso schnell

2 H2SO4 -> H3SO4+ + HSO4-
Das ist ja Autoprotolyse. Was hat das jetzt für Auswirkungen auf die Bindungen in H3SO4 und HSO4?
bnsndn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.06.2005, 23:19   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Das ist genauso eine Autprotolyse wie in Wasser, Salpetersäure etc...

Was für Auswirkungen hat es dort?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 23:41   #10   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
AW: Schwefelsäure Mesomerie?

Ja es ist Mesomerie vorhanden. Und FDT-Rechnungen zeigen das die Grenzstruktur mit 2 positiven Ladungen am S eine erhebliche Rolle spielt.
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mesomerie? nina20 Allgemeine Chemie 5 18.02.2010 08:32
Mesomerie bumblebee Organische Chemie 8 28.11.2007 14:13
Mesomerie TripleD Organische Chemie 2 19.04.2007 15:17
mesomerie chem Organische Chemie 5 18.01.2005 20:37
Mesomerie nicechica Organische Chemie 8 14.01.2005 22:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.



Anzeige