Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2005, 13:37   #1   Druckbare Version zeigen
toxypetra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Spülmaschine

Hallo!
Meine Schule hat die Anschaffung einer Spülmaschine für die Chemiesammlung genehmigt. Dafür stehen uns allerdings nur 1000 € zur Verfügung, was für eine Laborspülmaschine natürlich nicht reicht.

Nun habe ich mal gehört, dass Haushaltspülmaschinen den gleichen Zweck erfüllen. Leider bin ich mir nicht sicher, ob entsprechende Körbe etc. für Laborgeräte auch in jede Spülmaschine passen.

Kann mir hierzu jemand Tipps geben? Welche Spülmaschine und welche Körbe?

Für eure Hilfe dankt
toxypetra
toxypetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 13:42   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Spülmaschine

ich denke mal das wird schon seinen Zwack haben, dass es welche fürs Labor gibt... (irgendwas war da doch mal mit der Schaumentwicklung?)...

außerdem kannste mal ausrichten, dass es billiger kommt eine fürs Labor zu kaufen - die bei uns in der Schule ist nun schon 20 Jahre lang oder so in Betrieb und läuft immernoch ... sprich: wenn die jetzt was billiges Kaufen dürfen die in ein paar Jahren wieder was ausgeben...
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 13:54   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Spülmaschine

http://www.labexchange.com/

Vielleicht gibts ja hier was...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 15:25   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Spülmaschine

Ihr könnt eine ganz normale Spülmaschine nehmen. Haben wir an der Uni z. t. auch gehabt und hat gut funktioniert.
Wenn man dafür noch einen Korb mit Einzeldüsen für Kolben u. ä. kriegt ist das prima, wenn nicht, ist das auch nicht so tragisch.

Mit den üblichen Körben bekommt man auch fast alles unter.

Beim Spülen von Laborglas gilt eh das gleiche wie zu Hause. Nicht den ganzen Ansatz von der Spülmaschine auswaschen lassen, sondern immer schön vorspülen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 16:57   #5   Druckbare Version zeigen
toxypetra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Spülmaschine

Danke schon mal für die schnellen Antworten!

belsan sagt, man kann ne ganz normale nehmen. Wenn wir jetzt irgendeine kaufen - z.B. von Miele - können wir also nichts verkehrt machen. Stimmt das?

PS: Entschuldigt die Unsicherheit, aber ich möchte mich i.d. Schule möglichst nicht blamieren (bin gerade erst Sammlungsleiterin geworden)

es grüßt
toxypetra
toxypetra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.05.2005, 17:39   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Spülmaschine

Wir hatten auch 'ne normale Küchen-Miele rumstehen mit ganz normalen Geschirrkörben, die gute Dienste geleistet hat (hab leider kein Photo da) und nach 3 Jahren noch in top Zustand war.

Ich würde die Maschine danach nicht mehr zum Geschirrspühlen verwenden. Aber was soll sonst passieren ?
Eine volle 2 Literflasche Salzsäure hält auch eine Laborspühlmaschine nicht aus.
Das Spühlmittel selber dürfte aggresiver sein, als die Chemikalienreste an den Glasgeräten.
Als Spühlmmittel kann man ganz normales verwenden oder man besorgt sich einen Großpack Industriespühlmittel. Als Salz nimmt man Viehsalz und als Klarspühler verdünnte Essigsäure (die Konzentration sollte in der Anleitung der Maschine stehen.)

Wie gesagt, eine grobe Vorreinigung sollte man eh immer machen ( mit Spülol (Aceton oder Aceton/EtOH-Gemisch), das man am Roti reycelt)

Bei hartnäckigen Schmutz hilft auch eine Laborspühlmaschine nicht.
Da muss man dann mit einem KOH-Isopropanol-Bad und/oder Salzsäure-Bad ran (kurz untern Wasserhahn und danach dann in die Spühlmaschine).
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (21.05.2005 um 17:49 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 12:29   #7   Druckbare Version zeigen
toxypetra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Spülmaschine

Vielen Dank, belsan, für die sehr detaillierten Informationen! Kann viel damit anfangen!

Viele Grüße
toxypetra
toxypetra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 20:31   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Spülmaschine

Zitat:
(Aceton oder Aceton/EtOH-Gemisch)
Aber vorsicht, das auch nicht überall....H2O2 z.b.

Und dito, Reaktionen in der Spülmaschine sind sicherlich interessant, bei den Temperaturen.

Zitat:
Bei hartnäckigen Schmutz hilft auch eine Laborspühlmaschine nicht.
Königswasser, Chromschwefelsäure, da find sich schon was
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 08:02   #9   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Spülmaschine

Ich würde in jedem Fall eine Laborspülmaschine bevorzugen. Vielleicht findet sich ja ein Gebrauchtgerät. Gelegentlich soll es auch Firmen geben, die gebrauchte Geräte an Schulen usw. kostengünstig abgeben. Zur Not könnte auch ebay eine Möglichkeit sein.
Warum eine Laborspülmaschine?
Schon mal beobachtet, wie lange ein Spülgang in einer normalen Geschirrspülmaschine dauert und wie lange in einer Laborspülmaschine?
Die Körbe für die Laborspülmaschine sind entsprechend ausgeformt, dass der Anwendungszweck, diese mit Laborgläsern zu bestücken optimal erfüllt wird. Für Kolben usw. gibt es Körbe mit entsprechenden Düsen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Meßkolben in einer normalen Geschirrspülmaschine sauber wird. Meiner Meinung nach kommt in einen Meßkolben, bei einer normalen Geschirrspülmaschine, so gut wie kein Wasser in den Kolben hinein. Da kann man dann gleich von Hand spülen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 09:37   #10   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Spülmaschine

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Für Kolben usw. gibt es Körbe mit entsprechenden Düsen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Meßkolben in einer normalen Geschirrspülmaschine sauber wird. Meiner Meinung nach kommt in einen Meßkolben, bei einer normalen Geschirrspülmaschine, so gut wie kein Wasser in den Kolben hinein. Da kann man dann gleich von Hand spülen.
Deshalb gibt's von den Spülmaschinenherstellern auf Anfrage Labordüsengestelle, natürlich nicht für Noname-Fernostprodukte, aber von Miele weiss ich's z. B. definitiv.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 09:57   #11   Druckbare Version zeigen
mantis  
Mitglied
Beiträge: 1.099
AW: Spülmaschine

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Meßkolben in einer normalen Geschirrspülmaschine sauber wird. Meiner Meinung nach kommt in einen Meßkolben, bei einer normalen Geschirrspülmaschine, so gut wie kein Wasser in den Kolben hinein. Da kann man dann gleich von Hand spülen.
Kann ich nur bestätigen, nur dass ich die Erfahrung mit Thermoskannen, Vasen etc gemacht habe. Maximale Beladung in der Höhe 22cm, wenn die Gefäße dann noch bauchig sind, geht gar nichts mehr. Auch ist die Schrägstellung der Aufsteller sehr ungünstig für Gefäße die ja nun meistens gerade Wände haben. Bei stark verschmutzten Gegenständen kann man hinterher genau sehen, wo der Wirkungsgrad der Düsen langgeht:d
mantis ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was, wenn man Tabs oder Pulver für Spülmaschine vergessen hat? Oliver S. Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 16.12.2011 18:54
Spülmaschine....Hilfe!! ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 19.06.2008 14:25
Spülmaschine kaputt - was nun? Godwael Off-Topic 5 31.10.2006 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.



Anzeige