Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2005, 18:53   #1   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
Eisen(lll)-chlorid

Hallo,
ich habe 100g Eisen(lll)chlorid. In einer ANleitung steht jetzt aber nur Eisen(lll)chlorid Lösung und keine Konzentration. Wieviel Wasser oder sonstiges muss ich jetzt also darauf kippen.
Im Chemiekaliengeschäft haben sie auch diese Lösung ( ohne Angabe einer Konzentration ) aber ich habe ein Granulat.
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 18:56   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Auch wenn man ganz ohne Angabe eigentlich nicht viel über die Konzentration der benötigten Lösung sagen kann: Für was willst Du die Eisen(III)chlorid-Lösung verwenden?
Und wie kann das sein, dass man eine Lösung ohne Konzentrationsangabe verkauft?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.05.2005, 19:00   #3   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Es geht um folgendes:

Eine Färbung mit Kaliumhexacyanoferrat 3 und anderen Chemiekalien.

Im Katalog hatte das Geschäft keine Konzentration angegeben, bei allen anderen Sachen aber schon.
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 19:04   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Wenn Du einfach nur die Farbreaktionen ausprobieren willst, ist die Konzentration nicht wirklich wichtig. Kannst Du also einfach "pi mal Daumen" machen, also meinetwegen eine Spatelspitze Eisen(III)-chlorid in ein Reagenzglas geben, zur Hälfte mit Wasser auffüllen und durch Schütteln lösen...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 19:05   #5   Druckbare Version zeigen
chemiefan2 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 111
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Dankeschön
chemiefan2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 19:37   #6   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Eisen(lll)-chlorid

Wäre günstig wenn man die Farbe des Eisenchlorid noch in der Lösung sieht
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2005, 20:27   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Zitat:
Zitat von chemiefan2
Es geht um folgendes:

Eine Färbung mit Kaliumhexacyanoferrat 3
Der typische Nachweis von Fe3+ ist mit Kaliumhexacyanoferrat(II) (gelbem Blutlaugensalz). Das ergibt Berliner Blau. Kaliumhexcyanoferrat(III) (rotes Blutlaugensalz) gibt mit Fe2+ auch eine Blaufärbung bzw einen Niederschlag : Turnbulls Blau.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2005, 09:17   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Zitat:
Zitat von ricinus
Berliner Blau [...] Turnbulls Blau
ist dasselbe.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2005, 10:04   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Zitat:
Zitat von Tino71
ist dasselbe.
das weiss ich. Bloss nennt man's einmal Berliner Blau (Hexacyanoferrat(II)+Fe(III)), und Turnbulls Blau (Hexacyanoferrat(III)+Fe(II)). Die Unterscheidung hat vll historische Gründe (?), vll glaubte man ja, das wären zwei verschiedene Stoffe.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2005, 10:34   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: DRINGEND! Eisen(lll)-chlorid

Zitat:
Die Unterscheidung hat vll historische Gründe (?), vll glaubte man ja, das wären zwei verschiedene Stoffe
Genau säll isches gwää. S hat sehr lange gedauert, bis man (ich glaube, via Mößbauerei) den Beweis liefern konnte, daß das einunddasselbe ist... Aber wenn's schon so ist und sich inzwischen auch rumgesprochen hat, dann kann man das Turnbulls Blau zwecks der Vereinfachung eigentlich auch unter den Tisch fallen lassen, oder?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisen-III-chlorid mit Eisen > Reaktionsgleichung? 3dch Allgemeine Chemie 2 08.01.2012 18:14
Analyse von Gold(lll)-chlorid Zoey1994 Allgemeine Chemie 13 08.02.2011 17:01
Unterscheidung von Antimon(lll) und Antimon(V) bzw. Arsen (lll) und Arsen (V) Miezekatze Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 29.05.2010 13:06
Eisen(III)-chlorid....Eisen(II)-chlorid ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 12.01.2009 00:03
Eisen(II)chlorid aus Eisen(III)chlorid Verstrahlt Anorganische Chemie 15 23.03.2007 23:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.



Anzeige